Hamann KSW Stromabnahme

Diskussionsforum

Antworten
RolfSte
Beiträge: 8
Registriert: Di 3. Apr 2018, 17:01

Hamann KSW Stromabnahme

Beitrag von RolfSte » Do 12. Apr 2018, 22:07

Hallo,

ich möchte einen Hamann KSW mit Beiwagen digitalisieren und deswegen
zuerst die Stromabnahme verbessern. Ideal wäre eine zusätzliche
Stromannahme über den Beiwagen. Dieser hat aber leider nur Räder
aus Kunststoff.

Meine Frage: weiß jemand, woher ich passende Räder und
Radschleifer für den KSW Beiwagen bekommen Könnte ?

Gruß Rolf

rolfuwe
Beiträge: 13
Registriert: Fr 2. Jan 2009, 11:08
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Re: Hamann KSW Stromabnahme

Beitrag von rolfuwe » Do 12. Apr 2018, 22:30

Ich benutze Antriebe u. Bw Fahrgestelle von PMT. Den BW habe ich mit Schleifern versehen. Als Kupplung nehme ich die 2-polige Magnetkupplung von PeHo u. je nach Fahrzeug auch die Kulissen bzw. NEM Schächte (TT/N).
http://www.pmt-modelle.de/2011/seiten/antriebe.html
http://peho-kkk.de/

RolfSte
Beiträge: 8
Registriert: Di 3. Apr 2018, 17:01

Re: Hamann KSW Stromabnahme

Beitrag von RolfSte » Fr 13. Apr 2018, 14:20

Danke für die Info.

Ja das 72311 : Beiwagen-Fahrwerk hätte den richtigen Achsabstand.
Gibt es die pmt-Produkte nur über Fachhändler ?

Den Beiwagen will ich mit den damals üblichen Kupplungen
mit dem Triebwagen verbinden und die Stromübertragung
so wie Original mit "Kabeln" machen.

Gruß Rolf

rolfuwe
Beiträge: 13
Registriert: Fr 2. Jan 2009, 11:08
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Re: Hamann KSW Stromabnahme

Beitrag von rolfuwe » Fr 13. Apr 2018, 17:52

RolfSte hat geschrieben:...Gibt es die pmt-Produkte nur über Fachhändler ?..
Da die ersten 15 Läden der Händlerliste in meinem Kurzstreckenbereich liegen, habe ich PMT/Technomodell Produkte meistens nur im Laden gekauft. Das ist aber ein Kleinstbetrieb u. eine Serie dieser Rahmen rechnet sich erst bei ein paar 100 ... 1000 Stück. Also Alles wird es nie geben. Z.Z. läuft evtl. (?) auch noch die Umstellung von Guß auf Messing gefräst.

Antworten