Aufgabe / Ausverkauf der TramModelle im TramShop

Diskussionsforum

Aufgabe / Ausverkauf der TramModelle im TramShop

Beitragvon Rolf Hafke » Fr 3. Aug 2018, 22:22

Liebe Forumsleser und Modellstraßenbahner,

bei der "Kleine Bahn - ganz groß!" in Neumünster hatte ich bekannt gegeben,
dass ich alters- und auch gesundheitsbedingt (nach mehreren OPs, Darmkrebs)
zu Ende 2018 beabsichtigte, den TramShop aufzugeben ....

Ein Nachfolger konnte leider nicht gefunden werden, der auch bereit wäre
eine Zeit lang gemeinsame Werbung zu schalten .....
AUFGRUND des mangelnden Angebots an Straßenbahnmodellen habe ich
nunmehr in Dresden den ABVERKAUF bzw. die AUFGABE des Modellbereichs
erneut bekannt gegeben - wohl bis Ende dieses Jahres (2018) !!!

Da mehrere Kunden mich baten doch Antriebe und Teile weiterhin anzubieten,
werde ich diese noch im Programm belassen.

Bei Büchern wird der Bestand verringert, nicht jeder neuer Titel muss automatisch
ein- und verkauft werden - es gibt da leider genügend negative Beispiele an
Verlegern und Eigenverlagen ... Auch die ausländischen Titel sind in aller Regel
nur mit viel Aufwand (vor allem dem Auslandsporto!) zu beziehen ....
Das Angenbot wird möglicherweise etwas geringfügiger werden!!!

Ich hätte gern einen "Nachfolger" präsentiert.
Es ist natürlich problematisch meine 20-jährige Erfahrungen auf eine andere Person,
möglichst kurzfrsitig, zu übertragen .....
Hinzu kommt, dass ein solches Geschäft einen erheblichen Kapitaleinsatz erfordert -
das kann nicht jeder .....

Alle Buchtitel führt mein Kollege und Fachbuchhändler Jürgen Donat in Duisburg,
sicherlich gibt es auch den einen oder anderen Shop bei Vereinen oder Museen,
die ein Teil-Sortiment anbieten .....

Auf jeden Fall bedanke ich mich schon jetzt für das stets entgegengebrachte Vertrauen.
Sicherlich werden wir uns bei der einen oder anderen Veranstaltung weiterhin sehen,
so lange ich noch Anzeigen in BS und SM schalte ....

Beste Grüße aus Köln
Rolf Hafke
TS: TramShop
hafke.koeln@t-online.de

geschlossen vom 15. bis 30. August (VDVA-Tagung)

Ich werde gelegentlich bei gesucht - gefunden / An- und Verkauf
Sammlungsmodelle zu moderaten Preisen weiterhin anbieten ....
Rolf Hafke
 
Beiträge: 501
Registriert: Sa 1. Jan 2005, 00:06
Wohnort: Köln

Re: Aufgabe / Ausverkauf der TramModelle im TramShop

Beitragvon Bär-Tram » Mo 6. Aug 2018, 14:05

Hallo Rolf,

dann ist der TramShop nach Deinen Angaben nicht Dein "erster Beruf". Vielleicht hast Du Interesse, der Forengemeinschaft zu erzählen, wie Du zu dem TramShop gekommen bist. So eine Tätigkeit mit dem Verkauf von Modellen, Literatur usw. kommt ja nicht einfach angeflogen. :) Insofern bist Du dann auch irgendwie ein Unikat. Ich meine mich zu erinnern, dass Du einige Zeit (wohl in den 1990ern) den Tramladen bei Historische Straßenbahn Köln e.V. im Museum Thielenbruch betrieben hast.
Viele Grüße
Bär-Tram

Modellstraßenbahnen - Ein bisschen was geht immer :D
Bär-Tram
 
Beiträge: 74
Registriert: Sa 11. Nov 2006, 15:52

Re: Aufgabe / Ausverkauf der TramModelle im TramShop

Beitragvon Rolf Hafke » Fr 10. Aug 2018, 19:30

Guten Tag Bär-Tram,
liebe Forumsteilnehmer,

ich war rund eine Woche nicht angeschlossen.

Eigentlich kennen mich hier alle, in der Szene ebenfalls.
"Wer Hafke nicht kennt, kennt sich in der Gemeinde nicht aus",
sagte ein Kollege in Stuttgart letztes Jahr, da ich in Dresden wohl
unbekannt war ......

JA, ich bin seit 1997 erst im Straßenbahn-Modellbau dabei, habe in der Zeit
zunächst Kölner Modelle mit verschiedenen Herstellern geschaffen,
insgesamt so 25 Modelle ......
(mit Höfer und Hamann, Halling und Uenver, Spieth und anderen).

Da ich damals beruflich als Marketing (und Personal) -berater tätig war,
habe ich den kommerziellen Bereich im Straßenbahn Thielenbruch für den
Verein HSK ei9ngeführt, so wurde ich bei Verlagen gelistet und kam mit den
Modellbaufirmen zusammen.

Als Berater war ich nicht nur für Betriebe und Vereine tätig,
habe auch Oldtimer-Modelle über LH produziert (Osnabrück, Halle, Bonn etc.).
Habe aufgrund von Kontakten zu Bombardier und Stadler die Zusammenarbeit mit
Halling hergestellt, dabei war ich beratend tätig. Als Projekleiter habe ich die
Flexity Classic-Versionen betreut und die Variobahn mit ins Leben gerufen.
Auch für ROCO habe ich zuletzt an vier Kölner Modellen mitgewirkt.

Aufgrund der umfangreichen Zusammenarbeit mit Halling wurde dann auf der
Basis des E1 der Düwag GT8 und GT6 entwickelt, ich fungierte als Projektleiter.
Leider ist bis heute der Düsseldorfer GT8 ohne Tür im Mittelteil immer noch
nicht umgesetzt worden - wird wohl auch nichts mehr .......

Zwanzig Jahre Erfahrungen im Modellstraßenbahn-Bereich, da ist einiges gelaufen .....
Jetzt läuift leider nichts mehr ..... Schade!!

Beste Grüße
Rofl Hafke

Wie gesagt, der TramShop wird noch nicht geschlossen ........
Bücher und Literatur gibt es auch noch weiterhin, ebenso Antriebe und Zubehör!
Rolf Hafke
 
Beiträge: 501
Registriert: Sa 1. Jan 2005, 00:06
Wohnort: Köln


Zurück zu Modellstraßenbahn

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 11 Gäste