Neuauflage: U-Bahn München Typ B2.8

Diskussionsforum

Gundi
Beiträge: 41
Registriert: So 25. Nov 2007, 12:26
Wohnort: Hamburg

Re: Neuauflage: U-Bahn München Typ B2.8

Beitrag von Gundi » Mi 3. Apr 2019, 16:43

Ich denke, was Benjamin damit meint, ist Folgendes (Fotos von Webside: https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?t=151426 Bauprinzip am Beispiel der Primex S-Bahn): https://abload.de/img/sam5002e3omo.jpg - https://abload.de/img/sam5003lvr3q.jpg

Oder auch mit zentralem Drehpunkt über der Antriebseinheit (ohne Führungsnasen aber dafür mit zusätzlichem Rahmen im Innenraum):
Bild
Bild
Bild

Wenn man den PMT-Antriebsblock an jeweils zwei Seiten mit einer U-Führung (Nase) versieht und an der Bodenplatte der B2.8-Wagen z.B. mittels einmalig programmierter CNC-Fräse entsprechende "Knochen" ausspart, könnte so ein Block mit eventuell vertretbarem Aufwand bereits "herstellerseitig" eingepasst werden. Natürlich wäre eine Verkabelung zum benachbarten Drehgestell zwecks besserer Stromabnahme für einen störungsfreien Betrieb wohl unerlässlich. Wäre, sofern preislich vertretbar/sinnvoll, wohl eher verkaufsfördernd als die Erwartung einer doch recht anspruchsvollen Bastelei an "normal veranlagte Modellbahner", oder? Ich weiß, etwas viel "wäre". Bei den Stückzahlen muss/kann man über alles froh sein, was überhaupt zu bekommen ist.

Gruß: Michael

Gundi
Beiträge: 41
Registriert: So 25. Nov 2007, 12:26
Wohnort: Hamburg

Hödl-U-Bahn fährt!!! (

Beitrag von Gundi » Do 16. Mai 2019, 08:31

Dazu nur zwei Worte Herr Hödl: ENDLICH! DANKE!

Fahrtest mit neuer aktueller Antriebseinheit: https://youtu.be/oLgRxdTF6Zo

Bild

Bild

Bild

Gruß: Michael

Hödl-Linie8
Beiträge: 145
Registriert: Di 11. Jan 2005, 17:41

Re: Neuauflage: U-Bahn München Typ B2.8

Beitrag von Hödl-Linie8 » Do 16. Mai 2019, 09:58

Vielen Dank für diesen Film, der mehr erklärt als ich es mit Worten könnte!
MfG., G. Hödl

Antworten