Atlas Verlag: legendäre Strassenbahnen

Diskussionsforum

BRBler
Beiträge: 23
Registriert: Mo 5. Mär 2012, 17:19
Wohnort: Burgwedel gebür.Brandenburg/Havel
Kontaktdaten:

Re: Atlas Verlag: legendäre Strassenbahnen

Beitrag von BRBler »

Also ich hab sie jetzt auch bekommen und bin gespannt was noch kommt zum anschauen hier noch ein paar Fotos,
schade das man nicht weiß was und ob noch was kommt.
Bild
Bild

Mfg Andre

Bodo-Lutz
Beiträge: 171
Registriert: Mi 22. Dez 2004, 19:47
Wohnort: Groß Eichholz

Re: Atlas Verlag: legendäre Strassenbahnen

Beitrag von Bodo-Lutz »

Hallo Guido,
Ich bin ein Hallenser, der Triebwagen ist ein hallescher !
Hallenser sind nur die Menschen, die dort geboren wurden oder dort wohnen.
--> http://www.havag.com/, http://www.hallesche.de/, http://www.hallescherfc.de/ usw.
Das musste ich los werden.

Bodo-Lutz

Tramspotters
Beiträge: 458
Registriert: Mo 6. Feb 2012, 22:32
Wohnort: Düsseldorf
Kontaktdaten:

Re: Atlas Verlag: legendäre Strassenbahnen

Beitrag von Tramspotters »

Ja ist ja gut Bodo-Lutz ... ;-)

Ich hab den Triebwagen aus Halle noch nicht und andere erzählen hier schon was vom Dampftramways und so ...

tram de ruhr
Beiträge: 132
Registriert: Mo 21. Mär 2005, 15:43
Wohnort: Großraum Essen

Re: Atlas Verlag: legendäre Strassenbahnen

Beitrag von tram de ruhr »

Hallo allerseits,

den Hallenser habe ich bereits 2010/11 bestellt, Anfang 2012 erhalten, habe nicht bezahlt und wurde somit zum Abonnenten.(edit : und sendete den Coupon per Post)
Zwischenzeitlich wurde das hier immer schlechtgeredet und ich verwies guter Hoffnung auf die mir vertrauten Kioskserien in Frankreich.
Apropos, da wäre noch der Pariser RN6 Stadtbus, den ich immer noch suche...
In F gibts derzeit eine Serie HO-Autorails, eine Bus und Trolleybusserie wurde auch mal beworben,
mir ist unklar ob HO oder 1:43 was bei denen der weitaus populärere Maßstab ist..
Immer mal nachschauen:
http://www.editionsatlas.fr/catalogue/o ... ction.html

Mitte des letzten Jahres bekam ich Fragebögen und eine Bildliste mit 46 Modellen die ich bewerten sollte.

Diese habe ich abgeknipst, hallo @ admins ?? , darf ich die Fotos der Blätter hier zeigen?

Der Bernerzug kam gestern in Folge der sehr frühen Order..
Zeitgleich haben die Leute, die jetzt im März bestellten, den Hallenser in abweichender Verpackung als erste Lieferung erhalten.
Und wenn die nicht bezahlen bekommen die den Berner Dampfzug in 14 Tagen. (edit: siehe nachfolgende Debatte, soll diesmal nicht gratis sein)

Antrieb für den Hallenser...
Also mir fällt nur ein Einachsantrieb ein, BEC Brüssel 5000 oder Hamburg V7 wären noch zu lang, aber leicht veränderbar, oder eben das Halling-DG entsprechend verkürzt.
Der Boden ist aus Metall und einen Mabuchi geht wohl nur hochkant rein.

Und: Fragt doch mal in euren Kiosken oder Bahnhofsbuchhandlungen, ob die die Serie nicht auch bestellen können.

VG
Holger
Zuletzt geändert von tram de ruhr am Fr 5. Apr 2013, 12:45, insgesamt 2-mal geändert.

BRBler
Beiträge: 23
Registriert: Mo 5. Mär 2012, 17:19
Wohnort: Burgwedel gebür.Brandenburg/Havel
Kontaktdaten:

Re: Atlas Verlag: legendäre Strassenbahnen

Beitrag von BRBler »

tram de ruhr hat geschrieben:Hallo allerseits,


Und wenn die nicht bezahlen bekommen die den Berner Dampfzug in 14 Tagen.
Wie muss ich das den jetzt verstehen ich habe artig bezahlt und jetzt bekomme ich nichts mehr oder wie????

tram de ruhr
Beiträge: 132
Registriert: Mo 21. Mär 2005, 15:43
Wohnort: Großraum Essen

Re: Atlas Verlag: legendäre Strassenbahnen

Beitrag von tram de ruhr »

Zitat:


Wenn sie unser Willkommenspaket überzeugt hat, brauchen Sie nichts weiter zu tun.Sie erhalten dann automatisch ca. alle 4 Wochen eine Folgelieferung....

Bin jetzt auch unsicher, aber bei der ersten Bestellung war das so. Sonst wäre ja mal eine Mahnung gekommen und keine Dampftram mehr.

LG
Holger

BRBler
Beiträge: 23
Registriert: Mo 5. Mär 2012, 17:19
Wohnort: Burgwedel gebür.Brandenburg/Havel
Kontaktdaten:

Re: Atlas Verlag: legendäre Strassenbahnen

Beitrag von BRBler »

Ok ich hab die mal angeschrieben wie es damit ausschaut, warten wir es ab.
Hab ja schon Überwiesen.

Hans-Helmut Börß
Beiträge: 175
Registriert: Do 30. Dez 2004, 14:45
Wohnort: Wuppertal

Re: Atlas Verlag: legendäre Strassenbahnen

Beitrag von Hans-Helmut Börß »

Hallo zusammen,

ich habe den Eindruck, dass der Verlag die Bedingungen geändert hat.

Früher war es so, dass die erste Lieferung noch kein Abo auslöste. Wenn man bezahlte, war die Sache erledigt. Wenn man weitersammeln wollte, musste man einen Gutschein im Freiumschlag einsenden und brauchte die erste Lieferung nicht zu bezahlen. Der Sammelordner kam folgerichtig erst mit der zweiten Lieferung (hier also mit "dem" Dampftram).

Wenn ich die Internetseiten richtig verstehe, bestellt man jetzt sofort ein Abo (hat vielleicht rechtliche Gründe), bekommt deswegen auch sofort den Ordner und muss auch die erste Lieferung mit 4,90 EUR bezahlen.

Viele Grüße
Hans-Helmut

bärchentram

Re: Atlas Verlag: legendäre Strassenbahnen

Beitrag von bärchentram »

Hallo Fangemeinde,
Die auf den Originalfotos des Baseler Dampftram fehlenden vorderen Fenstereinsätze sind warscheinlich
heutigen Vorschriften :shock: und dem Wetter z.Zt der Aufnahme ( Sommer ) geschuldet, müssen Führerstandsfenster
doch heute gewisse Mindestgrössen :oops: haben und waren früher meist nur in der kalten Jahreszeit montiert.
ein Beispiel für die Vorschriften ist der Wumag (Eisenbahn) 4 Achs Tw der Buxtehude Harsefelder Eisenbahnfreunde
(BHEF), der bei der Restaurierung die Vergrößerten Führerstandsfenster der BHE behalten musste :cry: , und heute
für Filmaufnahmen über eine vorschraubbare Blende mit Fensterausschnitten in Originalgröße verfügt.

Viele Grüße
Dirk

tram de ruhr
Beiträge: 132
Registriert: Mo 21. Mär 2005, 15:43
Wohnort: Großraum Essen

Re: Atlas Verlag: legendäre Strassenbahnen

Beitrag von tram de ruhr »

Hallo,

im Jeanmarie Bd 5 sind in Zeichnung und im Foto der 14 beide Verglasungen angebaut. Das Modell hat dann allerdings die Kurbelverblechung hinten abweichend.

Und die SVB Bern sind heute ein reiner Einrichtungsbetrieb, da brauchen sie die Hintere nicht. Und für Fahrgäste ist das sehr schön, man kann ja immer dem Heizer bei der Arbeit zuschauen.
Im Modell wäre ohne oder nur mit einer etwas sehr Zerbrechliches entstanden.
VG
Holger

Arne
Beiträge: 17
Registriert: So 20. Jan 2008, 21:56
Wohnort: Tarp

Re: Atlas Verlag: legendäre Strassenbahnen

Beitrag von Arne »

So ähnlich sieht auch meine Idee aus.
So einen Motor habe ich sogar noch liegen...

Gruß Arne

UvdWeyden
Beiträge: 9
Registriert: Mo 17. Okt 2011, 11:33

Re: Atlas Verlag: legendäre Strassenbahnen

Beitrag von UvdWeyden »

Hallo,
tram de ruhr hat geschrieben: Hier kommt die GlASKUGEL; sowas nicht definitiv, das war ja nur eine Erkundung der Geschmäcker. Bei der frz. Autoserie in H0 waren auch mal 60 Ausgaben im Gespräch, dann wurden es 40 teilweise abweichende Typen in abweichender Reihung.
Atlas schrieb mir, dass sich die Sammlung aus 29 Modellen zusammensetzt.

Freundliche Grüsse
Uwe

Micha
Beiträge: 104
Registriert: Fr 31. Dez 2004, 00:44
Wohnort: Stuttgart

Atlas Verlag: legendäre Strassenbahnen / Del Prado

Beitrag von Micha »

Also hängt "Atlas" irgendwie mit "Del Prado" zusammen?
Von denen gab es ja mal (als Versuchsballon?!) den 'Hecht' - und diese *schöne Mailänderin* :

Bild

Ich kenne nur diese zwei - oder gab's eigentlich von dieser 'Serie' etwa noch andere Tram-Modelle?
>TOP< Stuttgart 21 ,Die GANZE Wahrheit !' (Die Anstalt 29.1.19 im ZDF): https://youtu.be/V49b13fYFik ...

tram de ruhr
Beiträge: 132
Registriert: Mo 21. Mär 2005, 15:43
Wohnort: Großraum Essen

Re: Atlas Verlag: legendäre Strassenbahnen

Beitrag von tram de ruhr »

Hallo !

Trams of the World nennt Atlas in England die mit Corgimodellen begonnene Serie dort, aber eben in 1:76.
Ob die etwas zu große Berner Dampftram ganz gewollt so überhöht aussieht?

http://www.atlaseditions.co.uk/collecti ... -Tram.html

Es werden Fotos aus Versailles, Paris und San Francisco und ein Hongkongmodell (das vierte in 1:76 inzwischen...)gezeigt.
Holger

Rolf Hafke
Beiträge: 195
Registriert: Sa 1. Jan 2005, 00:06
Wohnort: Köln

Re: Atlas Verlag: legendäre Strassenbahnen

Beitrag von Rolf Hafke »

die beiden hängen NICHT zusammen.

VOR ALLEM sind die Vertriebskonzepte SEHR UNTERschiedlich!!

Del Prado über Zeitungshandel, sprich regionale Grossisiten ....

Atlas-Verlag nur DIREKT zum Endkunden.

DIE wollen doch nichts anderes als die Adressen
(was alles, inkl. Wäsche und BHs, an Prospekten dem Halle MTw 4 beilag ......)

Gruß aus Köln
Rolf Hafke

Antworten