DT 5 HOCHBAHN eingetroffen !!

Diskussionsforum

Antworten
Rolf Hafke
Beiträge: 190
Registriert: Sa 1. Jan 2005, 00:06
Wohnort: Köln

DT 5 HOCHBAHN eingetroffen !!

Beitrag von Rolf Hafke »

Guten Tag allerseits,

gestern als Überraschung sind die Modelle vom Hamburger DT 5,
dem 3-teiligen Hochbahn-Zug, eingetroffen.

Der Initiator dieser VK-Modelle, Herr Jabs in Hamburg, schreibt dazu u.a.:
.... Kurvenfahrt ab 358 mm
- flexible Faltenbalge (ja, sind ganz anders als bisher gewohnt)
- Antrieb im Mittelteil mit 2 Kardanen auf die beiden Drehgestelle
- freier Durchblick
- aufwändige Frontbeleuchtung (LED-Bändern nachempfunden)
- Inneneinrichtung und beleuchtetes Fahrerpult, Zielbeleuchtung
- mit Schnittstelle von unten
- Dummies ebenso mit Beleuchtung.

Die Preise:
289 € - Gleichstrom mit Antrieb
229 € - ohne Antrieb
499 € . Doppeleinheit (beide zuvor)
329 € - Wechselstrom mit Antrieb (bei mir nicht verfügbar).

Versandmöglichkeit direkt ab Lager,
weitere Infos siehe hier:
http://www.stadtimmodell.de/
http://www.stadtimmodell.de/news.html

Das Modell sieht wirklich vorbildgerecht und super aus .....

Gruß aus Köln
Rolf Hafke

Gundi
Beiträge: 60
Registriert: So 25. Nov 2007, 12:26
Wohnort: Hamburg

VK-Modelle - Debüt auf Gleisen

Beitrag von Gundi »

Dem Thread schließe ich mich mal mit ein "paar" Bildern an. Nachdem VK-Modelle schon seit Jahren mit erstklassigen Bus-Modellen und deren Bedruckungen glänzte, bahnte sich mit dem Solaris Tramino bereits Großartiges an. Dem folgte nun ein Modell, das alle Erwartungen erfüllt hat und das bei genauerer Betrachtungsweise den Eindruck erwecken könnte, VK-Modelle hätte noch nie etwas anderes gemacht. Klasse Modell:

Bild
Praktische und zeitgemäße Verpackung
Bild

Bild
absolut scharfe Bedruckung
Bild

Bild

Bild

Bild
Alle Drehgestelle sind mit den Kupferplatten versehen. Kontaktschwierigkeiten sollte es so nicht geben.
Bild
Die Kupplungen können ggf. leicht gewechselt werden.
Bild
Über Kardan vier Achsen angetrieben (Zwei davon mit Haftreifen)
Bild
Die Piktogramme sind absolut scharf (meine Kamera kommt da nur an Ihre Grenzen)
Bild
Die zarten Gummifaltenbälge sind passgenau ausgeführt und beeinträchtigen das Kurvenlaufverhalten nicht.
Bild
Die Kuppelstange für die Doppeltraktion liegt allen Modellen serienmäßig bei.
Bild

Bild
Der Durchblick durch den Wagen
Bild
Die beleuchteten Monitore in den Führerständen
Bild
Das "Durchschimmern" der Innenbeleuchtung vor dunklem Hintergrund hält sich in Grenzen.
Bild

Bild
Die Tritte sind einzeln aus Metall eingesetzt! (Brechen also nicht so leicht ab und eigenen sich auch 1A zum Öffnen / Spreizen der Wagenkästen)
Bild

Bild
Die aufwändig (weil mehrpolig) verkabelten Lichtplatinen. Ansonsten freier Druchblick auch durch die Faltenbälge.

Bild
Selbst die Stromabnehmer (Schuhe) sind nachempfunden.
Bild
Viel Platz für Techik: die 21-polige Schnittstelle beim Digitalmodell und ein bereits gesiebtes Bodenblech. Frage an "Stadt im Modell": wann kommt das Soundmodul?

Wenn man bedenkt, was U-Bahn Modelle für ein Nieschenprodukt sind, ist es erstaunlich, wie professionell dieses Modell, das den Verlgeich mit Großerserien in keinem Punkt scheuen muss, umgesetzt wurde. Auch Preis-Leistung geben in diesem Fall keinen Raum für Kritik. Hier waren mit Leute mit Leidenschaft bei der Sache. Klasse Leistung VK-Modelle!

Gruß: Michael

Werner Jurkowski

Re: DT 5 HOCHBAHN eingetroffen !!

Beitrag von Werner Jurkowski »

Hallo Michael,

ohne Zweifel sind das gut gelungene Modelle. Obwohl ich mir keine U-Bahn Modelle anschaffen werde, interessiert mich doch ein technischer Aspekt, nämlich die Kurvengängigkeit. Rolf nennt als Mindestradius 358mm, bei etlichen Halling Modellen sind 360mm angegeben. Bei Halling Modellen weiß man ja, dass es mit geringen Eingriffen auch enger geht.

Könntest Du mal bitte ergründen, ob die 358mm durch die Drehfähigkeit der Drehgestelle bedingt sind oder durch den Versatz der Wagenkästen zueinander bei der Befahrung von S-Kurven ohne Zwischengerade. Die Drehfähigkeit der Drehgestelle ist sicherlich ab einem gewissen Radius durch die Trittbügel oder durch die Aussparungen für die Räder im Wagenboden begrenzt.

Ich tippe mal auf den Versatz, der sich wohl nur bei genügend langer Zwischengeraden vermeiden läßt.

Viele Grüße
Werner

Lars Schanz
Beiträge: 7
Registriert: Mi 12. Jan 2005, 10:32
Wohnort: Hamburg

Re: DT 5 HOCHBAHN eingetroffen !!

Beitrag von Lars Schanz »

Moin,

Hoffentlich haben die angekündigten T-Wagen eine ähnliche Qualität.

Viele Grüße
Lars

Rolf Hafke
Beiträge: 190
Registriert: Sa 1. Jan 2005, 00:06
Wohnort: Köln

Re: DT 5 HOCHBAHN eingetroffen !!

Beitrag von Rolf Hafke »

Ergänzung:

es gibt KEINE Standmodelle vom DT5,
NUR unmotorisierte Gleichstrom-Modelle,
sprich MIT Stromabnhame und Beleuchtung in vollem Umfang!!!

Gruß aus Köln
Rolf Hafke

Gundi
Beiträge: 60
Registriert: So 25. Nov 2007, 12:26
Wohnort: Hamburg

DT5 - aus der Praxis für die Praxis

Beitrag von Gundi »

Hier nun einiges zu den gewünschten Themen Kurvenlaufverhalten, Mindestradien und S-Kurven ohne Zwischengeraden:
Mangels vorhandener Musterradien in allen erdenklichen Größen, mussten hier die Radien 25 (HO-Industrieradius) und 36 (HO R1-Standart) zur Veranschaulichung herhalten.

Was die Tritte und den Ausschlag der Drehgestellblenden angeht, kann der Zug durch den 25er-Radius geschickt werden! Allerdings stoßen dann die Wagenkästen bereits leicht aneinander und müssten jew. ca. 0,5 mm je Seite in der unteren Hälfte abgeschliffen werden.
Bild
Bild

Da das Abschleifen der Wagenkästen hier keine wirklich ernst gemeinte Option ist - ein 30er-Radius ist für den Solo-Zug kein Problem. Dann verbliebe in der Ebenen ein gut 1mm großer Spalt an der Innenseite der Wagenkästen. (P.S..: Schleife ist leicht Oval - Zollstock ist nicht verschoben)
Bild

Beim Befahren einer S-Kurve ohne Zwischengerade ist der Spaß in Doppeltraktion beim 36er-Radius mit serienmäßig mitgelieferter Kuppelstange definitiv vorbei. Die Pufferbohlen stoßen aneinander.
Bild
Bild
Bild

Wer es bei diesem Thema unbedingt enger braucht und den 30er-Radius kratzen will, muss sich eine längere Kuppelstange bauen. (Doppeldeutigkeiten der Wortwahl sind hier rein zufällig :mrgreen: )
Bild

Hier das im Fahrbetrieb nicht mehr praktizierbare Ergebnis der Wagenkastenausschläge im 25er-Radius. Eine 45mm-Kuppelstange wäre wohl angesagt, die aber spätestens in der nächsten Geraden äußerst bescheiden aussehen dürfte.
Bild

Zum Abschluss noch zwei Nahaufnahmen in direktem Tageslicht zum Thema Druckqualität der Piktogramme und die Wirkung der "Edelstahlimitation" der Außenhaut auf Kunststoff.
Bild
Bild

Wer jetzt noch wissen will, unter welchen Bedingungen und Traktionarten welche Steigungen möglich sind, wende sich bitte an den Hersteller! Bei vier Antriebsachsen (2 davon mit Haftreifen) sollte aber Einiges möglich sein...
Gruß: Michael

Werner Jurkowski

Re: DT 5 HOCHBAHN eingetroffen !!

Beitrag von Werner Jurkowski »

Hallo Michael,

hier nochmal für alle:
Vielen Dank für Deine Mühe, Fotos und Kommentare sind sehr eindrucksvoll. Daraus lernen wir, dass vorbildgerechte Modelle manchmal auch vorbildgerechte Gleise erfordern. Ich entsinne mich noch deutlich an einen Vortrag eines Modellbahnfreundes vor einigen Jahren während unseres TLRS Treffens in Nürnberg, der von der "artgerechten Haltung" von Stadtbahnwagen sprach. Auf Modelle von Hochbahnwagen trifft das, wie wir sehen offensichtlich auch zu.

Ehe ich an solch schönen Modellen rumschnipple, würde ich wohl doch lieber das Gleisbild anpassen und nicht vergessen, die Zwischengeraden.

Viele Grüße
Werner

sporvagn
Beiträge: 19
Registriert: Do 9. Jan 2014, 19:33
Wohnort: 22041 HH ,JO53BN

Re: DT 5 HOCHBAHN eingetroffen !!

Beitrag von sporvagn »

Rolf Hafke hat geschrieben:Ergänzung:

es gibt KEINE Standmodelle vom DT5,
NUR unmotorisierte Gleichstrom-Modelle,
sprich MIT Stromabnhame und Beleuchtung in vollem Umfang!!!

Gruß aus Köln
Rolf Hafke
Das stimmt so nicht, es gibt auch ein Modell in Wechselstrom Ausführung ohne Antrieb.Ich war heute in der Altstädter Strasse in HH und da war dieses Modell-
MfG Sporvagn (Erich)
Jag älskar Sporvagn,E Biler, E Cykel och Amatörradio :D

Mickybaer
Beiträge: 108
Registriert: Do 23. Mär 2017, 21:31

Re: DT 5 HOCHBAHN eingetroffen !!

Beitrag von Mickybaer »

Hallo,
leider hat mein DT5 unglücklicherweise ein Riss in die Frontscheibe bekommen.Das ist der Wagen 301.1 ODER 301.3 (weiß ich momentan nicht).Hat vielleicht jemand dieses Gehäuse? Oder habt ihr Tipps wo ich ein solches Gehäuse bekomme?

Vielen Dank

mfg


P.S. Bei StadtImModell und VK-Modelle habe ich schon nachgefragt.Die konnten mir leider nicht helfen.

Antworten