Halling Motor

Diskussionsforum

Antworten
Mickybaer
Beiträge: 83
Registriert: Do 23. Mär 2017, 21:31

Halling Motor

Beitrag von Mickybaer » Do 15. Jun 2017, 15:40

Hallo,
ich werde wahrscheinlich meine Halling Modelle mit einem neuen Motor ausrüsten.
U.a. meine S-Bahn (als erstes)
Daher folgende Frage :
Wie hoch ist die Umdrehungszahl pro Minute des Motors?
Ein Faulhaber Motor hat c.a. 16.000 Umdrehungen pro Minute.

mfg

vg3801
Beiträge: 95
Registriert: Di 4. Dez 2007, 06:55
Wohnort: ex Hamburg 80 - jetzt Südheide

Re: Halling Motor

Beitrag von vg3801 » Fr 16. Jun 2017, 10:59

Hallo Mickybaer,

ich gehe davon aus, dass Halling folgenden Mabuchi-Motor verwendet:

Bild

Ich gehe aber auch davon aus, dass nicht alle Faulhaber-Motoren (oder Glockenankermotoren anderer Hersteller, generell 16.000 U/min haben.

Glockenankermotoren bringen übrigens nur Vorteile, wenn Du analog fährst. Ich als Digitalfahrer verwende lieber Mashima-Motoren. Die sind 5-polig, haben ein super Anlaufverhalten und sind deutlich günstiger.

Viele Grüße
Holger
www.he-hobbywelt.de

Mickybaer
Beiträge: 83
Registriert: Do 23. Mär 2017, 21:31

Re: Halling Motor

Beitrag von Mickybaer » Fr 16. Jun 2017, 15:16

Vielen Dank.
Anscheinend hat der Mabuchi Motor eine größere U/Minute als der Faulhaber.Nartürlich hat nicht jeder Faulhaber Motor die selbe U/Minute .
Werde mal bei Glockenanker oder Mashima gucken.

großebahnkleinebahn
Beiträge: 1
Registriert: Mo 11. Aug 2008, 09:06

Re: Halling Motor

Beitrag von großebahnkleinebahn » Sa 17. Jun 2017, 19:06

Zum Austausch sicher sehr zu empfehlen sind die präzisen fünfpoligen Mashima-Motoren. Erhältlich sind sie mit verschiedenen Abmessungen und Drehzahlbereichen.

Hierzulande ist mir folgender Lieferant bekannt: http://www.sehling.net/modellbau/dc-motoren-12v/

Gruß, Fritz

gelenkwagen
Beiträge: 101
Registriert: Sa 9. Nov 2013, 12:42
Wohnort: Dänemark
Kontaktdaten:

Re: Halling Motor

Beitrag von gelenkwagen » Di 20. Jun 2017, 08:37

Vor allem der geräusch stört bei Hallings Mabuchi-motoren (besonders in der S-Bahn!). Könnte auch z.t. der Drehzahl/übersetzung entschuldigt sein. Sind die Mashimas geräuscharmer?
MFG
Morten aus Dänemark

Meine Modellstraßenbahnen:
http://mortenschmidt.piwigo.com/index?/ ... sporvogne/

vg3801
Beiträge: 95
Registriert: Di 4. Dez 2007, 06:55
Wohnort: ex Hamburg 80 - jetzt Südheide

Re: Halling Motor

Beitrag von vg3801 » Di 20. Jun 2017, 09:17

Vor allem der geräusch stört bei Hallings Mabuchi-motoren (besonders in der S-Bahn!). Könnte auch z.t. der Drehzahl/übersetzung entschuldigt sein. Sind die Mashimas geräuscharmer?
Hallo Morten,

ich meine ja. Aber man muss fairer Weise sagen, dass für die Geräuschentwicklung eines Modells nicht alleine der Motor verantwortlich ist. Er verursacht Schwingungen, die das Modell wie ein Resonanzkörper verstärkt.

https://www.youtube.com/watch?v=oD94MoI7lM4

In dem Modell ist ein Mashima-Motor verbaut. Das Getriebe ist nur mit Messing-Zahnrädern erstellt. Das "sägende" Geräusch ist aber nicht so stark, wie der Film glauben machen möchte. Dazu ist das Gleis ungedämmt auf einer Spanplatte verbaut. Eigentlich hört man nur das Getriebe und die Laufgeräusche.

Viele Grüße
Holger
www.he-hobbywelt.de

Gerdo
Beiträge: 68
Registriert: Mi 2. Jan 2008, 21:17
Wohnort: 26556 Utarp

Re: Halling Motor

Beitrag von Gerdo » Fr 30. Jun 2017, 21:15

Moin Holger, Deinen Antrieb finde ich sehr überzeugend. Die Digitalisierung macht ein übriges, man könnte neidisch werden :oops: . Wenn ich da an meine "Gurken" denke...man kommt
ins Grübeln und möchte ändern!
Mit Grüßen aus Ostfriesland Utz

Antworten