Kleine Bahn ganz groß 2018 - 9. und 10. Juni 2018 in Dresden

Diskussionsforum

j.knopp89
Beiträge: 94
Registriert: So 4. Dez 2011, 14:36
Wohnort: Freiburg

Re: Kleine Bahn ganz groß 2018 - 9. und 10. Juni 2018 in Dre

Beitrag von j.knopp89 »

Hallo Zusammen,

auch ich hatte ein schönes Wochenende, viele nette Gespräche und viele neue Eindrücke.
Die Dresdner haben wirklich eine gelungene Veranstaltung organisiert.
Vielen Dank!

Ich muss mich allerdings auch Jens anschließen und sagen das mich auch als Nichtraucher das Thema Raus und nicht wieder rein gestört hat:
jour-reveur hat geschrieben:6. Raus und nicht wieder rein
Wir bedauer(te)n unsere rauchenden Gäste zutiefst, gehen jedoch davon aus, dass folgender Vergleich es verdeutlicht: Geht man in ein Museum kann man im Inneren auch nicht rauchen. Verlasse ich das Museumsgebäude, verliert meine Eintrittskarte ihre Gültigkeit. Genauso haben wir es gehandhabt. Dass nicht jeder sich darüber freut, weil andere Veranstalter dies lockerer handhaben war uns von vornherein klar. Aber seiner Sucht kann man auch vor und nach dem Besuch der Ausstellung nachkommen. Der Hinweis zur Eintrittskarte war noch vor betreten des Gebäudes zu lesen (ironischer Weise am Samstag direkt neben dem Ascher).
Wir wollten nur mal kurz vor die Tür um durchzulüften und mal zu verschnaufen. Auch als Nichtraucher mag man frische Luft ;)
Zumal es in manchen Teilen auch recht laut und kuschelig wurde.
Vielleicht kann man in Zukunft kleine Außenbereiche einzäunen oder Stempel bekommen. Es ist ja eher eine Veranstaltung und kein Museum. ;)

Ansonsten vielen Dank für die Organisation, welche bestimmt nicht leicht ist. Und jedem Recht machen kann man es sowieso nicht.
Viele Grüße
Justus

T3R.PV
Beiträge: 9
Registriert: So 23. Mai 2010, 13:34
Wohnort: Chemnitz

Re: Kleine Bahn ganz groß 2018 - 9. und 10. Juni 2018 in Dre

Beitrag von T3R.PV »

Von meiner Seite vielen Dank für die Veranstaltung - als Teilnehmer hat es mir wieder sehr viel Spaß gemacht. Man konnte wieder viele gute Freunde treffen und ebenso gute Gespräche führen. Den Veranstaltungsort fand ich persönlich durchaus sehr angenehm - für das Wetter konnte der Veranstalter schließlich nichts! Ich denke die Jungs haben einen sehr sehr guten Job gemacht!
Bild

lernkern
Beiträge: 160
Registriert: Di 8. Jan 2013, 00:39
Wohnort: Melbourne

Re: Kleine Bahn ganz groß 2018 - 9. und 10. Juni 2018 in Dre

Beitrag von lernkern »

Guten Tag.

Ungern dränge ich mich auf, aber hat vielleicht jemand Bilder gemacht, die er gern teilen würde?

Das fände ich doch sehr toll!

Viele Grüße

Jörg

Mickybaer
Beiträge: 116
Registriert: Do 23. Mär 2017, 21:31

Re: Kleine Bahn ganz groß 2018 - 9. und 10. Juni 2018 in Dre

Beitrag von Mickybaer »

Hallo,
wie ich schon geschrieben hatte , fand ich die Veranstaltung sehr schön , da es u.a. auch das erste Mal für mich war (KBGG).
Dennoch kann ich die Kritikpunkte von Jens teilweise nachvollziehen.
- Ja , die Sitzmöglichkeiten waren stark beschränkt ,aber m.M ausreichend.
- Der Spielmannszug gefiel mir auch gar nicht. Aufgrund deiner Erläuterung , jour-reveur , wäre es sinnvol den Spielmannszug nur vor dem Einlass einzurichten . Während der Veranstaltung konnte man wirklich nicht mehr sein eigenes Wort verstehen.
- Klar, gerade im Mittelgang ,wo Halling , H&P ect. war,war es schon wärmer und "anstrengender". Trotzdem ist überlebbar. :D
- Dass man die Veranstaltung nicht verlassen durfte , fand ich ebenfall etwas seltsam und verstehe den Sinn dahinter nicht. Gerade an diesem warmen Wochenende hätte man ab und zu frische Luft schnappen können.

2019 in München werde ich nicht dabei sein ,aber wenn 2020 in Braunschweig ist ,könnte man sich es wieder überlegen ,da es nur c.a. 2h 15min. von Berlin ist.

Bei KBGG habe ich nur wenige Fotos von der Schauanlage nach amerikanischen Vorbild (transit models)

Wer ist eigentlich Modely Barnet?
Ich habe mir bei denen am Samstag einen KT4dM gekauft , sieht aber irgendwie alles nach H&P aus .

Über Bilder würde ich mich ebenfalls freuen.

Vielen Dank nochmal für diesen schönen Tag!!!

LG

Jan Ruppert
Site Admin
Beiträge: 447
Registriert: Mo 20. Dez 2004, 17:54
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Kleine Bahn ganz groß 2018 - 9. und 10. Juni 2018 in Dre

Beitrag von Jan Ruppert »

Hallo zusammen,

kurz der Hinweis - 2019 findet KBGG in München am 8./9. 6. statt (Pfingstwochenende)

2020 wird die Veranstaltung nicht in Braunschweig stattfinden, da dort für die Lokalität Sicherheitsanforderungen gestellt wurden, die nicht zu erfüllen sind.
Es ist angedacht, KBGG noch einmal in Erfurt durchzuführen.

An dieser Stelle noch mal ein großes Dankeschön für die Organisation der Veranstaltung in diesem Jahr an die Freunde des Modellstraßenbahnclubs Dresden, sowie an die Mitstreiter vom Straßenbahnmuseum Dresden. Es war eine gelungene und trotz des Wetters gut besuchte Veranstaltung.

Gruß Jan

Mickybaer
Beiträge: 116
Registriert: Do 23. Mär 2017, 21:31

Re: Kleine Bahn ganz groß 2018 - 9. und 10. Juni 2018 in Dre

Beitrag von Mickybaer »

Erfurt? :shock: bisschen weit :cry:

AndreasP
Beiträge: 21
Registriert: So 28. Feb 2016, 19:07
Wohnort: Stelle /Ldkrs. Harburg/Nördl. Niedersachsen

Re: Kleine Bahn ganz groß 2018 - 9. und 10. Juni 2018 in Dre

Beitrag von AndreasP »

Moin zusammen,

ich sag´s gleich vorweg: ich war nicht dabei.

Dennoch möchte ich mich auch zu einigen Dingen äußern.

Die meisten Modellbahner gehören nicht der Playstationgeneration an, soll heißen, sind eher älter als jünger. Ich z.B. leide unter erheblichen Rückschmerzen, wenn ich länger stehe oder langsam gehe wie eben auf Ausstellungen. Ausreichend Sitzgelegenheiten finde ich aus dem Grunde wichtig.

Und ja, man ist nicht zm Essen da. Aber mal ehrlich, ohne Essen und Trinken bleibt man nicht viel länger als zwei Stunden auf einer Ausstellung. Das beudetet, alles über 100 km Anreise lohnt eigentlich nicht. Und wenn der Veranstalter, was ich verstehen könnte, kein Catering bieten könnte, dann muss man zumindest auswärts kurz was essen und wieder reinkommen können.

Das gleiche gilt, wie ein Vorschreiber schon erwähnte, wenn man mal frische Luft schnappen möchte, gerade wenn es sich nicht um klimatisierte Tagungsräume handelt.

Ich war in Schwerin als Besucher dabei und hatte dummerweise fast leere Batterien im Fotoapparat. Dort konnte ich raus, Batterien kaufen und wieder rein. Das hat nichts mit "mal auf Rauchen verzichten" zu tun.


Sehr, sehr, sehr schade, dass, wie ich eben gelesen habe, Braunschweig ausfällt. Stuttgart, Dresden, Erfurt, München....alles zu weit für mich. Für mich, andere dürfen das anders sehen, sollte es sich um einen Tagesausflug handeln, morgens hin, vier bis fünf Stunden Ausstellung (dann hat man auch alles gesehen) und abends zurück. Da ist die Grenze bei 250 km. Ich sag auch nichts, wenn´s 280 sind. Aber 500 km oder 700 pro Strecke sind für mich zuviel. Insofern hatte ich mich auf Braunschweig gefreut. Bremen, Hannover, Hamburg wären auch mal nett. Okay, das ist für die Südlichter dann weit. Kassel ist schön in der Mitte, Göttingen auch noch. Da habt ihr dann wahrscheinlich die meisten Besucher aller Zeiten.
Und April (in Schwerin) fand ich als Termin auch ansprechender als im Sommer (Hitze, Urlaubszeit), aber ich weiß, man kann nicht alles haben. Aber man kann es sich wünschen.

Schönen Gruß aus dem Norden
Andreas

Bastler_EF
Beiträge: 2
Registriert: Di 11. Apr 2017, 09:20

Re: Kleine Bahn ganz groß 2018 - 9. und 10. Juni 2018 in Dre

Beitrag von Bastler_EF »

Hallo zusammen,

Zitat: "Und April (in Schwerin) fand ich als Termin auch ansprechender als im Sommer (Hitze, Urlaubszeit), aber ich weiß, man kann nicht alles haben. Aber man kann es sich wünschen."
Das kann ich nur voll unterstützen. Der Frühlingstermin damals in Schwerin war ideal, da zum einen keine extremen Witterungsbedingungen herrschten und zum anderen die Zeitlage nicht mit der beginnenden Ferien-/Urlaubssaison kollidierte. Durch den ersten Punkt (Hitze, nach nur zwei Stunden war ich dann "gar") hatte ich dieses Jahr zum ersten Mal keine Lust verspürt, in Ruhe Fotos zu machen, die dann sowieso extreme Beleuchtungsunterschiede aufweisen würden.

Bis zum nächsten Mal
Matthias

jour-reveur
Beiträge: 59
Registriert: Fr 10. Jun 2016, 11:27
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Re: Kleine Bahn ganz groß 2018 - 9. und 10. Juni 2018 in Dre

Beitrag von jour-reveur »

AndreasP hat geschrieben:ich sag´s gleich vorweg: ich war nicht dabei. ... Ausreichend Sitzgelegenheiten finde ich aus dem Grunde wichtig. ... ohne Essen und Trinken bleibt man nicht viel länger als zwei Stunden auf einer Ausstellung.
Hallo Andreas, schade dass du nicht kommen konntest.
Ich möchte nur noch mal klarstellen:
Ein Gebäude was nach vielen Seiten geöffnet ist gegen unberechtigten Zutritt zu schützen ist schon schwer genug. Wir haben uns im Vorfeld dabei klar dagegen entschieden den Wiedereintritt zu erlauben. Es war vor Betreten des Gebäudes und vor Kauf der Eintrittskarte klar zu lesen. Es ging dabei nicht den Leuten das Geld aus der Tasche zu ziehen, sondern klar den Überblick zu behalten. Wir waren uns auch von vornherein bewusst, dass dies nicht jedem Gast gefällt. Da an den Notausgängen die Türen geöffnet waren und Bänke standen, konnte auch jeder frische Luft schnappen bzw. sitzen. Speisen und Getränke gab es vom Catering. Die sanitären Anlagen befanden sich auch innerhalb. Es gab also keinen zwingenden Grund das Gebäude zu verlassen, um sich in die pralle Sonne zu stellen.

Und für Matthias möchte ich ergänzen, dass wir gern einen früheren Termin gewählt hätten, aber eine ursprünglich angedachte Location keinen anderen Termin frei hatte und wir dann später nehmen wollten und mussten, was in dem Zeitraum erschwinglich anzumieten war.

Vincent
Beiträge: 21
Registriert: So 6. Mär 2005, 08:43
Wohnort: Chemnitz

Re: Kleine Bahn ganz groß 2018 - 9. und 10. Juni 2018 in Dre

Beitrag von Vincent »

Hallo zusammen,

erstmal auch von mir herzlichen Dank an die Organisatoren!

Bevor ich meinen Eindruck schildere, möchte ich aber kurz darum bitten, die Kirche im Dorf zu lassen. Jetzt beschweren sich schon Leute über das Catering, die gar nicht dabei waren (!). Auch wenn es in Dresden zugegebener Maßen Licht und Schatten gab - aber so eine Argumentation ist irgendwie sinnlos...

Ich finde es beeindruckend, was auf die Beine gestellt wurde. Besonders der Zubringerverkehr mit der Linie 16 war super. Eine eigene Zubringerlinie zum Verbundtarif mit vier Plankursen - wo gab es das zu KBGG bisher?
Auch sonst fand ich das Rahmenangebot angemessen. Beim Catering musste man zum Teil mal ein paar Minuten warten. Verhungert ist aber wohl keiner...und für kühle Getränke war zum Glück auch gesorgt.

Insgesamt also höchstens Jammern auf hohem Niveau. Lasst Euch also nicht entmutigen. Als Verein so ein Event auf die Beine zu stellen ist sicher nicht einfach.
Beste Grüße

saxonia
Beiträge: 45
Registriert: Do 14. Jul 2011, 21:56

Re: Kleine Bahn ganz groß 2018 - 9. und 10. Juni 2018 in Dre

Beitrag von saxonia »

Hallo Fangemeinde!
Vielen Dank für Eure ehrlichen Antworten!
Ich möchte niemanden schlecht machen!Auch die Dresdener Freunde nicht!
Ich weis,das es sehr schwierig ist,so eine Veranstaltung zu organisieren! Gerade in der heutigen Zeit.
Deswegen gab es ja von mir ein großes DANKE für die Ausstellung!
Bei einigen Kritikpunkten bin ich aufgeklärt worden. Dennoch bleiben bei einigen Punkten ein großes ?
Mir persönlich geht es nur darum,recht viele Gäste und Besucher für so eine Veranstaltung zu gewinnen!
1.Spielmannszug.Das der Spielmannszug mit zu den Dresdener Vehrkehrsbetrieben gehört,habe ich nicht gewusst.
Das Ihr Euch gegenseitig unterstützt, finde ich großartig!
Vielleicht hätte man im Flyer darauf hinweisen können? Ich denke mal nur für die jungen Besucher, die im Kinderwagen zur Ausstellung waren.
Die kleinen Kinder bekommen einen Schock fürs Leben. Unvorbereitet die laute Musik.
2.Gastronomie. Das Angebot war ausreichend und sehr lecker gewesen!
Platz für weitere Sitz und Stehplätze waren vor der Theke genügend gewesen. Man hätte mindestens 4 weitere kleine Tische aufstellen können.
Sicher man geht nicht nur zum Essen und Trinken auf so eine Veranstaltung. Aber es kommen auch Besucher,die nicht um die Ecke wohnen.
Ich fahre von Regensburg bis nach Bremen und Neumünster.
Deswegen ein großes ?
3. Aussenbereich und 4. Sitzgelegenheiten.
Das man auf einem Buswendeplatz keine Sitzgelegenheiten aufbauen kann und darf ist klar!
Es gab aber genügend freie Flächen für einige wenige Sitzgelegenheiten. gerade auf dem Ausstellerparkplatz ,war am Rand genügend Platz gewesen.
Ebenso auf der gegenüber liegenden Seite (kleine Mauer) wäre Platz für ein paar Sitzgelegenheiten gewesen.
Das man im Eingang überhaupt keine Sitzgelegenheiten geplant hatte ,ist schon sehr enttäuschend!
Einzig 2014 in Plauen gab es fast keine Sitzgelegenheiten.
Deswegen wieder ein großes ?
5. Belüftung. Das Wetter var im vorigen Jahr in Stuttgart und Jahr davor in Neumünster genauso schön gewesen! Viel Sonne und warm! Dafür gibt es ein Bienchen!
6.Raus und rein.
So ein Plakat habe ich seit Bremen 2010 noch nicht gesehen. Das ist eigentlich eine Frechheit sondersgleichen!
Wie will man damit neue Freunde für die Modellstrassenbahn gewinnen?
Ich bin öfters mal in der Semper Oper in Dresden. Da gibt es Pausenkarten. Da kann ich problemlos wieder rein.
Auch auf vielen anderen Veranstaltungen in Deutschland habe ich noch nie Probleme mit einer kurzen Auszeit gehabt.
Ich hoffe Ihr nehmt Euch die Kritik zum Herzen! Wenn Ihr mal nicht ausstellt,dann fahrt mal Privatperson in die Ferne.
Vielleicht werdet Ihr dann ähnlich denken!
Ich wünsche mir noch sehr viele kleine Bahnen ganz groß!
Auf ein neues in München!
Viele Grüße Jens!

jour-reveur
Beiträge: 59
Registriert: Fr 10. Jun 2016, 11:27
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Re: Kleine Bahn ganz groß 2018 - 9. und 10. Juni 2018 in Dre

Beitrag von jour-reveur »

Den Hinweis zum Spielmannszug gab es im ausführlichen Flyer der kurz vor der Ausstellung herauskam. Auf dem kleinen, den wir über ein Jahr um Voraus herausgegeben haben, konnte diese Information noch nicht enthalten sein.
Im Imbissbereich konnten keine weiteren Tische aufgestellt werden. Ich wiederhole gern, man hätte sonst im Mittelgang weniger Aussteller platzieren können.
Ein Parkplatz ist kein Sitzplatz, zudem sind die Bereiche um das Gebäude eine Feuerwehrzufahrt. Wie erwähnt benötigt man zudem auch Personal, welches den unberechtigten Zutritt verhindert. Von daher waren Sitzgelegenheiten im Außenbereich nicht geplant und teilweise gar nicht möglich. Ich war persönlich oft genug im Außenbereich unterwegs. Da hat niemand nach Sitzgelegenheiten gefragt.
Wir selbst kommen in Deutschland und der Welt weit genug rum, um zu wissen, dass diese Regelung mit dem "raus und rein" nicht unüblich ist. Dass es dafür Unverständnis geben würde war uns zugleich auch klar.

Es war für uns die erste Ausstellung dieser Größenordnung und natürlich ist man hinterher immer schlauer. Sollten wir irgendwann wieder auf die verrückte Idee kommen, etwas ähnliches zu organisieren, werden wir ein paar Dinge anders umsetzen. Und natürlich sind wir auch froh, wenn uns klar gesagt wird was nicht so gut war. Dadurch können wir und die nachfolgenden Organisatoren es besser machen.
saxonia hat geschrieben:Auf ein neues in München!
Dem möchte ich mich anschließen.

Jan Ruppert
Site Admin
Beiträge: 447
Registriert: Mo 20. Dez 2004, 17:54
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Kleine Bahn ganz groß 2018 - 9. und 10. Juni 2018 in Dre

Beitrag von Jan Ruppert »

Ich denke, wir beenden hier die Diskussion um die Dinge, die man besser machen könnte. Es ist ausreichend angesprochen worden und muss hier nicht weiter diskutiert werden.

Vielleicht kommen hier noch ein paar Beiträge mit Links zu Fotos oder Videos von der Veranstaltung. Dann können sich auch alle, die nicht dabei waren, ein Bild davon machen.

Gruß Jan

Helmut G.
Beiträge: 309
Registriert: Sa 4. Nov 2006, 19:27
Wohnort: Lüneburg

Re: Kleine Bahn ganz groß 2018 - 9. und 10. Juni 2018 in Dre

Beitrag von Helmut G. »

Hallo zusammen,

die Bahn hatte mich ohne besondere Vorkommnisse pünktlich nach Dresden gebracht und auch die Rückfahrt verlief zu meiner vollen Zufriedenheit.

Meine Erwartungen an die Ausstellung wurden erfüllt und mein Dank geht an die Organisatoren.

Ich habe nur wenige Fotos geschossen – in einigen Bereichen herrschte für meine Fotoausrüstung sehr ungünstiges Fotolicht – doch ich hoffe, in dieser Woche noch Zeit für die Bearbeitung meiner Videoaufnahmen zu finden.

Bild
'Standseilbahn' – Anlage von R. Grünert

Bild
Anlage der Thüringer Straßenbahnfreunde

Bild
Nicolai Schmidt mit seiner Anlage aus dem Koffer

Bild
Modelle der deutschsprachigen Gruppe der Tramway and Light Railway Society (TLRS)

Bild
Anlage von U. Steinmetzer

Bild
Japan in Spur N von Holger Diedrich

Bild
Tram-Loks von Jelly Models

Bild
Neue Kartonmodelle von CDT – Braunschweig und München

Bild
Schätze der IG-Modellstraßenbahn Hannover

Bild
Großes vom Traditionsverein der Plauener Straßenbahn

Bild
Gleisbaustelle bei den Magdeburger Straßenbahnfreunden

Bild
Diorama 'Fischmarkt' von Jörg Harder, Erfurt

Viel Spaß beim Basteln
Helmut G.

Tram1212
Beiträge: 36
Registriert: So 5. Nov 2006, 00:21
Wohnort: Sehnde bei Hannover

Re: Kleine Bahn ganz groß 2018 - 9. und 10. Juni 2018 in Dre

Beitrag von Tram1212 »

Guten Morgen aus "Brooklyn",

ein großes Kompliment an die Dresdner Modelstraßenbahnfreunde für die mehr als gelungene Veranstaltung. Wir sind beide der Meinung, dass die Dresdner Freunde den ursprünglichen Sinn von KBGG zum Austausch untereinander bestens getroffen haben. Sofern es eine Fortsetzung in Dresden geben sollte ... sind wir gerne wieder mit dabei!

Grüße René und Thorsten
Alle sagten: Das geht nicht...
Dann kam einer, der wusste das nicht und hat's gemacht...

...and I walk the line...

Antworten