Hinweis zu Neuheitenbericht 2019

Diskussionsforum

Antworten
Jan Ruppert
Site Admin
Beiträge: 412
Registriert: Mo 20. Dez 2004, 17:54
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Hinweis zu Neuheitenbericht 2019

Beitrag von Jan Ruppert » Fr 1. Feb 2019, 11:09

Hallo zusammen,

da ich in diesem Jahr aus gesundheitlichen Gründen nicht nach Nürnberg fahren kann, wird es leider von mir keine Messebilder geben.
Ich bin in diesem Jahr auf die Veröffentlichungen der Hersteller angewiesen oder auf Zuarbeiten.
Also an dieser Stelle die Bitte, wenn ihr Infos zu Neuheiten auf dem Modellstraßenbahnsektor habt - insbesondere über Neuheiten der Kleinserienhersteller, die im Bericht noch fehlen, dann mir bitte per Mail schicken: blnstrabi(at)googlemail.com
Oder alternativ unter diesem Beitrag posten.

Danke schonmal... Viele Grüße Jan

Achim
Beiträge: 30
Registriert: Do 30. Dez 2004, 15:35
Wohnort: Buxtehude

Re: Hinweis zu Neuheitenbericht 2019

Beitrag von Achim » Fr 1. Feb 2019, 19:01

Gute Besserung!

SKIP
Beiträge: 78
Registriert: So 24. Dez 2006, 14:10
Wohnort: Huissen, Niederlande
Kontaktdaten:

Re: Hinweis zu Neuheitenbericht 2019

Beitrag von SKIP » Fr 1. Feb 2019, 19:02

Hallo Jan,
Wass ist datt denn?? Wünsche dir gute Besserung. Und wenn die Neuheit ist dass bei BEKA ein richtigen Panto auf dass Atlas Modell montiert hat dann bleiben wir besser zu hause ( so wie die Bandelow dass auch geplant hatte ).
LG von Paul an alle in Nürnberg speziel auch an die Treue Berliner zum Felgen.
http://www.skiptram.nl

Thorsten V.
Beiträge: 53
Registriert: Mi 14. Sep 2011, 10:50
Wohnort: Hamburg

Re: Hinweis zu Neuheitenbericht 2019

Beitrag von Thorsten V. » Mi 6. Feb 2019, 15:24

Moin!

Ich habe gerade gesehen, dass Krüger Modellbau die Vorderfront mit sechs Einfahrten für das historische Straßenbahndepot in Halle an der Saale plant http://www.krueger-modellbau.de/kmb/ind ... eu.2019.ho - ganz unten.

Viele Grüße aus Hamburg
Thorsten

axelnetz
Beiträge: 37
Registriert: Sa 17. Okt 2009, 10:36
Wohnort: Bautzen

Re: Hinweis zu Neuheitenbericht 2019

Beitrag von axelnetz » Do 7. Feb 2019, 07:45

Zitat: Wie gut, dass Straßenbahnen keine Zylinder haben, die mit Rücksicht auf die Kurvengängigkeit nach außen versetzt werden müssen (Seitenverschieblichkeit der Achsen): denn dann müssen auch Schuppentore etwas verbreitert werden - damit der Dampfer nicht daran hängenbleibt. Straßenbahnmodelle werden (hoffentlich) Kompromiss frei maßstäblich sein...

Uups, hoffentlich geht da nix schief .... So manches Modell bei mir ist etwas breiter als das Vorbild, und dann kommen ja auch noch die Überschreitungen dazu, wenn gleich vorm Tor die Kurven liegen ;-) Ich kenne das Vorbild nicht ausreichend, aber vielleicht sind ja doch Kompromisse nötig.

tram de ruhr
Beiträge: 120
Registriert: Mo 21. Mär 2005, 15:43
Wohnort: Großraum Essen

Re: Hinweis zu Neuheitenbericht 2019

Beitrag von tram de ruhr » Do 7. Feb 2019, 15:18

Der Satz ist schon merkwürdig...

Man sollte ihnen raten in 2 Maßstäben anzubieten, 1:87 und es passen 2,20m Wagen durch
und ca. 1:80 damit auch 2,65m Stadtbahnen fahren können.

Grüße
Holger

j.knopp89
Beiträge: 83
Registriert: So 4. Dez 2011, 14:36
Wohnort: Freiburg

Re: Hinweis zu Neuheitenbericht 2019

Beitrag von j.knopp89 » Mi 20. Feb 2019, 12:07

Wie in einem anderen Thread bereits beschrieben wird von Halling ein neutraler GT4ZR angekündigt.

Aber auch ein neutraler GT6 wird angekündigt. Bestimmt für den ein oder anderen interessant:
Bild

Viele Grüße
Justus

Antworten