Pufferspeicher Erfahrungen

Diskussionsforum

Antworten
Andreas M
Beiträge: 15
Registriert: So 27. Apr 2014, 15:01

Pufferspeicher Erfahrungen

Beitrag von Andreas M » Do 28. Mär 2019, 20:29

Hallo in die Runde,

wie sind Eure Erfahrungen mit Pufferspeichern?

Bzgl. des Anlagebaues ist man ja mit handelsüblichen Gleisen sehr an wenige vorgegebene Formen gebunden und schon in der Planung kommt man da schnell an Grenzen.
Wenn man bspw. Kreuzungen oder Weichen selber bauen will, ist das ja nicht so einfach, vor allem, wenn man nicht mit Oberleitungsbetrieb fahren will.
Bei Zweileiterschienen wird es aber auch schwierig. Daher hatte ich jetzt den Gedanken die Kreuzungsstücke einfach stromlos zu lassen. Die kurze Strecke müsste dann der Pufferspeicher ausgleichen.

Was haltet ihr von dieser Idee?

Fragt sich Andreas M

Daniel Schuhmann
Beiträge: 13
Registriert: Sa 12. Sep 2015, 00:37

Re: Pufferspeicher Erfahrungen

Beitrag von Daniel Schuhmann » Fr 29. Mär 2019, 02:15

Servus!

Eine komplette Kreuzung stromlos lassen ist keine gute Idee. Die Pufferspeicher überbrücken nicht so weite Strecken, zudem wird je nach Art des Speichers der Zug dennoch langsamer. Dazu kommt, dass der Zug ohne Spannungsversorgung auch nicht auf Fahr- und vor allem Bremsbefehle reagiert. Einem dort stehenden Zug kann man auch (trotz eventuell vollem Puffer) keinen Fahrbefehl mehr erteilen.

Wenn die Verkabelung zu aufwendig ist, wäre eventuell Deltang eine Option.

j.knopp89
Beiträge: 83
Registriert: So 4. Dez 2011, 14:36
Wohnort: Freiburg

Re: Pufferspeicher Erfahrungen

Beitrag von j.knopp89 » Fr 29. Mär 2019, 08:35

Hallo,

ich habe in meinen Zweiachsern Pufferspeicher verbaut um auch langsam über Stromlose Herzstücke und um bei Rangierfahrten ohne Beiwagen sicher fahren zu können.
Ansonsten kann ein Beiwagen zur zusätzlichen Stromabnahme dienen.

Das Problem ist, die Pufferspeicher benötigen mit dem Decoder zusammen doch einiges am Platz.
Da wird es bei so manchem Wagen eng.
Eine optimale Lösung ist es daher nicht.

Wenn du also selbst Weichen baust und ohne Oberleitung fährst ist die optimale Lösung die Herzstücke mit Strom zu versorgen. Bei den meisten Weichenantrieben ist ein Kabel für die Polarisierung der Herzstücke schon mit dabei.

Viele Grüße
Justus

wsf
Beiträge: 31
Registriert: Fr 11. Dez 2015, 02:29

Re: Pufferspeicher Erfahrungen

Beitrag von wsf » So 31. Mär 2019, 23:43

Hallo,

ich habe mit Pufferspeichern nur gute Erfahrungen gemacht. Je kleiner und je leichter ein Fahrzeug, desto hilfreicher sind solche Dinger. Natürlich sind bei den kleinsten Fahrzeugen die Platzprobleme am größten bzw. kann es schwierig sein die Bauteile im Fahrzeug unauffällig zu verbauen. In 1:87 ist es aber meist kein Problem bei den üblichen Zweiachsern so etwas unter die Fensterunterkannte zu bekommen
Von vornherein Defizite in der Gleisanlage und Stromversorgung einzuplanen, weil man ja Stromspeicher hat, halte ich aber auch für keine gute Idee.

mfg wsf

Antworten