KBGG 2020 in Braunschweig

Diskussionsforum

jour-reveur
Beiträge: 59
Registriert: Fr 10. Jun 2016, 11:27
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Re: KBGG 2021 in ???

Beitrag von jour-reveur »

Danke für die Gastfreundschaft. Es hat wieder richtig Spaß gemacht zweieinhalb Tage mit Gleichgesinnten zu quatschen und sich auszutauschen.
Für die nächsten Jahre wünsche ich mir weiterhin mutige Vereine, die diese Veranstaltung ausrichten und am Leben halten.

Den Veranstaltern wünschen ich, dass Sie sich die Tage gut erholen und hoffe, dass sie ein positives Fazit ziehen können und sich genug Besucher nicht von Corona haben abhalten lassen.
aXel hat geschrieben:
Mo 9. Mär 2020, 14:06
von mir die Frage, was ist das Ziel für das nächste Jahr?
Gab es dazu eine Entscheidung?
Aktuell gibt es keinen Ausrichter für 2021 - diverse Anfragen laufen noch - aber ein Jahr Vorlauf ist eigentlich zu wenig.
Ggf. wird ein Jahr ausgesetzt. Bis jetzt sieht es für 2022 danach aus, dass es in Straßenbahnmuseum Hannover stattfindet. Organisiert zusammen mit den Münchnern.
Matthias.Vollstedt hat geschrieben:
Mo 9. Mär 2020, 22:24
Bei einigen Ausstellern habe ich mich zwar gefragt, warum man unbedingt die Betriebshöfe derart mit Modellen „zuballern“ muss, dass man nur noch Masse, aber keine Einzelmodelle mehr sieht
Manche zeigen die Vielfalt der Modelle und in einigen der Standmodelle waren dann auch sehr viele Details der Inneneinrichtung bzw. waren außen Details angebracht, die über das Standardmodell weit hinausgehen.

An alle Meckerer bezüglich der Sitzplätze - auch in Dresden mussten wir für alle Biertischgarnituren diese Beim Vermieter anmieten und alle verfügbaren waren letztendlich an die Aussteller vergeben. In Braunschweig hätte das sicher den Kostenrahmen gesprengt. Zudem wäre die Aufstellung gar nicht so ohne weiteres machbar gewesen. Das Gebäude hatte ja ziemlich viele Türen, die kann man nicht einfach so mal zustellen und Gangbreiten müssen auch beachtet werden.
Auch für die nächsten Jahre eine Bitte - nicht alles von vornherein schlecht reden. Bei Problemen die Veranstalter fragen und ggf. auch mal 2-3 Wochen auf die Antwort warten. Wir machen das alle nebenbei in der Freizeit. Jedem der es besser weiß, empfehle ich es mal selbst zu organisieren.

Manfred A.
Beiträge: 249
Registriert: Do 30. Dez 2004, 12:13
Wohnort: Wien

Re: KBGG 2020 in Braunschweig

Beitrag von Manfred A. »

Micha hat geschrieben:
So 8. Mär 2020, 23:06
(c) Fotos (alle 17): Michael P., Stuttgart (7.3.2020)
Danke für die Bilder.

Eine allgemeine Frage. Warum muß bei jedem gefühlt 2. Posting der Betreff geändert werden?

LG, Manfred

saxonia
Beiträge: 46
Registriert: Do 14. Jul 2011, 21:56

Re: KBGG 2020 in Braunschweig

Beitrag von saxonia »

Hallo Fangemeinde!

Alle Vereine machen es in der Freizeit und ehrenamtlich! Hochachtung!!!
Sie zeigen so tolle Modelle und Anlagen. Da sollte man sich über möglichst viele Besucher freuen!
Diese kommen aber nur wenn die Rahmenbestimmungen stimmen!
Im Vorfeld hat niemand diese Ausstellung schlecht geredet. Es waren zum Teil berechtigte Anfragen dabei.
Es ändern sich ja leider die Vorschriften.
Was wurde damals im Vorfeld über Neumünster 2016 schlecht geredet.
Und es war eine tolle Ausstellung gewesen.
Das nicht alle Vereine die gleichen Voraussetzungen haben,ist bekannt.
Respekt davor,das man trotzdem solch eine Veranstaltung durchführt!
Nun zu den Meckeren über die Sitzgelegenheiten.
Die meissten der treuen Fangemeinde ist über 50zig. Viele,so wie ich nehmen sich frei und fahren über zig Kiolometer dahin.
Da sollten ein paar Sitzgelegenheiten in der heutigen Zeit kein Problem darstellen.
Übrigens: in Braunschweig war so viel Platz gewesen, das man keine Türen zustellen musste. Es gab genug Platz an den Seiten.
Da für 2021 noch ein ? steht ,warte ich mal auf 2022.
Hoffentlich gibt es da Sitzgelegenheiten?
PS: Wir sollten uns nicht gegenseitig fertig machen, sondern vereinen,das die kleine Bahn wieder ganz groß wird!
Viele Grüße Jens.
Zuletzt geändert von jour-reveur am Di 10. Mär 2020, 07:24, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: überflüssiger Teil entfernt

Matthias.Vollstedt
Beiträge: 103
Registriert: Di 1. Mär 2005, 20:49
Wohnort: Essen

Re: KBGG 2020 in Braunschweig

Beitrag von Matthias.Vollstedt »

Leute,

in Braunschweig war das ein Congresssaal - wenn da keine Stühle zu besorgen sind, dann nirgendwo mehr auf dieser Welt... 8)

Grüße
Matthias
Zuletzt geändert von Matthias.Vollstedt am Di 10. Mär 2020, 22:05, insgesamt 1-mal geändert.
Mehr Infos zum Bau und Betrieb von Modelltrams findet Ihr in meinem Buch "Straßenbahn im Modell", 2. Auflage Alba-Verlag Düsseldorf. Allzeit "gute Fahrt" in unserem schönen Hobby wünscht Euch
Matthias Vollstedt

Helmut G.
Beiträge: 321
Registriert: Sa 4. Nov 2006, 19:27
Wohnort: Lüneburg

Re: KBGG 2020 in Braunschweig

Beitrag von Helmut G. »

Hallo zusammen,

das Wochenende mit unserer Ausstellung liegt nun schon wieder zwei Tage zurück. Nach einer gelegentlich etwas holperig erscheinenden Kommunikation kann sich das Ergebnis sehen lassen. Mein Dank geht an die ehrenamtlichen Hobbykollegen aus Braunschweig.

Ohne die viralen Schreckensmeldungen der letzten Tage wäre die Besucherzahl sicherlich höher ausgefallen.

Ich habe zwei Videos über die Veranstaltung gerade fertig gestellt und auf YouTube hochgeladen. Mir fiel beim Schneiden auf, daß ich nicht alle Anlagen mit dem Camcorder besucht habe. Sorry, das war keine böse Absicht, irgendwann war der Überblick dahin.

Teil 1: https://youtu.be/E-yyATlj66c
Teil 2: https://youtu.be/Q1_SKHC4Ry0

Viel Spaß beim Anschauen
Helmut G.

Jens Winnig
Beiträge: 2
Registriert: Sa 30. Nov 2019, 21:14

Re: KBGG 2020 in Braunschweig

Beitrag von Jens Winnig »

Gut das Kleine Bahn ganz groß letztes Wochenende stattgefunden hat.

Gerade kam folgende Mail von der Stadt Braunschweig:

Was Veranstaltungen angeht, die zwischen 100 und 1.000 Besucher erwarten, so wird – angelehnt an ein Schema der Stadt Köln – den Veranstaltern eine Risikobewertung an die Hand gegeben, die hier anliegt. Dabei sind vom Veranstalter nach einem Punktesystem Fragen zur Veranstaltung zu beantworten, etwa nach erwarteter Besucherzahl, Überregionalität, u.ä. Nach dem Schema sind Veranstaltungen mit einem Ergebnis im roten Bereich abzusagen. Bei gelbem Bereich ist mit der Stadt Braunschweig möglichst umgehend Kontakt aufzunehmen, es wird im Einzelfall entschieden. Die Stadt wird zudem ihre eigenen Veranstaltungen prüfen.

Bewertungsschema: https://www.presse-service.de/data.aspx ... 14646P.pdf

Mal sehen was noch alles kommt. Die Bewertungsmatrix für andere Veranstalter als Unterstützungshilfe beigefügt.

War schön wieder viele Freunde getroffen zu haben.

Mit freundlichen Grüßen aus der Löwenstadt

Jens

Jan Ruppert
Site Admin
Beiträge: 464
Registriert: Mo 20. Dez 2004, 17:54
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: KBGG 2020 in Braunschweig

Beitrag von Jan Ruppert »

An alle, die sich an der sehr persönlichen Diskussion beteiligt haben, ich habe jetzt alles gelöscht, was mit der Sache nichts mehr zu tun hat.
Persönliche Probleme haben hier nichts zu suchen. Diese bitte auch persönlich klären.
Und bitte keine Nörgeleien zu den Veranstaltungen, es findet sich auch so schon keine Vereine, die das noch ausrichten wollen und können.
Wir werden Beiträge, die der Sache nicht dienlich sind, weiterhin löschen.
Wenn hier jeder Verein Angst haben muss, verrissen zu werden, wird es keiner machen.

Gruß Jan

tram de ruhr
Beiträge: 132
Registriert: Mo 21. Mär 2005, 15:43
Wohnort: Großraum Essen

Re: KBGG 2020 in Braunschweig

Beitrag von tram de ruhr »

Das ist absolut richtig!

Und 2021 findet nach derzeitigem Stand auch nichts statt.

Bedenkt doch bitte dass Unentschlossene oder Erstbesucher des KBGG von dieser Art des Zerredens abgeschreckt werden.

Es ging hier nie um wirklich Substanzielles, zu wenig Stühle oder Gebühren für die Garderobe sind sicher unangenehm aber auch völlig nebensächlich
wenn man unser Thema hat.
Sowas sind Kriterien wenn zwanzig identische Veranstaltungen verglichen werden können.
Das können Modellstraßenbahner aber nicht.

VG
Holger

Tramspotters
Beiträge: 473
Registriert: Mo 6. Feb 2012, 22:32
Wohnort: Düsseldorf
Kontaktdaten:

Re: KBGG 2020 in Braunschweig

Beitrag von Tramspotters »

Jens Winnig hat geschrieben:
Mi 11. Mär 2020, 16:48

Bewertungsschema: https://www.presse-service.de/data.aspx ... 14646P.pdf
Nach diesem Schema hätte KBGG nicht stattfinden dürfen.

Bezüglich Sitzmöglichkeiten:
Da muss man dem Vermieter der Halle den Vorwurf machen, der meint, mit allem Geld machen zu müssen. Eigentlich traurig, dass abgeschriebene Stühle für sowas noch herhalten müssen.

@Jan:
Man muss nichts kaputt reden, da gebe ich dir Recht.

Aber ist dieses Forum ein Hofstaat, der alles beklatschen muss?

Ich hoffe mal nicht, denn solche Zeiten sollten vorbei sein.

Sachliche Kritik ist es, die einen vorwärts bringt. Und es ist auch sinnvoll, eine vergangene Veranstaltung Revue passieren zu lassen, um nicht die Fehler der Vorgänger zu wiederholen.

@Holger:
Man muss auch überlegen, wer die Zielgruppe einer solchen Veranstaltung ist.

Machen wir es für "uns", das heißt zu einem reinen Selbstzweck, um mal eine große Anlage aufbauen zu können?
Machen wir es für ein "fremdes" Publikum zur Unterhaltung?

Das sind völlig unterschiedliche Zielgruppen. Letztere beinhaltet z.B. Familien mit Kindern oder ältere, die sich gerne mal zwischendurch hinsetzen wollen/müssen.

Tschoe, Guido

P.S. mich hat es gefreut, mal wieder bei KBGG dabei gewesen zu sein und nette Gespräch zu führen und viele persönlich kennengelernt zu haben, die ich bislang nur über Facebook kannte.

saxonia
Beiträge: 46
Registriert: Do 14. Jul 2011, 21:56

Re: KBGG 2020 in Braunschweig

Beitrag von saxonia »

Hallo Fangemeinde!
Nun noch einmal ein paar nachdenkliche Zeilen von mir.
Eigentlich ist ja in diesem Forum auch berechtigte Kritik erwünscht ( laut Forenregeln).
Aber die Realität sieht leider anders aus!
Beiträge werden gelöscht, oder gekürzt, oder sinnentstellt wieder gegeben.
Mitglieder die ehrliche und berechtigte Kritik vortragen,werden als Nörgler und Meckerer betitelt.
Ich beschäftige mich mit der Modelltram schon viele Jahre.
Seit 2010 ,(Bremen) war ich auf fast allen Ausstellungen dabei. Einzig im vorigen Jahr, in München, musste ich ausfallen lassen.
Schaut man sich die Chronik an, vom Beginn bis Stuttgart 2017, aufsteigend bis gleichbleibend.
Seit 2018 in Dresden ein rapider Abwärtstrend. Das hat aber nichts mit den Freunden aus Dresden zu tun!
Ab da stimmt das gesammte Umfeld nicht mehr!
Besucher,Aussteller und Händler gegenüber Stuttgart zum Teil über minus 50%!
Das sollte uns zu denken geben! Für 2021, wahrscheinlich Ausfall.
Einige unsere Mitglieder sind in Vereinen organisiert.
Nicht jeder kleine Verein kann so eine Ausstellung organisieren.
Auch sind die Vorausetzungen für jeden Verein unterschiedlich.
Mit meiner Kritik will ich keinen Verein madig machen!
Es sollte nur ein gut gemeinter Ratschlag sein. Aber die Fehler haben sich leider wiederholt.
Gewisse Sachen kann man doch schon im Vorfeld abklären ( Stühle, Imbiss und Garderobe ).
Auf jeden Fall muss bei der kleinen Bahn ein Umdenken stattfinden.
Es muss sich wieder lohnen zur kleinen Bahn zu kommen! Egal ob Einzelperson oder Familie.
Sonst droht das Ende! Das möchte bestimmt niemand von uns.
Ich hoffe mal,das die Admins den Beitrag ungekürzt und mindestens für 24.00 Stunden lesbar lassen!
Vielen Dank!
Viele Grüße Jens.

Marco
Beiträge: 9
Registriert: Sa 9. Apr 2005, 23:55
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Re: KBGG 2020 in Braunschweig

Beitrag von Marco »

saxonia hat geschrieben:
Do 12. Mär 2020, 01:49
Seit 2010 ,(Bremen) war ich auf fast allen Ausstellungen dabei. Einzig im vorigen Jahr, in München, musste ich ausfallen lassen.
Schaut man sich die Chronik an, vom Beginn bis Stuttgart 2017, aufsteigend bis gleichbleibend.
Seit 2018 in Dresden ein rapider Abwärtstrend. Das hat aber nichts mit den Freunden aus Dresden zu tun!
Ab da stimmt das gesammte Umfeld nicht mehr!
Besucher,Aussteller und Händler gegenüber Stuttgart zum Teil über minus 50%!
Hallo Jens,
ich weiß ja nicht, mit welchem Bein du heute morgen aufgestanden bist, aber dieser Textteil ist ja echt nur noch der Kategorie "Meckerer und Nörgler" zuzuordnen. Aber das geht ja schon seit der von uns organisierten Veranstaltung so!
Mein Tipp: entweder den Frisieur wechseln (am besten jemanden der auch zuhört) oder ein eigenes Thema hier öffnen, wie z. B. "Ich habe eine Idee für KBGG 2021 und organisiere es, weil ich es viel besser kann".

Und nun zurück zu Braunschweig, die ja unglaublich viel Glück hatten und ihre Veranstaltung abhalten konnten. Mit der jetztigen "Corona-Anweisung" hätte diese "Kleine Bahn ganz groß" wohl nicht stattgefunden.

Grüße
Marco

tlrsgerman
Beiträge: 150
Registriert: So 5. Nov 2006, 21:05
Wohnort: Volksdorf

Re: KBGG 2020 in Braunschweig

Beitrag von tlrsgerman »

Guten Morgen !

An sich wurde hier jetzt schon alles zu dem Thema gesagt , daher möchte ich das nun nicht unbedingt wiederholen.
Im Vorwege wurden , wieder einmal , viele Bedenken geäußert die sich letztlich doch als weitgehend gegenstandslos
erwiesen . Das mit den mangelnden Sitzgelegenheiten war gewiss nicht so schön und auch die Einlasskontrolle mit den
Gepäckrestriktionen war wohl etwas gewöhnungsbedürftig . Letztlich haben wir aber doch für alles eine Lösung gefunden und ich habe bisher von den Leuten die ich gefragt habe nur positive Feedbacks bekommen . Gewiss machen wir das auch für uns selbst aber auch für interessierte Besucher . Und von denen habe ich eine Menge gesehen !
Mir bleibt da nur noch ein herzliches Dankeschön an den Ausrichter in Braunschweig und die Hoffnung das sich vielleicht doch noch jemand für 2021 findet . Ansonsten möchte ich an dieser Stelle noch auf den traditionellen TLRS Workshop in Nürnberg
hinweisen der vom 03. bis zum 05.04. im Strassenbahnmuseum St. Peter stattfinden soll . Ich bin mit Helmut G . in jedem Fall dabei !
Ich selbst werde noch einen Bericht über Braunschweig in unser Britischen Vereinszeitschrift ,,TRAMFARE " verfassen .

Schöne Grüsse von Hans-Peter

Micha
Beiträge: 108
Registriert: Fr 31. Dez 2004, 00:44
Wohnort: Stuttgart

KBGG 2020 in Braunschweig

Beitrag von Micha »

Stuttgart 17 war sicher ein Highlight, da hat alles gepasst.
Sollte aber nicht zum Maß der Dinge werden, da, wie gesagt, die Veranstalter ganz unterschiedlich aufgestellt sind.

Unterstützung vorort ist ganz wichtig, und so steht es jetzt auch hier:
http://www.kleinebahnganzgross.de/
>TOP< Stuttgart 21 ,Die GANZE Wahrheit !' (Die Anstalt 29.1.19 im ZDF): https://youtu.be/V49b13fYFik ...

j.knopp89
Beiträge: 95
Registriert: So 4. Dez 2011, 14:36
Wohnort: Freiburg

Re: KBGG 2020 in Braunschweig

Beitrag von j.knopp89 »

Hallo zusammen,


Aufgrund der vielen Kommentare hier im Forum,war ich sehr gespannt auf die Veranstaltung in Braunschweig und hatte so meine Vorurteile.

Letztlich aber, hatte ich einen sehr schönen Tag.
Ich durfte viele neue Menschen kennenlernen und vorallem viele alte Bekannte wiedersehen die mittlerweile zu Freunden geworden sind.
Und dafür lohnt sich der Besuch bei KBGG immer.
Und wann hat man sonst die Möglichkeit, so viele Gleichgesinnte auf einem Haufen zu treffen?

Daher möchte ich mich bei den Veranstaltern bedanken und freue mich bereits auf das nächste Mal.

Ein Jahr Pause fände ich auch nicht so schlimm, meist hat sich in einem Jahr doch nicht so viel getan.


Viele Grüße
Justus

Matthias.Vollstedt
Beiträge: 103
Registriert: Di 1. Mär 2005, 20:49
Wohnort: Essen

Re: KBGG 2020 in Braunschweig

Beitrag von Matthias.Vollstedt »

Lieber Justus,

auch ich habe die Braunschweiger Veranstaltung sehr genossen und sowohl mit Blick auf die Exponate als auch die freundlichen HobbykollegInnen als perfektes Hobbyvergnügen erlebt.
Das Fehlen von Sitzgelegenheiten bleibt aber ein Mangel, der bei der nächsten Veranstaltung dringend behoben werden muss.

Viele Grüße
Matthias
(der angesichts von Einkäufen im vierstelligen Bereich für Daheimgebliebene ein Mindestmaß an Komfort für die BesucherInnen erwartet, und auch auf keinen Fall über Garderobenpreise diskutieren mag...)
Mehr Infos zum Bau und Betrieb von Modelltrams findet Ihr in meinem Buch "Straßenbahn im Modell", 2. Auflage Alba-Verlag Düsseldorf. Allzeit "gute Fahrt" in unserem schönen Hobby wünscht Euch
Matthias Vollstedt

Gesperrt