Nachruf auf Werner Jurkowski

Diskussionsforum

Jan Ruppert
Site Admin
Beiträge: 467
Registriert: Mo 20. Dez 2004, 17:54
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Nachruf auf Werner Jurkowski

Beitrag von Jan Ruppert »

Hallo zusammen,

Wie ich heute erfahren habe, ist Werner Jurkowski - der ehemalige Mit-Admin und Mitbegründer dieses Forums nach langer Krankheit Anfang Februar verstorben.

Viele der Hobbykollegen aus dem Forum kannten Werner, er hatte ja für alle und jeden immer ein offenes Ohr und stand mit Rat und Tat gern zur Seite.
Seine mit wahrer Perfektion gebauten Anlagen haben viele bewundert, nicht zuletzt auch die funktionierende Oberleitung für Stangenstromabnehmer.
Er war für viele Hobbykollegen ein Vorbild und man konnte sich bei seiner Arbeit viel abschauen.

Unser tiefes Mitgefühl gilt seinen Hinterbliebenen. R.I.P. Werner

Bild
Werner Jurkowski links im Bild beim fachsimpeln mit den Hobbykollegen René Felgentreu und Stefan Dersch im Jahre 2017.

Tramspotters
Beiträge: 475
Registriert: Mo 6. Feb 2012, 22:32
Wohnort: Düsseldorf
Kontaktdaten:

Re: Nachruf auf Werner Jurkowski

Beitrag von Tramspotters »

Nun ist er im Straßenbahn Himmel :-(

Ruhe in Frieden lieber Werner und alles Gute an seine Angehörigen.

M.V. Wesstein
Beiträge: 148
Registriert: Sa 1. Jan 2005, 16:10

Re: Nachruf auf Werner Jurkowski

Beitrag von M.V. Wesstein »

Einfach sprachlos :cry:

RIP Werner

Gundi
Beiträge: 64
Registriert: So 25. Nov 2007, 12:26
Wohnort: Hamburg

Re: Nachruf auf Werner Jurkowski

Beitrag von Gundi »

Ich sag's mit Aloisius...
Bild
...und für Dich ganz sicher, gibt's auch im Himmel eine Bimmel. Mach's gut: Michael

tlrsgerman
Beiträge: 150
Registriert: So 5. Nov 2006, 21:05
Wohnort: Volksdorf

Re: Nachruf auf Werner Jurkowski

Beitrag von tlrsgerman »

Guten Morgen !

Eine sehr ,sehr traurige Nachricht ! Werner kränkelte zwar schon seit einiger Zeit , war jedoch noch voller Hoffnung und Optimismus wieder bei unseren Aktivitäten mitmachen zu können .
Ich kannte ihn zwar erst seit etwa 10 Jahren , habe ihn aber als äusserst angenehmen und grosszügigen und korrekten Partner erlebt .
Auch auf den gemeinsamen Reisen die wir nach England unternommen haben um dort beim Festival of model Trams gemeinsam auszustellen . Wir konnten viel von ihm lernen und wir werden sein Andenken und Lebenswerk bewahren !
Werner , wir vermissen dich sehr ! !

Nachrufe werden wir noch für die Fachzeitschriften hier und in England verfassen .

Traurige Grüße von Hans-Peter

Marc Beindorf
Beiträge: 18
Registriert: So 2. Jan 2005, 02:55
Wohnort: Magdeburg
Kontaktdaten:

Re: Nachruf auf Werner Jurkowski

Beitrag von Marc Beindorf »

Liebe Forumsmitglieder,

im Namen der Magdeburger Straßenbahnfreunde versuche ich der Trauer Ausdruck zu verleihen, die uns mit dieser Nachricht schlichtweg überwältigt hat. Werner war in den letzten Jahren immer ein gern gesehener Gast bei unseren jährlichen Modellbahnausstellungen und ein sehr, sehr lieber Mensch, den wir alle sehr vermissen werden!

Ich persönlich werde die vielen Fachgespräche um das Thema Straßenbahn und seine Expertise auf dem Modellstraßenbahnsektor nie vergessen. Inbesondere seine große Anlage, die nun leider nie fertig werden wird, habe ich immer mit Stielaugen bewundert.

Wir wünschen seiner Familie sehr viel Kraft.

Statt einer Kerze haben wir unseren Fotozug aufgestellt.

Bild
Mein Videokanal bei Youtube: http://www.youtube.com/user/MarcB1708

rene holz
Beiträge: 120
Registriert: Do 30. Dez 2004, 18:16
Wohnort: berlin
Kontaktdaten:

Re: Nachruf auf Werner Jurkowski

Beitrag von rene holz »

Es ist eine sehr traurige Nachricht! Ich schließe mich den Bekundungen mit an! Danke für die vielen Tipps und ein immer offenes Ohr.....

Ruhe in Frieden Werner.....

RenesTrampage

SKIP
Beiträge: 94
Registriert: So 24. Dez 2006, 14:10
Wohnort: Huissen, Niederlande
Kontaktdaten:

Re: Nachruf auf Werner Jurkowski

Beitrag von SKIP »

Bild
http://www.skiptram.nl

Bodo-Lutz
Beiträge: 179
Registriert: Mi 22. Dez 2004, 19:47
Wohnort: Groß Eichholz

Re: Nachruf auf Werner Jurkowski

Beitrag von Bodo-Lutz »

Noch vor wenigen Tagen, nach Braunschweig hatten wir uns die Frage gestellt, wie es Werner geht.
Kurz darauf dann die traurige Nachricht, dass er schon im Februar von uns und seinen geliebten Modellen gegangen ist.
Ich erinnere mich gern an die vielen interessanten Gespräche, die ich seit 2004 mit ihm führen konnte.
Ein Dauerthema waren die "Warschauer", Fahrzeuge die der Krieg nach Berlin gebracht hatte. Zwie Bilder, aufgenommen von Werner, zeigen den Beiwagen mit Einzelachsdrehgestellen.
Bild

Bild

Werner, ruhe in Frieden!

Alexander Dathe
Beiträge: 61
Registriert: Sa 1. Jan 2005, 16:39
Wohnort: Chemnitz

Re: Nachruf auf Werner Jurkowski

Beitrag von Alexander Dathe »

Das ist eine sehr traurige Nachricht. Werner hatte mir sehr viel und geduldig über den Gleisbau mit den Rillenschienen von Swedtram erklärt. Seine Anlagen mit den selbstgebauten Gleisen, Weichen und Kreuzungen waren eine Augenweide. Besonders faszinierend empfand ich die für Rollenstromabnehmer geeignete, sehr filigrane und doch stabile Oberleitung. Werner hatte maßgeblich zur Qualität dieses Forums beigetragen und Maßstäbe in unserem Hobby gesetzt. Ich erinnere mich sehr gerne an diesen angenehmen Mensch.
Danke Werner

Per Lind
Beiträge: 35
Registriert: Fr 31. Dez 2004, 18:44
Wohnort: Åsbro, Schweden

Re: Nachruf auf Werner Jurkowski

Beitrag von Per Lind »

Traurig!
Ich kenne nicht Werner aber Ich kenne Seine Arbeit. Eine Große Modellstraßenbahn-Entwickler Arbeitet im Himmel weiter.
-Per

Rolf Hafke
Beiträge: 198
Registriert: Sa 1. Jan 2005, 00:06
Wohnort: Köln

Re: Nachruf auf Werner Jurkowski

Beitrag von Rolf Hafke »

Ich hörte von René F. vom Ableben von Werner,
ich war tief erschüttert - obwohl ich schon seinen Gesundheitszustand
der letzten Zeit mitbekommen hatte.
Vielleicht ist es eine Erlösung für Werner?

Ein "Großer" der Modellstraßenbahner-Szene, ein Vorbild für viele von uns!
Ich habe so manche nette Gespräche, nicht nur über Modelle, in Erinnerung
mit Werner, sei es in berlin oder in Nürnberg (oder sonstwo) ....

Werner, Du wirst uns fehlen !
Ruhe in Frieden.

R o l f

S. Schaefer
Beiträge: 10
Registriert: Mo 11. Dez 2006, 21:06
Kontaktdaten:

Re: Nachruf auf Werner Jurkowski

Beitrag von S. Schaefer »

Werner Jurkowski ist nicht mehr da!
Was für eine traurige Nachricht in diesen ohnehin schon schwierigen Zeiten.

Ich durfte Werner anlässlich des Nürnberger TLRS-Treffens im Jahr 2006 kennenlernen.
Das Wiedersehen zu dieser Veranstaltungsreihe wurde in den Folgejahren zu einem Fixpunkt im Kalender.
Regelmäßig lauschte ich dort den auf seine ganz eigene Art gestalteten Vorträgen über Modellprojekte.

Keine Frage, dass sich unsere Wege über die Jahre auch zu Kleine Bahn Ganz Groß regelmäßig kreuzten.
Als wir zu Pfingsten 2007 im Rahmen des "Showdown" des ehemaligen Straßenbahnmuseums Stuttgart-
Zuffenhausen ein "Modellstraßenbahntreffen" organisierten, war Werner samt Modellen und einer kleinen
Anlage dabei und nahm die weite Anreise aus Berlin wie selbstverständlich auf sich.

Ich bewundere bis heute Werners Fahrzeugmodelle und Anlagenteile, die in einer für mich erstaunlichen
Präzision entstanden. Wie er mir einmal erzählte, hatte er auch ein Faible für den Schiffsmodellbau.

Werner, Du fehlst! Ich wünsche Dir einen Himmel voller Modellstraßenbahnen.
Sven

T2D
Beiträge: 58
Registriert: So 9. Dez 2012, 10:27

Re: Nachruf auf Werner Jurkowski

Beitrag von T2D »

Mein herzliches Mitleid an seine Familie und seine Freunde,
möge er uns nun von oben aus zuschauen und uns weiter Inspiration für unser Hobby geben.

Trauriger Gruß von
Helge aus Dresden

André
Beiträge: 30
Registriert: Mi 5. Jan 2005, 18:13
Wohnort: Berglas bei Plauen/Vogtland

Re: Nachruf auf Werner Jurkowski

Beitrag von André »

Hallo,

sein Gesundheitszustand war mir bekannt, jetzt diese Nachricht!

Alles Gute Werner, wie habe ich die Gespäche mir dir geliebt, Du konnstest in einer besonderen Weise - Dinge darstellen und erklären.
Das wird mir fehlen!

Du warst immer eine Bereicherung - jedes Treffen (TLRS oder KBGG) wurde durch Dich bereichert.

Ruhe in Frieden - wahrscheinlich im Straßenbahnhimmel.

In stiller Trauer,

André

Antworten