Alternativen zur gogTram-Kupplung

Diskussionsforum

Antworten
imcalledandi
Beiträge: 14
Registriert: Do 18. Jun 2020, 00:19
Wohnort: Nürnberg
Kontaktdaten:

Alternativen zur gogTram-Kupplung

Beitrag von imcalledandi »

Hallo!

Ich habe mittlerweile einige gogTram-Modelle die ich gerne mit anderen Kupplungen ausstatten möchte. Ich habe bereits eine TW+BW Garnitur mit Trompetenkupplungen ausgestattet. Sah mäßig überzeugend aus. Die gogTram-Kupplungen finde ich aber wieder zu klobig und ich kann damit keine anderen Modelle koppeln. Wie haben die anderen Modellstraßenbahner das Kupplungsproblem gelöst, gerne auch mit Bilder? Welche alternativen Kupplungen gibt es?


Grüße
Andi
Instagram: @nahverkehrsmodelle_nuernberg
DSV
Beiträge: 126
Registriert: Fr 5. Apr 2019, 12:46
Wohnort: Nürnberg
Kontaktdaten:

Re: Alternativen zur gogTram-Kupplung

Beitrag von DSV »

Hallo allseits,

also ich habe die Halling-Magnet-Trompetenkupplungen rein gemacht, mich hat das optisch jetzt nicht gestört, aber das lag auch dann, das meiner beim Gebrauchtkauf H0e-artige Bügelkupplungen drin hatte, die noch weniger nach Straßenbahn aussahen.

Bild

Gruß Daniel
Micha
Beiträge: 209
Registriert: Do 30. Dez 2004, 23:44
Wohnort: Stuttgart

Alternativen zur gogTram-Kupplung

Beitrag von Micha »

Bild
Von li. nach re., Kupplungen von:
Sedlacek*, Bemo* (Modell: Uenver), H&P (Modell: gogTram) = mein Favorit, Harmsen [ohne Fabeg].
Letzte drei sind alle System Scharfenberg.
*) elektr. leitend
Weitere Alternativen (je nach Vorbild) z.B. von:
Veit, Halling/Ferro-Train (auch zum stecken), Swedtram (Ms), Hustra (u.a. ex Spieth), Skip (Magnet),...
>TOP< Stuttgart 21 ,Die GANZE Wahrheit !' (Die Anstalt 29.1.19 im ZDF): https://youtu.be/V49b13fYFik ...
lernkern
Beiträge: 197
Registriert: Mo 7. Jan 2013, 23:39
Wohnort: København

Re: Alternativen zur gogTram-Kupplung

Beitrag von lernkern »

Moin.

Ein immer interessantes Thema.

Auch Glöckner hat eine Schmalspurkupplung, die man evtl. verwenden könnte, wobei mir die Trichterkupplung von Veit (bitte oben auf den Reiter "Trichterkupplung" klicken) besser gefällt.

Hat jemand Erfahrung mit der Trichterkupplung von Veit? Funktioniert die gut? Die Originalkupplungen an den Modellen sind ja oft auf unterschiedlichen Höhen angebracht...

Grüße

Jörg
Rolf Hafke
Beiträge: 218
Registriert: Fr 31. Dez 2004, 23:06
Wohnort: Köln

Re: Alternativen zur gogTram-Kupplung

Beitrag von Rolf Hafke »

Guten Tag,

leider werden ja keine BeKa-Magnetkupplungen (Teller-/Kompaktkupplungen)
mehr angeboten. Die waren alternativ zu den LH-Kupplungen stark gefragt.

Eine Packung als Set gfür einen 3-Wagenzug, mittig mit starrer Kupplung,
ansonsten 2 x Plus- und 2 x Minus-gepolte Kupplungen, kosteten gerade mal
gut 10 €uro.

Aber was nicht merh ist - ist nicht mehr!

Rolf Hafke

Es sei denn jemand kennt den Hersteller, ich meine der war in Tschechien?
rolfuwe
Beiträge: 25
Registriert: Fr 2. Jan 2009, 10:08
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Re: Alternativen zur gogTram-Kupplung

Beitrag von rolfuwe »

Ich nehme oft die:
http://peho-kkk.de/mshop/index.php/spur ... -pole.html
Für diese Kupplungen gibt es (NEM) Schächte, eigentlich für TT u. N. Die Schächte kann man direkt oder mit Kulisse an die Fahrzeuge anbringen. Bei den 2-Achsern kann man so auch noch Strom von den Beiwagen holen. (Ich habe keinen Strom in der Oberleitung).
Marco
Beiträge: 9
Registriert: Sa 9. Apr 2005, 23:55
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Re: Alternativen zur gogTram-Kupplung

Beitrag von Marco »

Wir nutzen unsere entwickelten und vielfach getesteten Magnetkupplungen:

Bild

Es gibt weitere Varianten, z. B. ohne Kabelage, ohne E-Teil und zweipolig stromführend.

Viele Grüße
Marco
Micha
Beiträge: 209
Registriert: Do 30. Dez 2004, 23:44
Wohnort: Stuttgart

Alternativen zur gogTram-Kupplung

Beitrag von Micha »

Die ,kurze' (15 mm) Trichterkupplung (Ausführung mit kurzem Kopf) in Ms brüniert
von Modellbau Veit (in Lizenz von A. Glöckner) an einem Stuttgarter Zug:
... heute mal zur Abwechslung nicht in gelb/weiß :wink: - dafür mit orig. Feinstaub :D

Kommt dem Vorbild zwar nicht ganz gleich (oval vs. rund), ist aber funktionsfähig. Und sieht ganz gut aus.
Weiterer Vorteil: man muss diese nicht lackieren, wobei bei Ms der Lack bei intensivem Gebrauch bald wieder ab wäre.

Die bisherigen Löcher für die Befestigung am Wagenkasten unten passten allerdings nicht mehr und mussten neu gebohrt werden,
was aber wirklich keinen großen Aufwand darstellt.
Und bei der Gelegenheit habe ich die etwas klobigen, ursprünglichen Befestigungs-Schrauben durch feinere, graue ersetzt.

Hier in gekuppeltem Zustand:
Bild
Bild
... und getrennt (rechts im Bild am Bw ist die Deichsel sichtbar).

An beiden Kupplungen wurde außerdem der seitliche Hebel um etwa ein Drittel gekürzt. (Nur im oberen Bild zu erkennen).
Gegenüber anderen Herstellern entfällt hier die sagen wir mal ,feinmotorisch anspruchsvolle' Sicherung mittels Bolzen :?

Auch zum Trennen braucht man hier keine Pinzette o.ä. - was ich einfach besser finde.
Zudem schnappt sie quasi automatisch ein, vorausgesetzt, beide Köpfe sind ziemlich genau aufeinander ausgerichtet.

Laut Anleitung wird empfohlen, den seitlich gekürzten Hebel umzubiegen, damit das kleine Kuppeleisen nicht herausfällt,
was aber - zumindest nach meiner Erfahrung nach - nicht nötig ist.
So kann man es nämlich leicht wieder abnehmen, falls das (optisch) gewünscht wird.

Mein Fazit: 1A !
>TOP< Stuttgart 21 ,Die GANZE Wahrheit !' (Die Anstalt 29.1.19 im ZDF): https://youtu.be/V49b13fYFik ...
Antworten