Glücksspiel Shapeways

Hier findet ihr alles zum Thema 3D-Druck.
Wir werden auch nach und nach alle Threads zu diesem Thema aus den anderen Forenbereichen hierhier verschieben.
Bodo-Lutz
Beiträge: 160
Registriert: Mi 22. Dez 2004, 19:47
Wohnort: Groß Eichholz

Re: Glücksspiel Shapeways

Beitrag von Bodo-Lutz » Do 16. Mai 2019, 23:10

Guten Abend Tramwaybastler,
das verstehe ich nicht. Lässt Du Deine Modelle in einem Stück, komplett mit Inneneinrichtung drucken? Meine Fahrzeuge haben alle eine Inneneinrichtung, und zwar komplett, so weit das ein vorgesehener Antrieb zulässt. Diese befindet sich auf dem Unterteil. Der Wagenkasten ist ein separates Teil, dass auf das Unterteil aufgerastet wird. Fahrwerke mit Inneneinrichtung können so auch mal preiswerter in Lasersintertechnik (MeltWerk) gedruckt werden. Die Wagenkästen entstehen generell in Stereolithografie, meist bei i.materialise oder seit kurzem auch im eigenen Drucker. Warum geht das bei Dir nicht?
Bodo-Lutz

Tramwaybastler
Beiträge: 49
Registriert: Mo 30. Nov 2015, 17:34
Kontaktdaten:

Re: Glücksspiel Shapeways

Beitrag von Tramwaybastler » Fr 17. Mai 2019, 00:33

Hallo Bodo-Lutz

Ich habe bei meinen Modellen die ganzen Handläufe und Haltestangen abgebildet auch die auf den Lehnen und die Sitze Beine haben wie es das Vorbild hat. Dadurch entfällt jede 3D-Drucktechnikt bei der das Stützmaterial mechanisch entfernt werden muss. Zum Besseren bemalen sind dann die Sitze und andere Teile separiert was dazu für das ein einfacher Zweiachser schon 65 Teile haben kann, mit Fensterscheiben sogar 123.

LG Tramwaybastler
Man sagte das geht nicht. Dann kam einer, der wusste das nicht und hat es gemacht.

www.Tramwaybastler.at

Tatrapilot
Beiträge: 86
Registriert: Mi 11. Jun 2008, 00:26

Re: Glücksspiel Shapeways

Beitrag von Tatrapilot » Fr 17. Mai 2019, 09:40

Ich habe mit shapeways bisher nur gute Erfahrungen gemacht. Alle bestellten Modelle wurden geliefert. Die Lieferzeiten haben sich sogar verkürzt. Die Qualität der verwendeten Materialien ist bei meinen Modellen gestiegen. Die Oberflächen sind längst nicht mehr so rauh wie noch vor fünf Jahren. Das liegt sicher auch an der Auswahl des Materials.
Auch meine ältesten 3D-Drucke haben sich bisher weder verformt noch verfärbt. Das Lackieren mit gewöhnlichen Modellfarben von Revell und Humbrol hat auch bisher anstandslos geklappt. Die Farben trockneten recht schnell!
Shapeways hat seinen Preis, bietet aber interessante Wagenkästen an, die von der Modellbahnindustrie numal nicht gefertigt werden. Ich würde mich über noch mehr Angebote in 1:43 freuen.

Tramspotters
Beiträge: 395
Registriert: Mo 6. Feb 2012, 22:32
Wohnort: Düsseldorf
Kontaktdaten:

Re: Glücksspiel Shapeways

Beitrag von Tramspotters » Fr 17. Mai 2019, 19:09

Tramwaybastler hat geschrieben:
Fr 17. Mai 2019, 00:33
Hallo Bodo-Lutz

Ich habe bei meinen Modellen die ganzen Handläufe und Haltestangen abgebildet auch die auf den Lehnen und die Sitze Beine haben wie es das Vorbild hat. Dadurch entfällt jede 3D-Drucktechnikt bei der das Stützmaterial mechanisch entfernt werden muss. Zum Besseren bemalen sind dann die Sitze und andere Teile separiert was dazu für das ein einfacher Zweiachser schon 65 Teile haben kann, mit Fensterscheiben sogar 123.

LG Tramwaybastler
Ich habe eine kleine Frage dazu:
Warum machst du dir diese Mühe? Am fertigen Modell ist nichts davon zu sehen und es erschwert die Fertigung und Herstellung um ein Vielfaches.
Tschoe, Guido

www.tramspotters.de

Tramspotters als App für Smartphones:
iPhone: https://itunes.apple.com/de/app/tramspotters/id911797506?mt=8

Tramwaybastler
Beiträge: 49
Registriert: Mo 30. Nov 2015, 17:34
Kontaktdaten:

Re: Glücksspiel Shapeways

Beitrag von Tramwaybastler » Sa 18. Mai 2019, 19:46

Tramspotters hat geschrieben:
Fr 17. Mai 2019, 19:09
Ich habe eine kleine Frage dazu:
Warum machst du dir diese Mühe? Am fertigen Modell ist nichts davon zu sehen und es erschwert die Fertigung und Herstellung um ein Vielfaches.
Da bin ich anderer Meinung aber das kommt auch sehr auf die Straßenbahn an.
Z.B. Handläufe die gleich hinter dem Fenster verlaufen oder auf den Lehnen der Sitze sieht man sehr gut und werten das Modell stark auf, genauso sieht man es ob es wirklich Sitze mit Beinen sind oder Kisten. Besonders wenn man eine Innenbeleuchtung hat.
Ich weiß aber dass ich bei manchen Details etwas übertreibe aber genau das macht mir Spaß :D

LG Tramwaybastler
Man sagte das geht nicht. Dann kam einer, der wusste das nicht und hat es gemacht.

www.Tramwaybastler.at

Tramspotters
Beiträge: 395
Registriert: Mo 6. Feb 2012, 22:32
Wohnort: Düsseldorf
Kontaktdaten:

Re: Glücksspiel Shapeways

Beitrag von Tramspotters » Sa 18. Mai 2019, 20:51

Handgriffe oder so auf der Lehne lasse ich mir ja noch gefallen, aber die Beine der Bänke? Es ist doch bei keinem Modell der Fußboden auf der richtigen Höhe und diese sieht man definitiv nicht.
Tschoe, Guido

www.tramspotters.de

Tramspotters als App für Smartphones:
iPhone: https://itunes.apple.com/de/app/tramspotters/id911797506?mt=8

Tramwaybastler
Beiträge: 49
Registriert: Mo 30. Nov 2015, 17:34
Kontaktdaten:

Re: Glücksspiel Shapeways

Beitrag von Tramwaybastler » So 19. Mai 2019, 01:14

Tramspotters hat geschrieben:
Sa 18. Mai 2019, 20:51
Es ist doch bei keinem Modell der Fußboden auf der richtigen Höhe und diese sieht man definitiv nicht.
Weshalb sollte der Fußboden nicht auf der richtigen Höhe sein?

Zumindest bei meinen Modellen ist er immer auf der richtigen Höhe und es sind auch die Latten vom Holzfußboden vorhanden wenn es einen solchen Boden gibt. Was zugegeben im Innenbereich ein bisschen übertreibe sein kann.

LG Tramwaybastler
Man sagte das geht nicht. Dann kam einer, der wusste das nicht und hat es gemacht.

www.Tramwaybastler.at

Tramspotters
Beiträge: 395
Registriert: Mo 6. Feb 2012, 22:32
Wohnort: Düsseldorf
Kontaktdaten:

Re: Glücksspiel Shapeways

Beitrag von Tramspotters » So 19. Mai 2019, 12:22

Tramwaybastler hat geschrieben:
So 19. Mai 2019, 01:14
Weshalb sollte der Fußboden nicht auf der richtigen Höhe sein?
Weil das Original keinen 7cm hohen Spurkranz besitzt ;-)
Tschoe, Guido

www.tramspotters.de

Tramspotters als App für Smartphones:
iPhone: https://itunes.apple.com/de/app/tramspotters/id911797506?mt=8

Tramwaybastler
Beiträge: 49
Registriert: Mo 30. Nov 2015, 17:34
Kontaktdaten:

Re: Glücksspiel Shapeways

Beitrag von Tramwaybastler » So 19. Mai 2019, 15:06

Tramspotters hat geschrieben:
So 19. Mai 2019, 12:22
Weil das Original keinen 7cm hohen Spurkranz besitzt ;-)
Verstehe dein Argument nicht denn mit dem Spurkranz hab ich so gut wie nie Probleme und wenn sind sie am Einfachsten zu lösen.

LG Tramwaybastler
Man sagte das geht nicht. Dann kam einer, der wusste das nicht und hat es gemacht.

www.Tramwaybastler.at

Tramspotters
Beiträge: 395
Registriert: Mo 6. Feb 2012, 22:32
Wohnort: Düsseldorf
Kontaktdaten:

Re: Glücksspiel Shapeways

Beitrag von Tramspotters » So 19. Mai 2019, 19:47

:mrgreen:

Alles gut 8)
Tschoe, Guido

www.tramspotters.de

Tramspotters als App für Smartphones:
iPhone: https://itunes.apple.com/de/app/tramspotters/id911797506?mt=8

Antworten