Re: Umgang mit Shapeways

Hier findet ihr alles zum Thema 3D-Druck.
Wir werden auch nach und nach alle Threads zu diesem Thema aus den anderen Forenbereichen hierhier verschieben.
stadtbahnzug
Beiträge: 80
Registriert: Sa 28. Sep 2013, 18:26
Wohnort: Stockelsdorf (bei Lübeck)
Kontaktdaten:

Re: Umgang mit Shapeways

Beitrag von stadtbahnzug »

Hi Martin,
But if somebody else wants to, and is capable to develop the chassis, I can give him maximum support (all important inner surfaces of my 3D model) to do that.
Which program do you draw with ?

Regards
Oliver
Viele Grüsse von der Ostsee
Berlin in Maßstab 1:87
Rocrail, OpenDCC Z1, GBMBoost mit GBM16T, Light Controll, OpenCar-System
http://www.berlin1zu87.de

czhunter
Beiträge: 9
Registriert: Do 19. Okt 2017, 14:40

Re: Umgang mit Shapeways

Beitrag von czhunter »

Hello Oliver

I work in Rhinoceros 5.
So I can give either NURBS data in IGS/STEP, or polygonal (not very optimised, but workable with) in STL or 3ds.

Martin

Schienenchaos
Beiträge: 66
Registriert: Sa 27. Feb 2010, 22:13
Wohnort: Wien

Re: Umgang mit Shapeways

Beitrag von Schienenchaos »

czhunter hat geschrieben:Hello Oliver

I work in Rhinoceros 5.
So I can give either NURBS data in IGS/STEP, or polygonal (not very optimised, but workable with) in STL or 3ds.

Martin
Which settings do you use for converting your models to stl-files from Rhino?
LG
Schienenchaos

Bodo-Lutz
Beiträge: 179
Registriert: Mi 22. Dez 2004, 19:47
Wohnort: Groß Eichholz

Re: Umgang mit Shapeways

Beitrag von Bodo-Lutz »

Von Rhino muss nichts konvertiert werden. Man kann direkt STL speichern.

czhunter
Beiträge: 9
Registriert: Do 19. Okt 2017, 14:40

Re: Umgang mit Shapeways

Beitrag von czhunter »

I'm doing the conversion, because I don't believe in uploading Rhino file directly (sometimes the model has to be repaired, and it is easier to repair STL in NetFabb or similar, then .3dm file)

Setting is not so easy, default setting for H0 is in attachment.
For N - TT - H0 - 0 the main difference is Maximum edge length (0,8 - 1 - 1,2 - 2 mm)

If the file is too big, then I increase Maximum angle (up to 8 degrees) and Minimum edge length and Maximum distance edge to surface to 0,05 and 0,05 (0,1 and 0,1 for 0 scale).
If the file is still too big, then it has to be meshed manually (look for the most dense object, exported with separate settings).

The rest (Density, Aspect ratio, Minimum initial grid quads) are not interesting.

Rhino 6 will have brand new and much better algorythm for meshing (new command: Quadmesh):
http://3dakademie.cz/2015/05/rhino6-prikaz-quadmesh/ (in czech, sorry)
Dateianhänge
rh_setting.png
rh_setting.png (21.58 KiB) 10202 mal betrachtet

czhunter
Beiträge: 9
Registriert: Do 19. Okt 2017, 14:40

Re: Umgang mit Shapeways

Beitrag von czhunter »

Mickybaer hat geschrieben:2) Now the big question --> when? :D
Today is your lucky day! :-)
https://www.shapeways.com/product/AJW2H ... d=63990345

Martin

Mickybaer
Beiträge: 120
Registriert: Do 23. Mär 2017, 21:31

Re: Umgang mit Shapeways

Beitrag von Mickybaer »

Thanks ,thanks ,thanks!! :P :P :) :D

Mickybaer
Beiträge: 120
Registriert: Do 23. Mär 2017, 21:31

Re: Umgang mit Shapeways

Beitrag von Mickybaer »

Moin,
heute ist ja Black Friday und dementsprechend ist ein Angebot auf Shapeways zu finden.
Gilt das nur ,wenn man einen Artikel kauft ,aus seinen eigenen Shop (,den ich bicht habe)?
Aktion dürfte kostenlose Versandkosten sein.

Jan Ruppert
Site Admin
Beiträge: 467
Registriert: Mo 20. Dez 2004, 17:54
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Umgang mit Shapeways

Beitrag von Jan Ruppert »

Ja, das Angebot gilt nur für selbst hochgeladene Modelle.

Gruß Jan

cesitram
Beiträge: 7
Registriert: Di 31. Jul 2007, 14:01
Wohnort: Mettmenstetten Schweiz

Re: Umgang mit Shapeways

Beitrag von cesitram »

Hallo,

da die Preise immer höher werden, wer bestellt da noch?

Grüsse Cesi

Spreeathener
Beiträge: 49
Registriert: Mo 10. Jan 2005, 23:53

Re: Umgang mit Shapeways

Beitrag von Spreeathener »

Hallo
da die Preise immer höher werden, wer bestellt da noch?
Das hängt in erster Linie davon ab, ob die Designer ihre Modelle/Entwürfe auch bei anderen Dienstleistern anbieten. Speziell im Vergleich zwischen Shapeways und i.materialise kann ich soviel berichten:

Mit Hilfe des Designers "czhunter" bzw. "Martin" entstand kürzlich die Druckvorlage des T7B5. Er hat dieses bei Shapeways und bei i.materialise eingestellt. Der Preisunterschied ist signifikant. Und auch der Materialunterschied ist deutlich. Ich habe das Modell über i.materialise bezogen. Das Resin ist gut zu bearbeiten, recht stabil und trotzdem nicht zu spröde. Gegenüber dem SFDPlastic von Shapeways ist das Resin weitgehend geruchlos und nicht fettend. Allerdings ist bei der Bearbeitung eine Atemschutzmaske sinnvoll, der Schleifstaub des Resins ist sehr fein und nicht unbedingt gesundheitsfördernd.

Ein weiterer Gegensatz zwischen den Anbietern ist der Erstdruck. Bei Shapeways kann jeder etwas einstellen, wenn es beimn Anbieter durch die Testberechnungen durchgeht. Bei i.materialise muss der Designer vor dem Einstellen in einen Shop einen Probedruck bestellen. Wenn nach dem ersten Druck nochmal Änderungen vorgenommen werden, ist wieder ein Probedruck nötig.
Insoweit hilft es vielleicht die Designer bei Shapeways direkt anzuschreiben und zu fragen ob man einen Weg findet die entsprechenden Drucke bei anderen Druckanbietern einzustellen.

Viel Spaß beim Basteln wünscht
Stefan

Tramwaybastler
Beiträge: 56
Registriert: Mo 30. Nov 2015, 17:34
Kontaktdaten:

Re: Umgang mit Shapeways

Beitrag von Tramwaybastler »

cesitram hat geschrieben:
Sa 23. Mai 2020, 14:56
Hallo,

da die Preise immer höher werden, wer bestellt da noch?

Grüsse Cesi
Leute die feinere und detailreichere Modelle wollen.

i.materialise hat z.B. eine minimale Wandstärke von 1mm Shapeways hingegen von 0,6mm für alleinstehende und 0,3mm für unterstützte. Außerdem muss bei Shapeways die Stützstruktur nicht mechanisch entfernt werden weshalb man kompliziertere Geometrien ausdrucken kann.

Und am wichtigsten für mich, bei Shapeways kann man im Gegensatz zu i.materialise mehrere Teile mit Verbindungen zu einem zusammenfügen und als eines ausdrucken lassen was i.materialise leider nicht zulässt. Dadurch geht der Preis bei i.materialise für ein komplettes Modell sehr schnell nach oben.

Weshalb beim T7B5 so ein extremer Preisunterschied ist würde mich auch interessieren.

LG Tramwaybastler
Man sagte das geht nicht. Dann kam einer, der wusste das nicht und hat es gemacht.

www.Tramwaybastler.at

Bodo-Lutz
Beiträge: 179
Registriert: Mi 22. Dez 2004, 19:47
Wohnort: Groß Eichholz

Re: Umgang mit Shapeways

Beitrag von Bodo-Lutz »

Für welches Material der beiden Dienstleister gelten denn die Aussagen? Nicht dass hier die sprichwörtlichen Äpfel mit Birnen verglichen werden. Auch sollten die Nachbehandlungsarbeiten nicht unbeachtet bleiben.

Tramwaybastler
Beiträge: 56
Registriert: Mo 30. Nov 2015, 17:34
Kontaktdaten:

Re: Umgang mit Shapeways

Beitrag von Tramwaybastler »

Ich hab die Material von Spreeathener verlinkten Beispiel genommen.

Man kann aber anhand den Design Guides auch SLA mit SLA vergleichen.

LG Tramwaybastler
Man sagte das geht nicht. Dann kam einer, der wusste das nicht und hat es gemacht.

www.Tramwaybastler.at

Antworten