Re: Umgang mit Shapeways

Hier findet ihr alles zum Thema 3D-Druck.
Wir werden auch nach und nach alle Threads zu diesem Thema aus den anderen Forenbereichen hierhier verschieben.
Tramspotters
Beiträge: 598
Registriert: Mo 6. Feb 2012, 21:32
Wohnort: Düsseldorf
Kontaktdaten:

Re: Umgang mit Shapeways

Beitrag von Tramspotters »

Wieso hast du Probleme mit der Kommunikation mit Shapeways? Warum benutzt du nicht das Shapeways Forum?
Mickybaer
Beiträge: 134
Registriert: Do 23. Mär 2017, 20:31

Re: Umgang mit Shapeways

Beitrag von Mickybaer »

Hallo,
ich interessie mich sehr für die U-Bahnmodelle aus Berlin. Es gibt ja nur von Halling den HK und von Woytnik eine seltene Altbaureihe.
Jetzt habe ich durch Zufall gesehen ,dass U-Bahngehäuse angeboten werden von Typ D,F79 ,im Kleinprofil die GI1 oder A3L. :shock:
Der Shop: fineTrains
Da ich mich aber mit Shapeways null auskenne,habe ich nartürlich ein paar "Anfängerfragen".
Welches Material ist am geeignesten? (Bruchimpfindlichkeit,Lackierung,...)
Wie muss man sich Shapeways vorstellen? Ist das Verkaufen eine Art wie Ebay (sprich Privatanbieter)?
Ist Shapeways zuverlässig?
Am besten sind nartürlcih eigene Erfahrungen.
Vielen Dank
MfG
Bodo-Lutz
Beiträge: 219
Registriert: Mi 22. Dez 2004, 18:47
Wohnort: Groß Eichholz

Re: Umgang mit Shapeways

Beitrag von Bodo-Lutz »

Shapeways ist zwar nicht mein bevorzugter 3D-Druck-Dienstleister, aber ich will die Fragen kurz beantworten:
1. Meist -wenn auch nicht immer- geben die Designer das bevorzugte Material an, u.a. auch deshalb, weil schon beim Entwurf beachtet werden muss, was mit welchem Material machbar ist oder nicht. FINEtrains bietet ie U-Bahnwagen nur in Black Hi-def Acrylate an. Da bleibt kaum eine realistische Alternative.
2. Mit Ebay hat das Ganze überhaupt nichts zu tun. Der Designer hat etwas für sich oder andere entworfen und bietet es in einem Shop an. Interessierte können es dann bei Shapeways bestellen und bezahlen. Das Objekt wird dann gedruckt und an den Besteller geschickt. Besteller und Designer haben in diesem Prozess keinen direkten Kontakt. Der Käufer geht einen Vertrag nur mit Shapeways ein.
3. Wie die Frage, ob Shapeways zuverlässig ist, beantwortet werden soll, weiß ich nicht. Da kann ich auch fragen, ob die Deutsche Bahn oder Volkswagen oder der Bäcker oder sonstige Dienstleister zuverlässig sind. Das ist immer eine subjektive Bewertung auf der Basis eigener Erfahrungen. Mangelnde Zuverlässigkeit ist jedenfalls nicht der Grund meines Eingangssatzes.
Ich wünsche Erfolg beim Bau von U-Bahnmodellen
Bodo-Lutz
Mickybaer
Beiträge: 134
Registriert: Do 23. Mär 2017, 20:31

Re: Umgang mit Shapeways

Beitrag von Mickybaer »

Vielen Dank schon mal für deine umfangreiche und informative Antwort.
zu 1) Aber man kann doch bei den Modellen von FineTrains wählen ,ob FUD oder dieses Black hf.
Abgesehen davon ,welches Material ist besser geeignet.(für die U Bahn)

Bei welchen 3D Druck Dienstleiter kaufst du denn ein?

Wie ist das mit dem Versand bei Shapeways? Also aus welchen Land und Lieferzeiten.

MfG
Bodo-Lutz
Beiträge: 219
Registriert: Mi 22. Dez 2004, 18:47
Wohnort: Groß Eichholz

Re: Umgang mit Shapeways

Beitrag von Bodo-Lutz »

@mickebaer
Über die verschiedenen Materialien ist im Forum viel geschrieben, zuletzt z. B. hier: viewtopic.php?f=10&t=5435. da muss ich mich nicht wiederholen.
Ich habe seit langem weder das eine noch das andere geordert und muss mich deshalb einer vergleichenden Wertung enthalten.
Ich kaufe selten Modelle, sondern entwickle vorzugsweise eigene, die meist bei i.materialise eingestellt sind. Shapeways und i.materialise liefern aus den Niederlanden bzw. Belgien.
Zuletzt geändert von Bodo-Lutz am Mi 18. Okt 2017, 15:32, insgesamt 1-mal geändert.
Hans-Helmut Börß
Beiträge: 225
Registriert: Do 30. Dez 2004, 13:45
Wohnort: Wuppertal

Re: Umgang mit Shapeways

Beitrag von Hans-Helmut Börß »

Hallo,

der europäische Standort von Shapeways ist Eindhoven in den Niederlanden, der Versand von dort nach Deutschland erfolgt mit DHL - Zustellung durch die Deutsche Post. I.materialise versendet aus Leuven in Belgien mit UPS.

Wenn es nicht eilt, würde ich noch etwas warten; in den letzten Jahren hat Shapeways um den "Black Friday" (dieses Jahr 24.11.) herum Sonderangebote gemacht.

Wo man bestellt, hängt natürlich davon ab, wo der jeweilige Designer seine Produkte anbietet. Ein paar Modelle (z. B. von Tramspotters) sind bei beiden erhältlich.

Viele Grüße
Hans-Helmut
Mickybaer
Beiträge: 134
Registriert: Do 23. Mär 2017, 20:31

Re: Umgang mit Shapeways

Beitrag von Mickybaer »

Bodo-Lutz hat geschrieben:@mickebaer
Über die verschiedenen Materialien ist im Forum viel geschrieben, zuletzt z. B. hier: viewtopic.php?f=10&t=5435. da muss ich mich nicht wiederholen.
Vielleicht könnte man ja einen kleinen Vergleich darstellen? :D
Hans-Helmut Börß hat geschrieben:Wenn es nicht eilt, würde ich noch etwas warten; in den letzten Jahren hat Shapeways um den "Black Friday" (dieses Jahr 24.11.) herum Sonderangebote gemacht.
Wie groß waren denn die vorheriegen Rabattaktionen? Wird zwar schwer in der Zeit ,aber bestimmt machtbar :oops: :o :?

Außerdem interessiere ich mich sehr für den A3L mit den eckigen Lampen vom Designer FineTrains. Außerdem bietet ICKE eine passende Inneneinrichtung mit Unterböden an.Wie kann man kontrollieren ,dass die 2 Bauteile zueinader passen.

U.a bietet der Designer FineTrains die Gisela (BVG Baureihe GI1) an. Leider nur in TT und N. Gibt es eine Möglichkeit die Gisela auch in H0 zu bekommen?

Danke
MfG
Hans-Helmut Börß
Beiträge: 225
Registriert: Do 30. Dez 2004, 13:45
Wohnort: Wuppertal

Re: Umgang mit Shapeways

Beitrag von Hans-Helmut Börß »

Mickybaer hat geschrieben:
Wie groß waren denn die vorheriegen Rabattaktionen?
20 bis 25%
Mickybaer hat geschrieben:
U.a bietet der Designer FineTrains die Gisela (BVG Baureihe GI1) an. Leider nur in TT und N. Gibt es eine Möglichkeit die Gisela auch in H0 zu bekommen?
Da musst du wohl mal den Designer fragen. Über den Shapeways-Shop kann man eine Nachricht senden.
exiswelt
Beiträge: 21
Registriert: Mi 10. Jul 2013, 21:12

Re: Umgang mit Shapeways

Beitrag von exiswelt »

Moin,
Oder einfach, umstieg auf TT. :shock:
bis denn dann Andreas

Modellstraßenbahner in Spur TTm
czhunter
Beiträge: 11
Registriert: Do 19. Okt 2017, 14:40

Re: Umgang mit Shapeways

Beitrag von czhunter »

Hallo,

ich bin der czhunter aus Shapeways.
Entschuldige mich, mein Deutsch ist sehr schlecht (obwohl ich gut verstehe, ich kann nicht sprechen oder schriben), so ich werde auf English antworten :-)

So:

1) The materials. I usually offer FUD/FXD (Frosted Ultra Detail / Frosted Extreme detail) and BHDA (Black High-Definition Acrylate), when possible (sometimes not because of the bounding box etc.).
Both of these materials have some advantages and disadvatages, sadly none of them is perfect. BHDA has more precise details, is easier to work with (cutting, drilling, gluing etc.) - is more similar to polystyrene from plastic kits. That is the good thing. Bad thing is that it is quite "soft" and on bigger flat surface has tendency to warp, and the second thing - there some amount of hand work involved in removing supports, that sometimes makes scratches and stains.
FUD/FXD is harder and tougher material, little bit harder to work with (something like PUR). It has to be cleaned from wax support (that makes lower quality surface on the spots, where it is touching the model), but it is geometrically very stable.
FUD and BHDA have very diiferent pricing formula (BHDA is only about material volume, FUD is a lot about machine space, height etc.), so sometimes, the prices are very similar and sometimes very different - it is very hard to guess when modelling


2) About the Gisela in H0 - to be honest, I work in some kind of chaos, so I don't know (remember), why G1 is not in H0. Maybe it is because bounding box of whole set, maybe I just forgot to make it. Have to look again

3) About ICKE's interior/bogie. I know Aziz - the modeler od ICKE shop. His work is connected to mine. My primary scale is N, so I don't have power and time to develop stuff for other scales. Aziz told me, that he can try to develop it himself, so basically yes, it _should_ fit together, but is not yet tested. When Aziz will get the bodies of my trains (should be today), he will test how it fits together. It would be great, if it was possible for more modellers to put models in one shop - sadly, it is not possible, so it has to be done this way (bodies from one shop, other from other shop).

4) Yes, from time to time, there are discounts. Something on Black Friday, sometimes there is free shipping, sometimes discounts on selected materials. Usually 3-4x per year.

5) I have some photos of H0 scale BHDA F79, but can't put them here (25Kb limit?). So I have to upload theme somewhere else, what I can't do now.

Best regards
Martin
Mickybaer
Beiträge: 134
Registriert: Do 23. Mär 2017, 20:31

Re: Umgang mit Shapeways

Beitrag von Mickybaer »

Deutsch

Hallo czhunter,
Vielen Dank ,dass du dich persönlich meldest.
Deine Modelle sind einfach der Hammer!

Dank Google Translater habe ich deine Nachricht sehr gut verstanden. :D :lol:
1) Welches Material kannst du empfehlen?
2)Das habe ich jetzt nicht ganz verstanden. Wird noch versucht die Gisela noch in H0 anzubieten? Gisela --> love (Lieblingsbaureihe :D )
3)Würde mich sehr interessiern ,ob die Bauteile zusammenpassen.

Ich werde mir am BlackFriday ,wahrscheinlich Modelle über deinen Shop bestellen!

Danke
Mit freundlich Grüßen

---------------------------------------------------------------------------------------------------
English ( no Translater)
my english isn´t very good :lol:

Hello,
thank you for your message.
Your models are great!

I have understood your message very good through Google Translater. :D :lol:
1)What material is for you the best?
2)That I haven´t understand all. Will get the Gisela in H0? Gisela --> love (favourite train)
3)I would be very interested if the components fit. (google translater 8) )

I´m going to buy some models from your shop on BlackFriday!

Thank You
best regards
czhunter
Beiträge: 11
Registriert: Do 19. Okt 2017, 14:40

Re: Umgang mit Shapeways

Beitrag von czhunter »

Hello, I'll take it by points:

1.) Hard to say - If one material would be much better, I would offer only that one. FUD is more like resin (hard and brittle), and you have to clean it from support wax. BHDA is more like softer polystyrene. You can treat it same as plastic kit, but it warping sometimes. What is "better" depends on you - but in reality, I've remembered that SW changes rules for BHDA recently, and now the max size of model is 16 cm long. The models are approved acording the old rules, so if you will order it, SW engineers will probably just cancel your order. So I guess, in the end, FUD is only reasonable chance for H0 scale (small profile is possible in BHD, big profile no).

2.) I will have to look, why it is not in H0. Probably, it will be.

3.) I hope it will fit.

4.) It is good to wait for Black Friday, but don't expect too much. There will by maybe ony free shipping.

5.) I don't know how much I can do in next weeks - I will probably have to work in Germany (Wolfsburg) for 6 weeks (and then maybe whole next year :shock: ) :D
Mickybaer
Beiträge: 134
Registriert: Do 23. Mär 2017, 20:31

Re: Umgang mit Shapeways

Beitrag von Mickybaer »

2) Now the big question --> when? :D

best regards and thanks for your last message!
stadtbahnzug
Beiträge: 89
Registriert: Sa 28. Sep 2013, 18:26
Wohnort: Stockelsdorf (bei Lübeck)
Kontaktdaten:

Re: Umgang mit Shapeways

Beitrag von stadtbahnzug »

Hi Martin,

I would be particularly interested in the 477mod in H0 scale.

Do you also offer the appropriate chassis, so that the Zugge also drive

Regards
Oliver
Viele Grüsse von der Ostsee
Berlin in Maßstab 1:87
Rocrail, OpenDCC Z1, GBMBoost mit GBM16T, Light Controll, OpenCar-System
http://www.berlin1zu87.de
czhunter
Beiträge: 11
Registriert: Do 19. Okt 2017, 14:40

Re: Umgang mit Shapeways

Beitrag von czhunter »

Hello Oliver,

thank you for your interest!

As my primary scale is N (and recently, I got interesting offer to 0 scale trams), I don't have power and time to develop chassis and bogies for H0 scale train.
There is ET165 from Lima, that should have cca the same dimensions as BR477, so the chassis should +- mm fit.

But I don't know, if it is possible to obtain this model either new or used.
But if somebody else wants to, and is capable to develop the chassis, I can give him maximum support (all important inner surfaces of my 3D model) to do that. Just send me PM.

Best regards
Martin
Antworten