Glücksspiel Shapeways

Hier findet ihr alles zum Thema 3D-Druck.
Wir werden auch nach und nach alle Threads zu diesem Thema aus den anderen Forenbereichen hierhier verschieben.

Glücksspiel Shapeways

Beitragvon Tramwaybastler » Mo 21. Nov 2016, 19:21

Hallo
Die Frage richtet sich an 3D Konstrukteure die bei Shapeways drucken lassen.
Es ist nicht das erste mal und wahrscheinlich leider auch nicht das letzte mal das Shapeways meint witzig sein zu müssen und ein Modell wegen einem Teil das sie schon dutzende Male gedruckt haben plötzlich als nicht druckbar bezeichnen.
Ist euch so etwa auch schon passiert? Wie reagiert ihr darauf? Noch einmal hochladen und wieder versuchen?

Lg
Tramwaybastler
Tramwaybastler
 
Beiträge: 38
Registriert: Mo 30. Nov 2015, 17:34

Re: Glücksspiel Shapeways

Beitragvon Bodo-Lutz » Mo 21. Nov 2016, 22:03

Hallo Tramwaybastler,
leider kommt das immer mal wieder vor, am meisten bei Shapeways. Auch deshalb stelle ich dort nur noch ein, wenn es Modellstraßenbahnfreunde so wünschen, weil sie z.B. besser mit FUD als PG von i.materialise zurechtkommen bzw. das High Definition Acrylate trotz des Preises verlockend ist.

Was ich aber nicht verstehe: Wenn eines Deiner Modelle schon erfolgreich gedruckt wurde, erhälst Du von Shapeways eine Nachricht:
Hi, We wanted to let you know that your model xxx is now a First To Try product in some materials.
Why did this happen? After the most recent purchase of your model "xxx", we calculated a print success rate that is now less than 80% for the following materials: • White Strong & Flexible
What does this mean? This means that we're not confident we can consistently make your model successfully on time and at quality.
We've updated their product pages so that these materials are now listed as "First To Try" products. This is to help your customers know what they can expect.
.....
Kind regards, The Shapeways Team service@shapeways.com


Nochmals hochladen bringt bei einem schon einmal gedruckten Teil nur etwas, wenn an der Datei etwas geändert wurde.
Das Problem ist meist die Vorprüfung, die in der Regel automatisch mit einer Software vorgenommen wird. Die Bilder sind auch aus den Checks bekannt und zeigen z.B. rechtwinklige Kanten häufig rot und daher theoretisch als nicht druckbar. So mag es auch bei einigen anderen Stellen sein, die vielleicht auch geringfügig die Designrichtlinien unterschritten haben. Die Software ist da knallhart. Ein Fachmann würde bei nochmaliger Prüfung feststellen, dass das Teil ohne weiteres druckbar ist. Schon 0,05 mm haben bei mir mal zum Retour geführt. Ich kreuze bei grenzwertigen Detail das "Print it Anyway" an, was aber angeblich nur durch den Designer selbst gemacht werden kann(?).
Also an SW schreiben und den Druck auf jeden Fall verlangen :evil: . Eventuell ein Foto eines bereits gedruckten identischen Teils beifügen.
:idea: Bodo-Lutz
Bodo-Lutz
 
Beiträge: 301
Registriert: Mi 22. Dez 2004, 19:47
Wohnort: Groß Eichholz

Re: Glücksspiel Shapeways

Beitragvon Tramwaybastler » Mo 21. Nov 2016, 22:40

Das komische daran ist das dieses Modell schon einmal gedruckt worden ist und eine "Success Rate" von 100% hatte. Laut Software ist alles im grünen Bereich. Jetzt ist es plötzlich nicht mehr druckbar.
Lasse alle Modelle bei shapeways nur in White Strong & Flexible ausdrucken den bei Frosted Ultra Detail haben bis jetzt nie die Abmaße gestimmt. Zweiachser waren bis zu 3mm zu kurz usw. was dann Probleme beim zusammenbauen machte.
I.materialise will leider das man jedes Teil einzelnd ausdruck was bei manchen meiner Modellen dann ziemlich teuer wird und andere 3D-Druck Service haben leider keinen Shop.

Lg
Tramwaybastler
Tramwaybastler
 
Beiträge: 38
Registriert: Mo 30. Nov 2015, 17:34

Re: Glücksspiel Shapeways

Beitragvon Bodo-Lutz » Di 22. Nov 2016, 10:01

Hallo Alexander,
wozu brauchst Du einen Shop, wenn es Deine eigenen Kreationen sind?
Es gibt doch auch 3D-Druck-Dienstleister ohne Shop und ohne Software-Vorkontrolle, die mit hoher Genauigkeit das gleiche Material mit der gleichen Technik bearbeiten:
Lasergesintertes Polyamid PA 12. Bei MeltWerk z.B. habe ich noch nie eine Maßabweichung feststellen können, auch nicht im Zehntelmillimeterbereich.
Bodo-Lutz
 
Beiträge: 301
Registriert: Mi 22. Dez 2004, 19:47
Wohnort: Groß Eichholz

Re: Glücksspiel Shapeways

Beitragvon Tramwaybastler » Di 22. Nov 2016, 15:43

Damit auch andere sich meine Modelle ausdrucken lassen können. Weshalb es dann besonders ärgerlich ist wenn es plötzlich nicht zum Ausdrucken geht.
Beim Lasersintern mit Polyamid hab ich noch bei keinem Anbieter Maßabweichung gehabt aber bei Frosted Ultra Detail von Shapeways fast immer weshalb ich es nur mehr für Kleinteile wie Fensterrahmen Scheinwerfer usw verwende.
MeltWerk ist zur zeit mein bevorzugtes 3D-Druck Service, druckt alles aus ohne herum zu zicken und die Qualität ist meiner Meinung nach besser.

LG Tramwaybastler
Tramwaybastler
 
Beiträge: 38
Registriert: Mo 30. Nov 2015, 17:34

Re: Glücksspiel Shapeways

Beitragvon Steeleye » Di 22. Nov 2016, 18:11

Die Maßabweichungen (Schrumpfungen) bei FUD sind material- und technikbedingt und sind auch in den Materialspezifikationen benannt.

Grüße, Johannes
Wünsche sind die Vorboten unserer Fähigkeiten. (J. W. v. Goethe)
Steeleye
 
Beiträge: 343
Registriert: So 2. Mär 2008, 00:28
Wohnort: Fulda

Re: Glücksspiel Shapeways

Beitragvon Tramwaybastler » Fr 25. Nov 2016, 13:42

Habe bei FUD nur die Angabe " Accuracy ± 0.1 - 0.2 mm for every 100 mm " gefunden. Was doch etwas anderes als ~3 mm auf 94 mm wie bei einer meiner Ausdrucke ist. Ärgerlich auch wenn bei der selben Bestellung sich die selben Modelle um 1 mm in der Länge unterscheiden.
Nachdem ich es aber geschafft habe White Strong & Flexible bzw lasergesinterte Oberflächen auf fast Spiegelglanz glatt zu bekommen druck ich nur mehr die Kleinteile in FUD aus wo wegen den kleinen Abmaßen die Maßabweichungen nicht so auffallen.

LG Tramwaybastler
Tramwaybastler
 
Beiträge: 38
Registriert: Mo 30. Nov 2015, 17:34

Re: Glücksspiel Shapeways

Beitragvon Steeleye » Fr 25. Nov 2016, 15:18

Drucke, die derart von der Spezifikation abweichen, solltest Du reklamieren. Dazu ein Foto erstellen (mit Soll/Ist auf einem Papier und Zollstock als Maßvergleich), das die Schrumpfung dokumentiert.

Grüße
Johannes
Wünsche sind die Vorboten unserer Fähigkeiten. (J. W. v. Goethe)
Steeleye
 
Beiträge: 343
Registriert: So 2. Mär 2008, 00:28
Wohnort: Fulda

Re: Glücksspiel Shapeways

Beitragvon Schienenchaos » Fr 25. Nov 2016, 17:15

Derartig reklamierte Modelle werden meiner Erfahrung nach auch anstandslos neu gedruckt bzw. der Kaufbetrag gutgeschrieben.
LG
Schienenchaos
Schienenchaos
 
Beiträge: 118
Registriert: Sa 27. Feb 2010, 22:13
Wohnort: Wien

Re: Glücksspiel Shapeways

Beitragvon Tramspotters » Sa 26. Nov 2016, 00:41

Tramwaybastler hat geschrieben:Nachdem ich es aber geschafft habe White Strong & Flexible bzw lasergesinterte Oberflächen auf fast Spiegelglanz glatt zu bekommen


Verrätst du uns, wie du das gemacht hast?
Tschoe, Guido

www.tramspotters.de

Tramspotters als App für Smartphones:
iPhone: https://itunes.apple.com/de/app/tramspotters/id911797506?mt=8
Android: https://chayns.net/66805-07155/app
Tramspotters
 
Beiträge: 844
Registriert: Mo 6. Feb 2012, 22:32
Wohnort: Düsseldorf

Re: Glücksspiel Shapeways

Beitragvon Tramwaybastler » Sa 26. Nov 2016, 17:31

Gerne dazu hab ich eine dickere Schicht Farbe aufgetragen sie über die Nacht trocknen lassen und dann mit einem flachen Schraubenzieher geglättet. Anschließend mit einer Polierpaste poliert, den restlichen Tag trocknen lassen und am Abend noch einmal mit einer dünnen Schicht Farbe drüber lackiert. Um das zu vereinfachen hab ich auch meine Modelle umkonstruiert und Kleinteile wie die Scheinwerfer und die Elin-Dose entfernt und zu den Fensterrahmen hinzugefügt wo sie in besserer Qualität mit ausgedruckt werden.

Bild
fertig poliert

Bild
hier sieht man gut den Unterschied zwischen fast perfekt geglättet und nur lackiert.

Bild
Die Kleinteile schauen dafür um einiges besser aus und sind jetzt nicht beim polieren im Weg. Die Scheinwerfer kann man auch beleuchten.
Im Hintergrund ist die Weltkugel einer 1Cent Münze.

Das Problem mit den unschönen Zierleisten hab hoffentlich auch gelöst. Der Probedruck dazu ist gerade in Auftrag.

LG Tramwaybastler
Tramwaybastler
 
Beiträge: 38
Registriert: Mo 30. Nov 2015, 17:34

Re: Glücksspiel Shapeways

Beitragvon Tramspotters » Sa 26. Nov 2016, 18:09

Ah ok. Ich benutze Sprühspachtel, der nivelliert die Oberfläche auch.

Übrigens derzeit bei Shapeways:

25% off everything!
Terms & Conditions

Promo code SMALLBIZ is good for 25% off a designer's own models, and models in the Marketplace.
Code is valid 3 uses per customer with a maximum discount of $100 USD per order before taxes and VAT.
If you order a design during the promotion period that cannot be printed, we cannot apply discounts to future orders (even if these designs are repaired).
Code cannot be combined with other discounts or offer codes.
No cash value.
Expires November 27th, 2016 at 11:59pm PST.
Tschoe, Guido

www.tramspotters.de

Tramspotters als App für Smartphones:
iPhone: https://itunes.apple.com/de/app/tramspotters/id911797506?mt=8
Android: https://chayns.net/66805-07155/app
Tramspotters
 
Beiträge: 844
Registriert: Mo 6. Feb 2012, 22:32
Wohnort: Düsseldorf


Zurück zu Top Thema 3D-Druck

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste