Blackpool TV-Übertragungs-Tw 165 in 00

Hier kann jeder seine selbst- oder umgebauten bzw. verfeinerten Fahrzeugmodelle vorstellen.
Auch spezielle Techniken wie Beleuchtungen, Antriebe, oder sonstige Verbesserungen an Industriemodellen sind hier richtig.

Blackpool TV-Übertragungs-Tw 165 in 00

Beitragvon Helmut G. » Mo 27. Nov 2017, 19:19

Hallo zusammen,

das Seebad Blackpool stand schon immer im Wettbewerb mit Urlaubsgebieten, wo das Sommerwetter andauernder und Wassertemperaturen verlockender sind. Um wenigstens die Saison zu verlängern, begann man 1879 mit den 'Illuminations', einer aufwändigen Dekoration mit Außenbeleuchtung. Sie beginnt immer Ende August und dauert im Regelfall 66 Tage. Das Lichtspektakel wurde im Laufe der Jahre auf eine Straßenlänge von 10 km erweitert und erstreckt sich heute von Starr Gate bis Bispham.

Die Einschaltzeremonie stellt jedes Jahr einen besonderen Höhepunkt dar, den die BBC ab 1951 aus einem rollenden Fahrzeug live übertragen wollte. Der Transport des technischen Equipments (Übertragungstechnik, Stromversorgung, Kameras usw.) hätte mindestens die Ladefläche von 2 Lkw erfordert (heute würde ein gutes Smartphone ähnliche Leistungen vollbringen und das Ganze sogar in Farbe).

So entschloß man sich, um auch den geschotterten Gleiskörper nutzen zu können, zwei ausgemusterte offene vierachsige Triebwagen zu Kamera- und Übertragungswagen umzubauen und sie gekuppelt einzusetzen. Auch die höhere Laufruhe trug zu der Wahl von Schienenfahrzeugen bei. Zunächst war es ein Provisorium mit Zeltplanen, um die wertvolle Ausrüstung zu schützen.

Nachdem sich die Technik bewährt hatte, erhielten die Wagen 1956 feste Aufbauten, wobei die Wagen später zwischen der BBC und Privatsendern aufgeteilt wurden. Bis 1965 standen die Fahrzeuge im Einsatz

KWTrams hat beide Fahrzeuge (165 und 166) als Weißmetall-Bausätze aufgelegt. Sie sind für die Verwendung von Halling Komponenten vorgesehen, Abziehbilder liegen bei.

Bild

Bild

Bild
Das Dach ist für die Stromzufuhr durch die Fahrleitung bereit

Bild
Das Modell wirkt noch etwas 'nackig', die wesentlichen Schritte sind aber bereits erledigt

Die Teile sind paßgenau gearbeitet. Um das Säubern und gelegentliche Nacharbeiten kommt man allerdings nicht herum, ist aber kein Beinbruch. Der Zusammenbau gelingt ohne Schwierigkeiten. Die Farbgebung aus Fußgängerperspektive ist bekannt. Darüber hinaus hilft nur ein gesundes Bauchgefühl...

Bild

Ich habe zunächst das Modell des Übertragungswagens 165 gebastelt. Die TV-Wagen trugen keine äußerlich sichtbaren Wagennummern, schade, für Blackpool hätte ich passende liegen gehabt.

Der kastenförmige Aufbau ermöglicht mir die Unterbringung von Bec-Kits Drehgestellen. Der zweimotorige Antrieb bietet gute Voraussetzungen für den Bau des Kamerawagens ohne Antrieb.

Zur Gewichtsersparnis habe ich die Dachteile aus Kunststoff nachgebildet.

Bild

Bild

Bild

Sollte sich mein Triebwagen 165 dennoch als zu schwach erweisen, bleibt mir immer noch die Möglichkeit, auch den Wagen 166 zu motorisieren.

Viel Spaß beim Basteln
Helmut G.
Helmut G.
 
Beiträge: 853
Registriert: Sa 4. Nov 2006, 19:27
Wohnort: Lüneburg

Re: Blackpool TV-Übertragungs-Tw 165 in 00

Beitragvon Thorsten V. » Di 28. Nov 2017, 10:47

Moin Helmut,

Gratulation zu diesem außergewöhnlichen Modell! Baust Du den Wagen 166 mit Kamera-Ausrüstung? Die meisten bisher bekannten Kamera-Wagen oder Kamera-Lok-Modelle haben ja schließlich keine realen Vorbilder :wink: Deiner hat eines!

Gruß Thorsten
Thorsten V.
 
Beiträge: 134
Registriert: Mi 14. Sep 2011, 10:50
Wohnort: Hamburg

Re: Blackpool TV-Übertragungs-Tw 165 in 00

Beitragvon Helmut G. » Di 28. Nov 2017, 12:37

Hallo Thorsten,

vielen Dank für Deine Zeilen.

Ich werde den Kamerawagen 166 nicht mit einer funktionierenden Kamera ausrüsten. Wenn es auch technisch machbar sein sollte, die eingefangenen Bilder auf meiner 'Anlage' wären für den Betrachter ernüchternd... Der Wagen 165, mit einem Unterflurantrieb ausgerüstet, würde für diesen Zweck besser geeignet sein. Ob das Gesamtgewicht den Antrieb überfordern könnte, steht auf einem anderen Blatt.

Vielleicht bringt Deine Anregung andere Bastler zum Experimentieren :wink:.

Viel Spaß beim Basteln
Helmut G.
Helmut G.
 
Beiträge: 853
Registriert: Sa 4. Nov 2006, 19:27
Wohnort: Lüneburg

Re: Blackpool TV-Übertragungs-Tw 165 in 00

Beitragvon Helmut G. » Di 28. Nov 2017, 15:04

Hallo zusammen,

das Modell läuft von Beginn an ohne Probleme:

https://youtu.be/v4haInVASGA

Ob es später auch den geführten (motorlosen) Triebwagen 166 ziehen wird, wird sich zeigen.

Viel Spaß beim Basteln
Helmut G.
Helmut G.
 
Beiträge: 853
Registriert: Sa 4. Nov 2006, 19:27
Wohnort: Lüneburg


Zurück zu Fahrzeug-Galerie

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste