ASEAG 1010 (Aachen) 1:45

Hier kann jeder seine selbst- oder umgebauten bzw. verfeinerten Fahrzeugmodelle vorstellen.
Auch spezielle Techniken wie Beleuchtungen, Antriebe, oder sonstige Verbesserungen an Industriemodellen sind hier richtig.
Antworten
Roki
Beiträge: 10
Registriert: Do 10. Sep 2009, 19:50

ASEAG 1010 (Aachen) 1:45

Beitrag von Roki »

Hallo liebe Strab-Freunde,

Hier mal zwei Bilder meines 1:45-Modells des ASEAG 1010. Dieser Aachener Grossraumwagen erreichte in 1974/75 erstaunlicherweise die Insel Man, wo die Manx Electric Railway sie letzendlich verschrottete.

Meine Alternativgeschichte: die Waan Electric Railway - mein imaginäres Betrieb - gab den Wagen eine Generalüberholung und betriebt sie bis heute immer noch.

Ich habe das Modell in Kartonbau erstellt, im Spantenbauweise wie im Wirklichkeit. Die Wänder bestehen aus Streifen, aufgebaut rundum den Fensteröffnungen. Die ungewöhnlich schmalen Fensterstreifen bildeten dabei eine Herausforderung.

Die altmodische Scherenbügel ist ein Eigenbau; angetrieben wird der Zug von zwei Black Beetle-Drehgestelle für 22,5mm-Gleis die ich vor Jahren mal in Australiën bestellte.

Die hier gezeigte Linie gab es nicht, aber sie ist trotzdem gemeint:

Bild
Aachen 1010 by Rob Kievit, on Flickr


Weil meine Schwiegerfamilie aus Aachener Brand stammt, musste die letzte "Öchener" Linie, die 15 zwischen Brand und Vaals, auch mal gezeigt werden:


Bild
Aachen 1010 by Rob Kievit, on Flickr

Hier noch ein Bild des Baustadiums:

Bild
Kartonmodel ASEAG 1010 by Rob Kievit, on Flickr

Tschüss!
Maastricht, Niederlande - Sprachfehler werden kostenlos mitgeliefert - Erbauer von Insel Waan Überlandstrab in 0m - und Voorburg Viaduct in 0 Waan Blog
tlrsgerman
Beiträge: 155
Registriert: So 5. Nov 2006, 21:05
Wohnort: Volksdorf

Re: ASEAG 1010 (Aachen) 1:45

Beitrag von tlrsgerman »

Hallo Rob !

Da ist dir wirklich ein sehr schönes Modell des ,,Öcher Talbot " gelungen ! Es wäre schön wenn man das Modell ( und

vielleicht noch weitere ) mal live erleben könnte ! Ich war vor dem Lockdown häufiger in der Region Aachen -Maastricht-Lüttich unterwegs und habe das auch wieder vor . In Brand wohnt ein Freund den ich hier durch das Forum kennengelernt habe . Er hat auch mal ein Modell des Talbot in HO entwickelt . Genauso wie ,,tram de ruhr" hier im Forum von dem ich schon zwei Modelle dieser Art gebaut habe .
Könntest du dir denn vorstellen auch mal wieder bei ,,KBGG" mitzumachen wie vor Jahren in Schwerin ?
Deine Anlage damals war absolut sehenswert !

Es grüsst aus Hamburg Hans-Peter
Frank Hohmann
Beiträge: 8
Registriert: Fr 14. Mär 2014, 19:36

Re: ASEAG 1010 (Aachen) 1:45

Beitrag von Frank Hohmann »

Die Aachener Wagen gelangten zum Zwecke der Kanibalisierung auf die Isle of Man. Es war von vorn herein nur beabsichtigt, die Elektrik weiter zu verwenden. Die 6 Triebwagen der Snaefell Moutain Railway vom Baujahr 1895 wurden dann auch 1976 mit den gebrauchten Motoren und Fahrschaltern aus Aachen modernisiert.

Ich meine mich erinnern zu können, dass ich, als ich 1993 auf der Isle of Man war auf dem Fahrschalter eines TW der Snaefell Bergbahn FAHREN und BREMSEN auf deutsch gesehen zu haben, habe aber wohl leider kein Foto davon gemacht...
Interurbahner
Beiträge: 29
Registriert: Mo 27. Okt 2014, 12:47

Re: ASEAG 1010 (Aachen) 1:45

Beitrag von Interurbahner »

Und hier, ganz unten, der 1010 auf der Isle of Man:
https://www.drehscheibe-online.de/foren ... 65,5734269
Bernhard König
Beiträge: 34
Registriert: Do 30. Dez 2004, 18:51

Re: ASEAG 1010 (Aachen) 1:45 - Ausrüstung auf der Isle of Man

Beitrag von Bernhard König »

Hallo,

hier zwei Führerstandsaufnahmen aus einem Triebwagen der Snaefell Mountain Railway, die ich 2011 gemacht habe.

Ob "Fahren" und "Bremsen" auf dem Fahrschalter steht, kann man leider wegen der Spiegelung nicht erkennen:

Bild

Und hier sind durchaus deutschstämmige Bauteile zu sehen:

Bild

Viele Grüße

Bernhard
Roki
Beiträge: 10
Registriert: Do 10. Sep 2009, 19:50

Re: ASEAG 1010 (Aachen) 1:45

Beitrag von Roki »

Dankeschön @Frank Hohman, @Interurbaner, @Bernhard König, für die historischen Komplettierungen!

Tatsächlich ist nur Wagen 1010 komplett auf der Insel Man gelandet; die anderen sechs Fahrzeugen (1003, 1004, 1005, 1008, 1009, 1011) wurden zufor bei London Transport ausgeslachtet, und nur die brauchbaren Teile nach Man gesandt.

@tlrsgerman Hans-Peter, natürlich möchte ich meine Modelle wieder mal zeigen auf KBGG, wann das auch sein möge. Oder vielleicht bei ein TLRS-Treffen.
Maastricht, Niederlande - Sprachfehler werden kostenlos mitgeliefert - Erbauer von Insel Waan Überlandstrab in 0m - und Voorburg Viaduct in 0 Waan Blog
Antworten