Einer Jubilarin aus Frankfurt am Main zu Ehren

Hier kann jeder seine selbst- oder umgebauten bzw. verfeinerten Fahrzeugmodelle vorstellen.
Auch spezielle Techniken wie Beleuchtungen, Antriebe, oder sonstige Verbesserungen an Industriemodellen sind hier richtig.
Antworten
Matthias.Vollstedt
Beiträge: 230
Registriert: Di 1. Mär 2005, 19:49
Wohnort: Essen

Einer Jubilarin aus Frankfurt am Main zu Ehren

Beitrag von Matthias.Vollstedt »

Liebe HobbykollegInnen,

150 Jahre Straßenbahn in einer der spannendsten deutschen Großstädte waren mir Anlass genug, den Bau (m)eines "Jubiläumszuges" im Modell zu beginnen. Da ich weiterhin an der überkomplexen Aufgabe scheitere, Bilder in dieses Forum einzustellen (Wer um alles in der Welt denkt sich solche unsinnigen Verfahren aus?... :roll: ), findet Ihr hier einen Link zum Stand der Arbeiten am Modellzug:

https://www.drehscheibe-online.de/foren ... 0,10041675

Viele Grüße
Matthias
Mehr Infos zum Bau und Betrieb von Modelltrams findet Ihr in meinem Buch "Straßenbahn im Modell", 2. Auflage Alba-Verlag Düsseldorf. Allzeit "gute Fahrt" in unserem schönen Hobby wünscht Euch
Matthias Vollstedt
Matthias.Vollstedt
Beiträge: 230
Registriert: Di 1. Mär 2005, 19:49
Wohnort: Essen

Bauzustand heute

Beitrag von Matthias.Vollstedt »

Mehr Infos zum Bau und Betrieb von Modelltrams findet Ihr in meinem Buch "Straßenbahn im Modell", 2. Auflage Alba-Verlag Düsseldorf. Allzeit "gute Fahrt" in unserem schönen Hobby wünscht Euch
Matthias Vollstedt
Matthias.Vollstedt
Beiträge: 230
Registriert: Di 1. Mär 2005, 19:49
Wohnort: Essen

e -Beiwagen 1435 ist fertig

Beitrag von Matthias.Vollstedt »

Hallo zusammen,

hier ist das erste Modell des Dreiwagenzuges fertig:

https://www.drehscheibe-online.de/foren ... 0,10049247

Viele Grüße
Matthias
Mehr Infos zum Bau und Betrieb von Modelltrams findet Ihr in meinem Buch "Straßenbahn im Modell", 2. Auflage Alba-Verlag Düsseldorf. Allzeit "gute Fahrt" in unserem schönen Hobby wünscht Euch
Matthias Vollstedt
Matthias.Vollstedt
Beiträge: 230
Registriert: Di 1. Mär 2005, 19:49
Wohnort: Essen

Regionale und zeitliche Einordnung von Trammodellen anhand Beschriftung und Werbung

Beitrag von Matthias.Vollstedt »

Hallo zusammen,

so sieht der Zug jetzt aus:

https://www.drehscheibe-online.de/foren ... g-10054748

Wohl wissend, dass Modellfahrzeugbeschriftungen und -dekorationen die Gemüter so mancher MitstreiterInnen heftig hochkochen lassen können (man denke nur an die Debatten um "Spitzziffern" auf Dampflokschildern... ), lassen sich einige Fragen aus dem EMF zu dem Zug sogar noch ohne Nietenzählerdiplom beantworten, was womöglich auch hier Interesse findet.

1. Ronning-Kaffee-Werbung in Frankfurt am Main?: Auf dem Werkstattbild sind im Hintergrund die Dachwerbetafeln der im Bau befindlichen Duisburger Schüttelrutsche 207 zu sehen. Diese Werbung war in der Epoche III in Duisburg und Düsseldorf recht häufig anzutreffen, ist aber auch für Frankfurt nachgewiesen (siehe meinen korrigierenden Beitrag vom 24.04.2022).

2. Zeitliches "Setting" meines Frankfurter Zuges: Die Linie 27 nach Heddernheim und die Eigentümerbezeichnung "Stadt Frankfurt A.M." ordnen den Zug der Übergangszeit von Epoche III auf IVa zu - also um 1968 herum. Wenig später trugen die Fahrzeuge die Beschriftung der Stadtwerke Frankfurt am Main, und Heddernheim war schon 1972 nicht mehr mit der Straßen-, sondern nur noch der U-Bahn (Linien A 1 bis A 4) zu erreichen.

Eigentlich müsste der Triebwagen noch eine Stirnwandtafel mit dem Hinweis "Schaffnerlos" bekommen. Mal sehen, ob Ralf Gondorf dafür eine Vorlage hat...

3. Kasseler Simonsbrote: In der unter 2. beschriebenen Zeitphase fuhr die Straßenbahn Frankfurt am Main noch für Kasseler Simonsbrote Reklame. Diese hier gab es mindestens noch 1972 und war auch auf dem Tw 104.

Weil in der Anfrage auch der berühmte Frankfurter erwähnt wurde, muss auch noch dieser dem Geheimrat zugeschriebene Spruch aus meinem Jurastudium sein:
"Beim Auslegen seid frisch und munter - legt Ihrs nicht aus, so legt was unter!".
Selbst wenn Goethe das so nie gesagt haben sollte, ist der Spruch m.E. nicht nur eine sehr gute Arbeitshilfe in der juristischen Praxis, sondern auch in unserem schönen Hobby, oder nicht?

Viele Grüße
Matthias
Zuletzt geändert von Matthias.Vollstedt am So 24. Apr 2022, 12:19, insgesamt 1-mal geändert.
Mehr Infos zum Bau und Betrieb von Modelltrams findet Ihr in meinem Buch "Straßenbahn im Modell", 2. Auflage Alba-Verlag Düsseldorf. Allzeit "gute Fahrt" in unserem schönen Hobby wünscht Euch
Matthias Vollstedt
Matthias.Vollstedt
Beiträge: 230
Registriert: Di 1. Mär 2005, 19:49
Wohnort: Essen

Und es gab sie doch: Ronning-Kaffeewerbung in Frankfurt am Main

Beitrag von Matthias.Vollstedt »

Hallo zusammen,

da habe ich entweder das Buch zu schnell durchgeblättert oder Tomaten auf den Augen gehabt:

Mindestens ein Frankfurter Wagen hatte definitiv Seitenwandwerbung für Ronning-Kaffee ("Gönn Dir was Gutes..."). Im Buch von Michelke und Jeanmaire ist ein am 29.10.1961 aufgenommenes Foto des 1972 ausgemusterten FK-Triebwagens 407 (HAWA 1925) auf Linie 13 nach Berkersheim zu sehen.
Meinen Beitrag vom 18.04.2022 habe ich angepasst.

Viele Grüße
Matthias
Zuletzt geändert von Matthias.Vollstedt am Sa 14. Mai 2022, 18:00, insgesamt 1-mal geändert.
Mehr Infos zum Bau und Betrieb von Modelltrams findet Ihr in meinem Buch "Straßenbahn im Modell", 2. Auflage Alba-Verlag Düsseldorf. Allzeit "gute Fahrt" in unserem schönen Hobby wünscht Euch
Matthias Vollstedt
Matthias.Vollstedt
Beiträge: 230
Registriert: Di 1. Mär 2005, 19:49
Wohnort: Essen

Knapp vor dem Jubiläumstag...

Beitrag von Matthias.Vollstedt »

ist mein "persönlicher Jubiläumszug" zum ersten Mal aus eigener Kraft gefahren. Mehr könnt Ihr hier sehen:

https://www.drehscheibe-online.de/foren ... g-10078982

Viele Grüße
Matthias
Mehr Infos zum Bau und Betrieb von Modelltrams findet Ihr in meinem Buch "Straßenbahn im Modell", 2. Auflage Alba-Verlag Düsseldorf. Allzeit "gute Fahrt" in unserem schönen Hobby wünscht Euch
Matthias Vollstedt
Antworten