Münchner Werkstatt-Tw 60 aus ATLAS Modell

Hier kann jeder seine selbst- oder umgebauten bzw. verfeinerten Fahrzeugmodelle vorstellen.
Auch spezielle Techniken wie Beleuchtungen, Antriebe, oder sonstige Verbesserungen an Industriemodellen sind hier richtig.
Antworten
Helmut G.
Beiträge: 286
Registriert: Sa 4. Nov 2006, 19:27
Wohnort: Lüneburg

Münchner Werkstatt-Tw 60 aus ATLAS Modell

Beitrag von Helmut G. » So 23. Apr 2017, 16:06

Hallo zusammen,

ein Münchner ATLAS Tw hatte leider an gut sichtbaren Stellen unerwünschten Kontakt mit Sekundenkleber gehabt. Zum Glück handelte es sich bei mir um ein überzähliges Stück.

Lange dachte ich darüber nach, was ich mit dem Modell machen könnte. Da auch Seitenscheiben betroffen waren, bot sich die Umgestaltung in den Münchner Werkstattwagen W 5.2 an. Mit Kunststoffplatten und -profilen ließen sich die Besonderheiten recht gut nachbilden.

Bild
Die Ergänzungen aus Kunststoff sind gut zu erkennen

Bild
Der Wagenkasten hat bereits seinen neuen Anstrich

Bild
Das Modell ist einsatzbereit (Fenster müssen noch geputzt werden :roll: )

Bild

Für die Motorisierung griff ich wieder auf die Lösung mit einem zweiachsigen Antrieb zurück. Mit Bec-Kits Antrieben bin ich gut eingedeckt und die Anpassung der metallenen Bodengruppe des Modells ging recht flott von der Hand. Dank der fehlenden Fenster im früheren Fahrgastraum konnte ich auch noch zusätzliches Gewicht unauffällig im Gehäuse verstecken.

Viel Spaß beim Basteln
Helmut G.

tlrsgerman
Beiträge: 140
Registriert: So 5. Nov 2006, 21:05
Wohnort: Volksdorf

Re: Münchner Werkstatt-Tw 60 aus ATLAS Modell

Beitrag von tlrsgerman » Mo 24. Apr 2017, 10:11

Hallo Helmut !

Da ist dir wieder ein schönes und interessantes Fahrzeug gelungen !

Woher stammen denn die Hebeböcke auf dem ersten Bild ?

schöne Grüsse von Hans-Peter

Hans
Beiträge: 94
Registriert: So 13. Mär 2016, 12:54
Wohnort: Wegen dem Überblick auf der Alb. 720m ü. NN

Re: Münchner Werkstatt-Tw 60 aus ATLAS Modell

Beitrag von Hans » Mo 24. Apr 2017, 10:31

Hallo Hans-Peter,
ich habe mal gegoggelt und folgende erschöpfende Antwort erhalten:
https://www.google.de/search?q=hebeb%C3 ... 54_gGPmA1M:

Das hättest Du sicher auch gekonnt. Bin mir da ziemlich sicher. :wink: :D

Grüße
Hans
Modellbahn: Tillig Elite, Lenz mit Railware.
Thema: Verzweigungsbahnhof mit Übergabefunktion.
Super7 und Porsche fahren

Helmut G.
Beiträge: 286
Registriert: Sa 4. Nov 2006, 19:27
Wohnort: Lüneburg

Re: Münchner Werkstatt-Tw 60 aus ATLAS Modell

Beitrag von Helmut G. » Mo 24. Apr 2017, 11:25

Hallo zusammen,

ich habe den Kunststoffbausatz von Faller verwendet. Farblich sollte man die Teile noch nachbehandeln. Das Produkt aus Messing von Weinert sieht edler aus, hat aber verständlicherweise auch einen anderen Preis.

Viel Spaß beim Basteln
Helmut G.

vg3801
Beiträge: 95
Registriert: Di 4. Dez 2007, 06:55
Wohnort: ex Hamburg 80 - jetzt Südheide

Re: Münchner Werkstatt-Tw 60 aus ATLAS Modell

Beitrag von vg3801 » Mo 24. Apr 2017, 11:41

Hallo Hans,

die Suche über Google führt aber nur zum Erfolg, wenn man die korrekte Bezeichnung für die Hebeeinrichtung kennt.
Ich selbst habe gestern auch einige Zeit gesucht, bis mir Helmut den Begriff "Spindel-Hebeböcke" genannt hat. Wagenkasten-Hebeeinrichtung, Hebebühne und ähnliche Bezeichnungen waren nicht zielführend.

Hans-Peter ist also nicht der einzige Unwissende. :oops:

Warum haben so viele Foren-Teilnehmer, egal, in welchem Forum man sich bewegt, ein Problem damit, wenn einmal eine Nachfrage kommt. Irgend jemand kommt meist mit dem Hinweis, dass man auch selbst im Netz suchen könnte. Meist ist es noch nicht einmal der Angesprochene! Ich dachte immer, so ein Forum dient auch zum Wissens- und Erfahrungsaustausch.......

Viele Grüße
Holger
www.he-hobbywelt.de

Helmut G.
Beiträge: 286
Registriert: Sa 4. Nov 2006, 19:27
Wohnort: Lüneburg

Re: Münchner Werkstatt-Tw 60 aus ATLAS Modell

Beitrag von Helmut G. » Mo 24. Apr 2017, 15:07

Hallo zusammen,

Tw 60 verfügt jetzt über einen Fahrer, außerdem habe ich die Fensterrahmen nachgestrichen. Fotos sind unbestechlich...

Den Arbeits-Bw erhielt ich vor über 20 Jahren, Ergebnis einer, wie ich meine, gelungenen Resteverwertung.

https://youtu.be/Fe_ZcTR6XYc

Viel Spaß beim Anschauen
Helmut G.

tlrsgerman
Beiträge: 140
Registriert: So 5. Nov 2006, 21:05
Wohnort: Volksdorf

Re: Münchner Werkstatt-Tw 60 aus ATLAS Modell

Beitrag von tlrsgerman » Di 25. Apr 2017, 12:14

vg3801 hat geschrieben:Hallo Hans,

die Suche über Google führt aber nur zum Erfolg, wenn man die korrekte Bezeichnung für die Hebeeinrichtung kennt.
Ich selbst habe gestern auch einige Zeit gesucht, bis mir Helmut den Begriff "Spindel-Hebeböcke" genannt hat. Wagenkasten-Hebeeinrichtung, Hebebühne und ähnliche Bezeichnungen waren nicht zielführend.

Hans-Peter ist also nicht der einzige Unwissende. :oops:

Warum haben so viele Foren-Teilnehmer, egal, in welchem Forum man sich bewegt, ein Problem damit, wenn einmal eine Nachfrage kommt. Irgend jemand kommt meist mit dem Hinweis, dass man auch selbst im Netz suchen könnte. Meist ist es noch nicht einmal der Angesprochene! Ich dachte immer, so ein Forum dient auch zum Wissens- und Erfahrungsaustausch.......

Viele Grüße
Holger
Hallo Holger !

Der Begriff ,,Spindel Hebebock" fiel mir hinterher auch noch ein :D Manchmal hapert es eben mit dem Gedächtnis ..
Ansonsten stimme ich dir voll zu .

Antworten