Schoko-Hase, motorisiert, im Maßstab 1 zu irgendwas

Hier kann jeder seine selbst- oder umgebauten bzw. verfeinerten Fahrzeugmodelle vorstellen.
Auch spezielle Techniken wie Beleuchtungen, Antriebe, oder sonstige Verbesserungen an Industriemodellen sind hier richtig.
Antworten
Helmut G.
Beiträge: 309
Registriert: Sa 4. Nov 2006, 19:27
Wohnort: Lüneburg

Schoko-Hase, motorisiert, im Maßstab 1 zu irgendwas

Beitrag von Helmut G. »

Hallo zusammen,

so manches Modell habe ich schon motorisiert. Metall, Kunststoff, Karton, alle Materialien haben so ihre Vor- und Nachteile.

In einer schlafarmen Nacht kam mir der Gedanke, einen Schoko-Osterhasen zum Laufen zu bringen, paßt in die Zeit und der Werkstoff hat seinen Reiz...

Geht die Umsetzung des Gedankens daneben, könnte man das mißlungene Ergebnis immer noch mit Genuß verzehren.

Zwischen Schienenoberkannte und Fahrtdraht stehen mir rund 65 mm zur Verfügung. Dazwischen muß die Hohlfigur, der Antrieb und der Dachstromabnehmer – in diesem Fall ein Ohrenstromabnehmer – Platz finden.

Ich hatte leider vergessen, zum Einkauf ein Maßband mitzunehmen. Die Auswahl war recht groß. Hasen, die ganz sicher unter die Fahrleitung gepaßt hätten, waren leider magersüchtig. Ich brauchte eine Figur, die unten herum etwas mollig war, der Antrieb mußte halt einen Platz finden.

Das gewählte Exemplar erfüllte zu Hause fast alle Bedingungen, lediglich mit der Höhe hatte ich ein leichtes Problem. Mein kleines Kreissägeblatt erledigte die Kürzung um rund 20 mm und es duftete dabei lecker! Es eröffnete sich ein ausreichend großer Raum für einen zweiachsigen Antrieb. Ursprünglich hatte ich an einen Vario-Antrieb gedacht, doch bei dem scheuerten die Schwungscheiben an der Schokolade.

So kleidete ich den Innenraum mit Küchen-Kunststofffolie aus und schuf die Voraussetzung für den Einsatz eines PCC-Antriebs von Bec-Kits. Auf die Oberseite des Antriebs klebte ich isoliert ein Stück Fahrdraht als Sockel für meinen noch anzulötenden Gitarrendraht-Stromabnehmer. Zwischen die Ohren bohrte ich ein kleines Loch für die Durchführung des Gitarrendrahtes. Dann folgte nur noch das Anlöten der Kontaktleiste des Stromabnehmers.

Endlich Modellbau ohne Verglasungs- und Farbprobleme, wo man überflüssige Stücke aufessen kann!

Doch was soll ein solo fahrender Osterhase, die Eier müssen ja auch noch auf die Reise geschickt werden. Ich klebte ein Stück Eisendraht an das 'Heck' des Hasens und stellte mit einer Magnetkupplung eine Verbindung zur einem offenen Arbeits-Bw aus dem Hause Halling her. Ich wählte kleine Schoko-Volleier als österliches Ladegut. Kleine Dragee-Eier wären dem H0-Maßstab sicherlich etwas näher gekommen, doch die Dinger habe ich schon als Kind nicht gemocht. Und irgendwann sollten Tw-Modell und Ladegut ja 'entsorgt' werden...

Bild

Hier läuft der Hase:
https://youtu.be/2bCFMTtVWRI

Nach dem 1. April ließe sich die Antriebseinheit des Hasens für das Motorisieren der Figur von 'Mein Freund Harvey' sehr einfach verwenden, doch das wäre eine andere Baustelle.

Viel Spaß beim Naschen
Helmut G.

tlrsgerman
Beiträge: 149
Registriert: So 5. Nov 2006, 21:05
Wohnort: Volksdorf

Re: Schoko-Hase, motorisiert, im Maßstab 1 zu irgendwas

Beitrag von tlrsgerman »

Klasse Idee Helmut :D ! Das lenkt ein wenig von den Sorgen und Nöten ab die man hat ..

lernkern
Beiträge: 160
Registriert: Di 8. Jan 2013, 00:39
Wohnort: Melbourne

Re: Schoko-Hase, motorisiert, im Maßstab 1 zu irgendwas

Beitrag von lernkern »

Wun-der-bar!!

Danke für den Lacher. Da bekommt man ja gleich Appetit auf einen NAchbau!

Viele Grüße

Jörg

Tramspotters
Beiträge: 458
Registriert: Mo 6. Feb 2012, 22:32
Wohnort: Düsseldorf
Kontaktdaten:

Re: Schoko-Hase, motorisiert, im Maßstab 1 zu irgendwas

Beitrag von Tramspotters »

Muhahahahahahaha das ist ja geil ..... Helmut du bist Spitze!

Hans-Helmut Börß
Beiträge: 176
Registriert: Do 30. Dez 2004, 14:45
Wohnort: Wuppertal

Re: Schoko-Hase, motorisiert, im Maßstab 1 zu irgendwas

Beitrag von Hans-Helmut Börß »

Jetzt bitte noch Bärtram als Modell!

Bild

Helmut G.
Beiträge: 309
Registriert: Sa 4. Nov 2006, 19:27
Wohnort: Lüneburg

Re: Schoko-Hase, motorisiert, im Maßstab 1 zu irgendwas

Beitrag von Helmut G. »

Hallo zusammen,

Bild

Schade, Schneehasen waren nicht im Sortiment...

Viel Spaß beim Basteln
Helmut G.

tlrsgerman
Beiträge: 149
Registriert: So 5. Nov 2006, 21:05
Wohnort: Volksdorf

Re: Schoko-Hase, motorisiert, im Maßstab 1 zu irgendwas

Beitrag von tlrsgerman »

Niedlich !

Aber vergesse nicht das Modell rechtzeitig zu verzehren ! Auch Schokolade ist nur begrenzt haltbar ! :roll:

Schöne Osterwünsche auch von mir !

P.S.: Ruf mich doch bitte mal an !

Helmut G.
Beiträge: 309
Registriert: Sa 4. Nov 2006, 19:27
Wohnort: Lüneburg

Re: Schoko-Hase, motorisiert, im Maßstab 1 zu irgendwas

Beitrag von Helmut G. »

Hallo Hans-Peter,

vielen Dank für den zielführenden Hinweis über die Haltbarkeit von Schokolade. Ich habe gerade meinem Schoko-Hasen 'aus dem Mantel geholfen'. Als letzte Worte vernahm ich 'Schöne Bescherung', doch damit haben wir ja noch einige Monate Zeit...

Nach dem Süßkram ist jetzt wieder etwas aus Resin an der Reihe.

Viel Spaß beim Basteln
Helmut G.

Antworten