80M Model, Hongkong Tram, 7. Generation

Hier kann jeder seine selbst- oder umgebauten bzw. verfeinerten Fahrzeugmodelle vorstellen.
Auch spezielle Techniken wie Beleuchtungen, Antriebe, oder sonstige Verbesserungen an Industriemodellen sind hier richtig.
Antworten
Helmut G.
Beiträge: 269
Registriert: Sa 4. Nov 2006, 19:27
Wohnort: Lüneburg

80M Model, Hongkong Tram, 7. Generation

Beitrag von Helmut G. » So 10. Feb 2019, 16:00

Hallo zusammen,

die Firma 80M Models in Hongkong hat in den letzten Jahren ihr Programm an unmotorisierten 00-Straßenbahnen aus Hongkong ständig erweitert. Seit einiger Zeit ist auch das Modell der 7. Generation Tram in mehreren Farbgebungen aus Kunststoff erhältlich.

Bestellt hatte ich es im Internetshop '80M Bus Model Shop' in der letzten Oktoberwoche vergangenen Jahres. Ich wählte den Versandweg per Schiff und ging davon aus, daß das Päckchen kurz vor Weihnachten bei mir ankommen würde. Es lag dann Ende Januar vor der Haustür, wobei ich zwischenzeitlich schon befürchtet hatte, daß der Container während des Sturms im Ärmelkanal 'vorzeitig gelöscht' wurde...

Das Modell ist wieder sehr gut gelungen. Leider findet der Bastler keinen Hinweis vor, wie man das Modell öffnen könnte. Diesmal hat der Formenbauer nach Auskunft eines Bastlers aus Hongkong das vorsichtige Entfernen der 'Bumper' vorgesehen. Außerdem schrieb er mir, sei noch eine Menge Klebstoff im Einsatz.

Bild
Das Modell - frisch aus der Verpackung

Bild
Zum Glück besteht der Wagenboden auch aus Kunststoff

Ich entschied mich darauf hin, Trennscheibe, Bohrer und elektrische Kleinstbohrmaschine 'gefühlvoll' einzusetzen und damit Platz für einen H0-Antrieb zu schaffen. Außerdem mußte ich die Fahrwerksblenden dieses schmalspurigen Fahrzeuges verschlanken und ein Stück nach außen versetzen.

Bild
Jetzt ist Platz für meinen Antrieb

Als Antrieb nahm ich ein defektes Teil von Bec-Kits und setzte dort meinen neu erworbenen Mitsumi-Motor ein.

Bild
Antrieb, einsatzbereit mit Mitsumi-Motor

Den Gitarrendraht als Stangenstromabnehmer führte ich vom Dach her bis ins 'Erdgeschoß' durch und bildete dort unterhalb der Wagendecke den Kontakt per Druckknopf zum Anschlußkabel des Antriebs.

Bild
Das Modell vor seinem ersten Fahrversuch

Bild
Vier Hongkong-Modelle aus unterschiedlichen Epochen

Bild
Der Trolley-Hook funktioniert auch mit meinem 'Pan-Trolley'

Es folgte noch das Biegen des Gitarrendrahtes zum Stangenstromabnehmer und das Anlöten der Kontaktleiste. Nach dem Lackieren des Stromabnehmers konnte ich mich zurücklehnen – fertig.

Viel Spaß beim Basteln
Helmut G.

Helmut G.
Beiträge: 269
Registriert: Sa 4. Nov 2006, 19:27
Wohnort: Lüneburg

Re: 80M Model, Hongkong Tram, 7. Generation

Beitrag von Helmut G. » Mo 11. Feb 2019, 14:07

Hallo zusammen,

gestern erfuhr ich, daß die offizielle Bezeichnung der Baureihe 'Signature Tram' lautet.

Der Antrieb ist nun gefettet, und er läuft zu meiner Freude sehr gesittet:

https://youtu.be/DsCTl6Uj2Tc

Viel Spaß beim Anschauen
Helmut G.

rene holz
Beiträge: 106
Registriert: Do 30. Dez 2004, 18:16
Wohnort: berlin
Kontaktdaten:

Re: 80M Model, Hongkong Tram, 7. Generation

Beitrag von rene holz » Fr 15. Feb 2019, 09:10

Danke fürs zeigen. Super geworden!
RenesTrampage

Helmut G.
Beiträge: 269
Registriert: Sa 4. Nov 2006, 19:27
Wohnort: Lüneburg

Re: 80M Model, Hongkong Tram, 7. Generation

Beitrag von Helmut G. » Fr 15. Feb 2019, 17:54

Hallo Rene,

vielen Dank. Ein weiteres Modell aus Hongkong liegt bereits in Teilen vor mir.

Viel Spaß beim Basteln
Helmut G.

Antworten