17er's BVB & BLT Fahrzeuge

Hier kann jeder seine selbst- oder umgebauten bzw. verfeinerten Fahrzeugmodelle vorstellen.
Auch spezielle Techniken wie Beleuchtungen, Antriebe, oder sonstige Verbesserungen an Industriemodellen sind hier richtig.
Antworten
17er
Beiträge: 9
Registriert: Do 15. Apr 2021, 15:50
Wohnort: Basel

17er's BVB & BLT Fahrzeuge

Beitrag von 17er »

Geschätzte Forengemeinde

Das Virus vom Trammodell ist bei mir zwar noch sehr frisch, dennoch ging es in die Vollen.
Wie kam ich dazu? Grundsätzlich komme ich von einem ganz anderen Modellbausektor (baue vorwiegend Kirmes & Pistenraupenmodelle).
Nun muss um meine Schweizer Modellkirmes ein Tram fahren - als Basler versteht sich wohl von selbst woher die Vorbilder kommen. :wink:

Schon seit längerem besuche ich das Forum als stiller Mitleser - habe ich doch noch aus früheren Tagen 2 Modell BVB Combino rumstehen gehabt nun hat mich das Fieber vollends gepackt und dank der grossen Hilfestellung von Dante Schuggi konnte ich auch meine ersten Eigenbauten starten:

Es sind dies vorerst der Be 4/4 - 490 FCB ; ein Be 4/4 in BVB grün mit altem Eidenbenzlogo und der B4 1322 BLT - alias "Säulitram"

Nachfolgend ein paar Fotos meiner Eigenbauten:

Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Jä, Drämmli, uf Di wart y nämmli!
Alsternordbahn
Beiträge: 127
Registriert: So 22. Dez 2019, 17:05

Re: 17er's BVB & BLT Fahrzeuge

Beitrag von Alsternordbahn »

Das Säuli sieht richtig gut aus. Dank für die Bilder.

Du schreibst Eigenbauten. Ich bin zumindest in H0 bei der Basler Tram leider kenntnislos: Sind das 3D-Modelle oder Navemo-Modelle oder?? Und wenn 3D, was für Antriebe?
17er
Beiträge: 9
Registriert: Do 15. Apr 2021, 15:50
Wohnort: Basel

Re: 17er's BVB & BLT Fahrzeuge

Beitrag von 17er »

Alsternordbahn hat geschrieben: Do 22. Apr 2021, 23:25 Das Säuli sieht richtig gut aus. Dank für die Bilder.

Du schreibst Eigenbauten. Ich bin zumindest in H0 bei der Basler Tram leider kenntnislos: Sind das 3D-Modelle oder Navemo-Modelle oder?? Und wenn 3D, was für Antriebe?
Besten Dank fürs Lob!

Es sind 3D-Resin Modelle - gekauft bei i.materialise - wenn ich es richtig verstanden habe von Dante Schuggi ist der Designer auch hier im Forum tätig? Er kann da sicher noch weitere Infos beisteuern. Die Antriebe sind von Halling (Drehgestelle).
Jä, Drämmli, uf Di wart y nämmli!
Dante Schuggi
Beiträge: 105
Registriert: Sa 7. Apr 2012, 18:09
Wohnort: Freiburg
Kontaktdaten:

Re: 17er's BVB & BLT Fahrzeuge

Beitrag von Dante Schuggi »

Hallo zusammen,
ja der Designer ist hier auch aktiv, der Bodo-Lutz Schmidt.
Mit ihm arbeite ich seit Jahren erfolgreich zusammen. Die meisten Gehäuseteile sind in seinem Shop bei i.materialise in grauem Resin erhältlich.

Die Motorwagen werden grundsätzlich mit Halling Komponenten motorisiert, die Kardanwellen sind ebenfalls gedruckt.

Während Partic "17er" seinen Säulikopf (selbst) modelliert hat, habe ich auf einen Resinkopf von Holger (Tram de Ruhr) zurückgegriffen....
Bild

Grüße Kai
Alsternordbahn
Beiträge: 127
Registriert: So 22. Dez 2019, 17:05

Re: 17er's BVB & BLT Fahrzeuge

Beitrag von Alsternordbahn »

Vielen Dank für die Auskunft.

Funktionieren die 3D-Gehäuse nur mit H0m-Drehgestellen oder auch mit H0-Drehgestellen?
Dante Schuggi
Beiträge: 105
Registriert: Sa 7. Apr 2012, 18:09
Wohnort: Freiburg
Kontaktdaten:

Re: 17er's BVB & BLT Fahrzeuge

Beitrag von Dante Schuggi »

Geplant und ausprobiert ist es derzeit nur auf H0m.
Es könnte aber zumindest bei den Anhängewagen B4 und B4S möglich sein diese auf H0 einzusetzen.
Immerhin würde dort auch der Navemo Boden passen.

Grüße Kai
Alsternordbahn
Beiträge: 127
Registriert: So 22. Dez 2019, 17:05

Re: 17er's BVB & BLT Fahrzeuge

Beitrag von Alsternordbahn »

Ich sinniere gerade über den B3 4/4 als angetriebenen H0-Tw. In natura fand ich die sehr knuffig, aber viel zu weit weg.

Vermutlich müssten die seitlichen Schürzen aber bearbeitet werden oder kann man von den Drehgestellrahmen etwas abfeilen, damit das in H0 kurvengängig wäre? Ist das Dach aus einem Teil konstruiert oder sind die Dachaufbauten separat, so dass sich der Stromabnehmer einfach nach hinten versetzen ließe? Die Türfenster auch in der unteren Hälfte wäre vermutlich schon zu frickelig als sauberes Kit-Bashing? (In ver-rückten Zeiten kommt man eben auf verrückte Ideen - so mit Rot und Creme als Frau Neun... :o :roll: )

@17er: Hast Du vom (FCB) Be 4/4 bitte auch noch ein Foto von der Fensterseite?
17er
Beiträge: 9
Registriert: Do 15. Apr 2021, 15:50
Wohnort: Basel

Re: 17er's BVB & BLT Fahrzeuge

Beitrag von 17er »

Alsternordbahn hat geschrieben: So 25. Apr 2021, 14:55
@17er: Hast Du vom (FCB) Be 4/4 bitte auch noch ein Foto von der Fensterseite?
Bisschen spät aber besser als nie - hier das gewünschte Foto :)

Bild
Jä, Drämmli, uf Di wart y nämmli!
Alsternordbahn
Beiträge: 127
Registriert: So 22. Dez 2019, 17:05

Re: 17er's BVB & BLT Fahrzeuge

Beitrag von Alsternordbahn »

Merci vielmals!
17er
Beiträge: 9
Registriert: Do 15. Apr 2021, 15:50
Wohnort: Basel

Re: 17er's BVB & BLT Fahrzeuge

Beitrag von 17er »

Bild
Kleine Detailarbeit an einem der Navemo B4S Anhänger - Erstellung der ÖKK Dachreklame.
Dank Dante Schuggis übrig gebliebenen Aufkleber der Combino Bausätze konnten auch die Köpfe auf den Türen angebracht werden - herzlichen Dank nochmals für die Hilfe.
Jä, Drämmli, uf Di wart y nämmli!
17er
Beiträge: 9
Registriert: Do 15. Apr 2021, 15:50
Wohnort: Basel

Re: 17er's BVB & BLT Fahrzeuge

Beitrag von 17er »

und nun der Eigenbau aus den 3D Druck Teilen des B4S - es soll den damaligen Prototypen mit der Nummer 1492 darstellen:

Bild

Bild

Ein verlinktes Foto von Flickr (https://live.staticflickr.com/7272/6849 ... b1ce_b.jpg) zum Vergleich des Originals:

Bild
Jä, Drämmli, uf Di wart y nämmli!
Antworten