Güterzugloks für die Straßenbahn

Hier kann jeder seine selbst- oder umgebauten bzw. verfeinerten Fahrzeugmodelle vorstellen.
Auch spezielle Techniken wie Beleuchtungen, Antriebe, oder sonstige Verbesserungen an Industriemodellen sind hier richtig.
Antworten
Der Spreewälder
Beiträge: 21
Registriert: Mi 20. Mär 2013, 23:26

Güterzugloks für die Straßenbahn

Beitrag von Der Spreewälder »

Meine Tramloks

zweimal Meterspur und
einmal Regelspur


Bild 1
Bild


Bild 2
Bild


Bild 3
Bild


Bild 4
Mein Neuzugang, die Regelspurlok
Bild

Gruß Berti
Trambino
Beiträge: 39
Registriert: So 4. Jan 2009, 16:32

Re: Güterzugloks für die Straßenbahn

Beitrag von Trambino »

Hallo Der Spreewälder,
sehr schön! Ich besuche seit 50 Jahren Modellbahnausstellungen, aber Straßenbahngüterzugloks in zwei Spurweiten auf einer Anlage habe ich wohl noch nie gesehen. Das liegt sicher vor allem daran, daß es derartige Modelle noch nie von einem Großserienhersteller gegeben hat, obwohl sie ideal für die Platzverhältnisse einer häuslichen Modellbahn mit kurzen Strecken und engen Radien geeignet sind und viele Spielmöglichkeiten bieten. Ich habe mir vor Jahrzehnten mit diesem Lima-Modell beholfen, bei dem ich den Lokkasten tiefersetzte:
Bild
Andererseits waren dort, wo sie sich in beiden Spurweiten begegneten, die Regelspurloks keine Streckenloks, sondern kurze Maschinen für den Verschub von Güterwagen im Übergang von der und zur Staatsbahn.
Solche Modelle habe ich mir lange Jahre vergeblich gewünscht; als ich seinerzeit so weit war, mir die von Lars Uenver/Malutram angebotenen leisten zu können, wurde dort die Produktion eingestellt. Nun habe ich kürzlich diese drei erhalten:
Bild
Ich hatte bei https://www.dtlw.org/ angefragt, ob sie mir einen Modellbauer vermitteln könnten, der für mich aus ihren Bausätzen fertige Modelle herstellt, und bekam direkt von dtlw ein Angebot für drei Fertigmodelle zu äußerst günstigem Preis. Auf meinen ausdrücklichen Wunsch wurden die Modelle nach Vorbildern der Wandsbeker industriebehn, der Iserlohner Kreisbahn und der Den Haager Straßenbahn mit glänzend lackierten Lokkästen und ohne Griffstangen ausgeführt. Die mir vorgeschlagenen Möglichkeiten gebogener Draht oder Weinert-Teile sagten mir nicht zu, der Draht auf dem Beispielfoto stand zu weit vor und wirkte nicht gut, Finescaleteile fand ich übertrieben und neigen bei meinen ungeschickten Händen dazu abzugehen.
Ich bin ja neben Straßenbahnen ein ausgesprochener Fan elektrischer Kleinbahnen/Lokalbahnen, in 35 Jahren Sammeltätigkeit habe ich einiges an Modellen zusammengetragen, aber es dürfen gerne noch mehr werden. Die Firma Westmodel hatte einige schöne Typen im Angebot, aber leider war es hier wieder so, bevor ich mir alle leisten konnte endete die Produktion. Hödl-Linie8 hat zwar die Rechte an Westmodel erworben, zeigt aber in einer Antwort auf eine Anfrage leider kein Interesse an einer Wiederaufnahme.
Beste Grüße,
Trambino
Antworten