Museumtramlijn Westerbrug

Hier kann jeder seine Modellstraßenbahnanlage in Wort und Bild vorstellen.
M.V. Wesstein
Beiträge: 136
Registriert: Sa 1. Jan 2005, 16:10

Re: Museumtramlijn Westerbrug

Beitrag von M.V. Wesstein »

Sehr gut gelungen. Doch noch etwas kleineres; die spräyerei sind zu klein und zu nett, in Normalfall (naja, was dann Normal heißt :roll: ) sind sie vom Boden bis zur Mann-höhe (etwa 2-2.15m) auf der ganzen Flache und nicht genau Horizontal. Also, auch an die Vörderseite und die Türe. Nicht viel anderes wie in D oder anderswo. Für die Gehwege und z.B. die Himmelabwasserung gibt's typische Höllandische Bauteile bei GM&S (Godfather Models & Supply) Einhaber Piet Peetoom liefert auch gerne an Deutsche Kunden, hat einige Seiten in Deutscher Sprache. (auf'm Fahne klicken!) GM&S hat derzeit auch einige NZH StraBa wagen geliefert (Resin/Messing bau-art) die sehr gut auf die Museumsbahn passen! (hint! ;) )

(Nachtrag: alle Trams sind leider ausverkauft :( )

Mark
Beiträge: 16
Registriert: So 2. Jan 2005, 12:25
Wohnort: Niederlande
Kontaktdaten:

Re: Museumtramlijn Westerbrug

Beitrag von Mark »

Kreuzspinne hat geschrieben:
Mo 22. Jun 2020, 20:59
Bild
Es ist 'Betaalautomaat' auf Niederländisch :wink:

Grüße aus Den Haag,
Mark

Nick
Beiträge: 98
Registriert: Mo 4. Feb 2008, 19:27
Wohnort: Kreis Neuss /Berlin

Re: Museumtramlijn Westerbrug

Beitrag von Nick »

Alles sehr schön gebaut, gefällt mir :) Die Idee die Anlage in 2 Szenerien zu teilen find ich ausgesprochen gut. Wie machst Du das dann bei eventeullen Ausstellungen(einige Bilder deuten darauf hin) ? Gibt es dann nur eine Seite zu sehen oder kommt die Anlage in Querlage, so das die 70 cm Seite zum Besucher zeigt?

Kreuzspinne
Beiträge: 22
Registriert: Mi 13. Jun 2018, 20:14

Re: Museumtramlijn Westerbrug

Beitrag von Kreuzspinne »

Hallo,

@ M.V. Weestein Danke für den Tip. Die Seite sehe ich mir mal an.

@ Mark Oh das mit dem Automaten habe ich übersehen. Das ändere ich nochmal.

@ Nick Die Anlage wird bei Ausstellungen vollautomatisch über RocRail gesteuert. Die Idee ist, die Anlage
quer zu stellen und sie von drei Seiten einsehbar zu machen. Das ergibt bei der doch sehr kleinen Anlage
zusammengerechnet reichlich 3m Anlagenkante. An einer Stirnseite würde ich mich postieren.
Von der Stirnseite habe ich beide Szenerien im Blick und kann jederzeit eingreifen.

Viele Grüße
Jan

Kreuzspinne
Beiträge: 22
Registriert: Mi 13. Jun 2018, 20:14

Re: Museumtramlijn Westerbrug

Beitrag von Kreuzspinne »

Hallo,

hier noch ein kleines Video von heute.

Gruß Jan

https://youtu.be/rSYjazE027o

Antworten