Neues Museumsdepot

Hier kann jeder seine Modellstraßenbahnanlage in Wort und Bild vorstellen.
Antworten
choppernachladung
Beiträge: 6
Registriert: Mo 25. Dez 2006, 16:28
Wohnort: Berlin

Neues Museumsdepot

Beitrag von choppernachladung » Mo 3. Jan 2011, 11:16

Hallo ,und ein frohres neues Jahr

Mein Straßenbahnmuseum hatt nun endlich auch eine würdige Halle erhalten

da ich wohl eher ein " Umbauer " bin,waren meine bisherigen Versuch eine Wagenhalle selbst zu Bauen für mich Enttäuschend
also kam dann doch das gute alte "Pola-Einheitsdepot " in die engere Wahl

inzwischen ist es ja ein "Faller-Depot " :lol: , das von den Salzburger O-Bus Freunden ( inkl. O-Busmodell ) recht Preiswert Angeboten wird

ein wenig verändert habe ich es auch noch , und zwar ist es bei mir Schmaler geworden , indem ich die Dicken Pfeiler zw den Toren entfernt habe ( der Statiker hatte auch nicht´s dagegen )und die Tore öffnen sich nach Aussen .
Trotzdem mußte ich die Gleislage etwas an die Tore Anpassen und desshalb sieht das Pflaster (wieder) Chaotisch aus

Bild

Bild

vg René

Manfred A.
Beiträge: 217
Registriert: Do 30. Dez 2004, 12:13
Wohnort: Wien

Re: Neues Museumsdepot

Beitrag von Manfred A. » Do 6. Jan 2011, 19:18

Ein schön gestaltetes Diorama.

LG, Manfred

s bahner
Beiträge: 8
Registriert: So 2. Jan 2005, 22:11
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Neues Museumsdepot

Beitrag von s bahner » Mo 10. Jan 2011, 00:22

Hallo Thomas,

das Diorama ist eine schöne Arbeit. Die Fahrzeuge sind Deine Kontruktion?
Sind das die Chemnitzer, die Du in meinem Corel-Workshop begonnen hast?

Beste Grüße
s bahner (Ronald)
Bild
Nicht weil die Dinge schwer sind, wagen wir sie nicht, sondern, weil wir sie nicht wagen, sind sie schwer.

Thomas Klug

Re: Neues Museumsdepot

Beitrag von Thomas Klug » Mo 10. Jan 2011, 01:58

Hallo Ronald,
ja die Chemnitzer sind meine Konstruktion, aber die habe ich schon seit 2004 fertig, die Zeichnungen die ich bei Dir im Workshop begonnen hatte, sind für die überarbeiteten Zeichnungen, damit ich diese Typen wieder neu auflegen kann und die Modelle etwas mehr Details erhalten.
mfg Thomas

Wysotzki

Re: Neues Museumsdepot

Beitrag von Wysotzki » Mo 10. Jan 2011, 18:47

choppernachladung hat geschrieben:Hallo ,und ein frohres neues Jahr

Mein Straßenbahnmuseum hatt nun endlich auch eine würdige Halle erhalten

da ich wohl eher ein " Umbauer " bin,waren meine bisherigen Versuch eine Wagenhalle selbst zu Bauen für mich Enttäuschend
also kam dann doch das gute alte "Pola-Einheitsdepot " in die engere Wahl

inzwischen ist es ja ein "Faller-Depot " :lol: , das von den Salzburger O-Bus Freunden ( inkl. O-Busmodell ) recht Preiswert Angeboten wird

ein wenig verändert habe ich es auch noch , und zwar ist es bei mir Schmaler geworden , indem ich die Dicken Pfeiler zw den Toren entfernt habe ( der Statiker hatte auch nicht´s dagegen )und die Tore öffnen sich nach Aussen .
Trotzdem mußte ich die Gleislage etwas an die Tore Anpassen und desshalb sieht das Pflaster (wieder) Chaotisch aus

Bild

Bild
Hallo,
haben die auch eine Internetseite????

vg René

misanek23
Beiträge: 26
Registriert: So 12. Jul 2009, 10:18

Re: Neues Museumsdepot

Beitrag von misanek23 » So 30. Okt 2016, 10:04

:-)

stadtbahnzug
Beiträge: 79
Registriert: Sa 28. Sep 2013, 18:26
Wohnort: Stockelsdorf (bei Lübeck)
Kontaktdaten:

Re: Neues Museumsdepot

Beitrag von stadtbahnzug » So 30. Okt 2016, 10:50

Moin,

auch wenn es älter ist, kann man die Bilder noch sehen ?

LG Oliver
Viele Grüsse von der Ostsee
Berlin in Maßstab 1:87
Rocrail, OpenDCC Z1, GBMBoost mit GBM16T, Light Controll, OpenCar-System
http://www.berlin1zu87.de

Antworten