Meine Straßenbahnanlage in Spur N

Hier kann jeder seine Modellstraßenbahnanlage in Wort und Bild vorstellen.
Thomas D.
Beiträge: 36
Registriert: Sa 19. Jul 2008, 14:33

Re: Meine Straßenbahnanlage in Spur N

Beitrag von Thomas D. »

Sehr schöne Stadtentwicklung.
LG Thomas D.

Nick
Beiträge: 98
Registriert: Mo 4. Feb 2008, 19:27
Wohnort: Kreis Neuss /Berlin

Re: Meine Straßenbahnanlage in Spur N

Beitrag von Nick »

Hier noch mal ein Update für euch... Die Bilder stammen noch vom letzten Jahr und stellen den Endzustand meiner Häuserzeile dar. Bis auf weitere Fahrzeuge und Figuren ist der Bereich nun ausgestaltet. Die auf einem Bild zu sehende Absturzsicherung, wird noch gegen eine aus Acylglas bzw. Plexiglas getauscht.Eine Erweiterung der Anlage nach links ist nicht mehr geplant, so das mein "Bastelhaus" so bleiben kann wie es ist und nicht zu Eckhaus umgebaut werden muss.

Bild

Bild

Bild

lernkern
Beiträge: 160
Registriert: Di 8. Jan 2013, 00:39
Wohnort: Melbourne

Re: Meine Straßenbahnanlage in Spur N

Beitrag von lernkern »

Moin Nick.

Es ist immer wieder schön, hier an deinen Fortschritten teilhaben zu können. Auch wenn ich selten etwas dazu schreibe, ich gucke immer mit großen Vergnügen.

Danke dafür!

Jörg

Nick
Beiträge: 98
Registriert: Mo 4. Feb 2008, 19:27
Wohnort: Kreis Neuss /Berlin

Re: Meine Straßenbahnanlage in Spur N

Beitrag von Nick »

Zur Abwechslung mal ein neues Update mit aktuellen Bildern

Derzeit geht es darum die Gleise Haltestellenbereich und dessen Umfeld einzuschottern. Dabei überlege ich mir noch ob ich das Einfplastern der Gleise im Haltestellenbereich lasse und die Bahnsteige direkt an die geschotterten Gleise anbaue. Autoverkehr gibt es in diesem Bereich allenfalls ganz links am derzeitigen Stumpf endenden Gleis. Zuvor habe ich den Flickenteppich mit Korkstücken großräumig entfernt und duch neue Korkplatten ersetzt. Der Kork ist zwar etwas gröber, aber wenn alles fertig ist sieht man davon nicht mehr viel.

Bild

Bild

Bild

Bild

Die Schottermischung scheint über die Jahre etwas auf der Anlage gealtert zu sein., Oder ich hab beim zusammenkippen der Schotter-Gläser das Mischungsverhältnis durcheinander gebracht, dies ist jedoch wieder behoben.Zudem dunkelt das Ganze noch nach wenn der Holzleim trocken ist.

Geschottert wurde erstmal bis zu der Kante, wo es Gleisübergänge zu den einzelnen Haltestellenbereichen geben soll. Insgesammt sind davon 4 Stück geplant, insbesondere wenn die Gleise an der Haltestelle nicht gepflastert, sondern komplett eingeschottert werden.

Nick
Beiträge: 98
Registriert: Mo 4. Feb 2008, 19:27
Wohnort: Kreis Neuss /Berlin

Re: Meine Straßenbahnanlage in Spur N

Beitrag von Nick »

Nach knapp 2 Monaten wieder ein neues Update..... Ich war in der letzten Zeit nicht ganz untätig, auch wenn sich das Basteln nur noch auf die Wochenenden beschränkt. Der Zufahrtsbereich zum Straßenbahndepot, hat die Faller N-Bürgersteige bekommen. Zuvor waren die bei mir sonst üblichen aus dem H0-Programm verbaut gewesen. Da dort das neue Spur N Pflaster von Noch verklebt wurde, habe ich das Ganze angepasst. Weitere ältere Bereiche werden aber bis auf weiteres nicht geändert. Rechts oben im Bild sieht man die Betonplatten die zukünftig im Straßenbahndepot den Boden darstellen sollen. Die Teile stammen von Auhagen und sind eigentlich exakt gefertigt, sind genauso hoch wie die Schienenoberkannte und decken selbst die Kleineisen ab. Diese ansich optimalen Teile haben aber einen Nachteil, wenn man anfängt die Sachen zu bemalen. Dann wird die Schienereinigung mit Q-Tip und Alkohol oder ähnlichem problematisch. Abhilfe kann eine Behandlung mit Klarlack bringen, der bei meiner Reinigungsmethode ein wenig Wiederstand leistete und nicht gleich runterging. Auch eine Verbreiterung der "Rille" konnte die Gefahr etwas bannen. Die Einlage für das 3. Gleisdepot, wird daher in meiner bewährten Einlagenmethode umgesetzt, wenn auch dann in Betonplattenoptik.

Bild

Die Schotterarbeiten, gehen vorran und erreichen die Gleisharfe meines Straßenbahndepots. Neben dem Schotter in den Gleisen, wurden auch ein paar Gehwege mit Betonplatten angelegt. Zudem wurden 3 Zaunpfähle für den Einfahrtsbereich aufgestellt. Rechts außen und links außen werden später die Türen der Einfahrtstore angeklebt. Die offenliegenden Weichenantriebe werden noch ein wenig kaschiert. Leider können diese konstruktionsbedingt nicht unter die Anlage verlegt werden.

Bild

lernkern
Beiträge: 160
Registriert: Di 8. Jan 2013, 00:39
Wohnort: Melbourne

Re: Meine Straßenbahnanlage in Spur N

Beitrag von lernkern »

Tag Nick.

Das Problem, dass sich beim Schienenreinigen die Farbe löst, kenne ich. Ich habe ja meine Rillengleise teilweise mit der Pflasterrolle von Rail'N'Scale gemacht. Dabei habe ich lufthärtenden Ton verwendet. Grundfrabe Rot. Nach dem Reinigen kommt jedesmal das Rot wieder durch. Offensichtlich igbt es jetzt auch grauen Ton, der dürfte das Problem zumindest mal verkleinern.

Danke für dein Update, es sieht wieder mal sehr gut aus!

GRuß

Jörg

Nick
Beiträge: 98
Registriert: Mo 4. Feb 2008, 19:27
Wohnort: Kreis Neuss /Berlin

Re: Meine Straßenbahnanlage in Spur N

Beitrag von Nick »

Die vordere Parkgestaltung ist endlich fertig. Es fehlen nur noch die Oberleitungsmasten, die zum Teil für diesen Bereich selbst angefertigt werden. Ein paar Figuren werden den Park demnächst auch beleben

Bild

Bild

Antworten