Mein Modul "La Tram'Verte"

Hier kann jeder seine Modellstraßenbahnanlage in Wort und Bild vorstellen.
Antworten
Baptiste45
Beiträge: 18
Registriert: Mo 16. Mai 2016, 15:57
Wohnort: Olivet - France

Mein Modul "La Tram'Verte"

Beitrag von Baptiste45 » Do 19. Mai 2016, 15:47

Hallo an alle,
Ich stelle mich vor, ich bin Baptiste, ich bin Französisch (sorry für mein schlechtes Deutsch, ich mit meiner Schule Erinnerungen und viele mit Google Translate !).
Ich erkannte ein Modul die Zirkulation meiner Straßenbahnen zu ermöglichen.
Das Netzwerk wird Tram'Verte genannt (pun auf Französisch, ich war nicht in der Lage, Ihnen zu bringen), und wurde von der Avenue de Tervuren in Brüssel und Straßenbahn Bereich meiner Stadt (Orléans) inspiriert :
Bild

Das Modul ist ein Schaufenster von 1,20m x 40cm, die von zwei Schlägern zurück von 80x60cm ergänzt.
Die Bedienung ist analog. Die Schienen von Peco-Code 75
Die Pfosten und die Oberleitung sind hausgemacht.
Bild

Hier ist ein Teil meiner Fahrzeuge:
Cityrunner Graz
Bild

Düwag GT6 Gotha mit einigen Änderungen und leichte Patina
Bild

Flexity Blackpool
Bild

E1 Wien
Bild

Nächster Job, rollen meine Citadis 301 auf dem Modul!
Bis bald!
Zuletzt geändert von Baptiste45 am Mo 23. Mai 2016, 19:39, insgesamt 4-mal geändert.

tlrsgerman
Beiträge: 140
Registriert: So 5. Nov 2006, 21:05
Wohnort: Volksdorf

Re: Mein Modul "La Tram'Verte"

Beitrag von tlrsgerman » Do 19. Mai 2016, 19:07

Bon soir Baptiste und herzlich willkommen !

Ich versuche seit einiger Zeit Französisch zu lernen weil mich Land und Leute ( und die Tram ) besonders in Belgien (Brüssel , Verviers , Liege ) und Frankreich ( Paris ) faszinieren . Daher freut mich deine Anlage natürlich besonders !
Die Avenue de Tervuren und die Umgebung ist auch eine sehr schöne Gegend und auch das Museum in Woluwe immer einen Besuch wert . Ich werde vom 27 6 bis zum 1. 7. wieder dort sein . Inzwischen bin ich auch Mitglied im MTUB Museumsverein und lese regelmässig die " Tram 2000".
Das Lesen klappt schon ganz gut nur Französisch sprechen fällt mir schwer . Wahrscheinlich ebenso schwer wie Deutsch :wink:
Es wäre schön wenn wir noch mehr von deiner Anlage sehen könnten .

Bienvenue au Forum !

Hans-Peter Lindemann

Robin
Beiträge: 46
Registriert: Di 1. Mai 2012, 10:07
Wohnort: Bellinzona (Schweiz)

Re: Mein Modul "La Tram'Verte"

Beitrag von Robin » Fr 20. Mai 2016, 07:15

Lieber Baptiste, herzlich willkommen im Forum!
Ein grosses Kompliment für die gute Arbeit. Selbst habe ich in der Nähe von Brüssel gearbeitet und kenne somit auch das Museum in Tervuren sehr gut. Dein Diorama gibt den Tervuren-Charakter sehr gut wieder. Auch Anerkennung für die selbst gebaute Oberleitung!

Chèr Baptiste, e bienvenu dans le Forum!
Un grand compliment pour cette belle ouvrage. J'ai travaillé moi-mème chez Bruxelles et je connais bien aussi le musée du Tervuren. Ton diorama porte assez bien le caractère de son alentours. Un extra compliment aussi pour la construction du catenaire!

Ciao
Robin

Baptiste45
Beiträge: 18
Registriert: Mo 16. Mai 2016, 15:57
Wohnort: Olivet - France

Re: Mein Modul "La Tram'Verte"

Beitrag von Baptiste45 » Fr 20. Mai 2016, 18:09

Hallo zusammen,

Danke schön fur die Kompliment :oops: .
Um ehrlich zu sein, ich ging nie Museum MTUB. Aber ich träume zu gehen!
Ich bin manchmal bei der Ausarbeitung Artikel / Fotos in der Zeitschrift "Tram2000", vor allem für Straßenbahnen of Orléans beteiligt.

Ich bereite Sie einige Bilder von der Konstruktion des Moduls.
Bis bald!
Zuletzt geändert von Baptiste45 am Mo 23. Mai 2016, 19:39, insgesamt 1-mal geändert.

Baptiste45
Beiträge: 18
Registriert: Mo 16. Mai 2016, 15:57
Wohnort: Olivet - France

Re: Mein Modul "La Tram'Verte"

Beitrag von Baptiste45 » Sa 21. Mai 2016, 18:46

Hallo,

Wie versprochen, sind hier ein paar Bilder von der Konstruktion, mit einem Plan :
Bild

Das Modul besteht aus Sperrholz von 10 mm Dicke hergestellt. Die Schiene ist 110 cm vom Boden:
Bild

Ich legte die Dicke von 3mm Depron für die Sohle unter der Schiene:
Die Schiene nur in Peco. Dies ist Code 75 mit Zweiblockschwellen . Ballast kommen aus einem Französisch Handwerker , ABE.
Bild

Die Bäume kommen nach Hause Faller (ref 181497 und ref 181364). Es gibt etwa vierzig:
Bild

Das Kraut stammt aus MiniNatur:
Bild

Die Kulisse ist mit Faser Heki (ref 1550, 1551 und 1552) gemacht. Ich habe auch die Poly-Faser für Woodland. Ich verschönert das Niveau aus dem Foto :
Bild

Catenary (und Deltas) ist Seil 0,3 mm Durchmesser Klavier gemacht (mir sagen, wenn Sie verstehen).
Die Pfosten sind aus Messingprofil 4x4mm gemacht, 0,5 mm dick. Sie werden zur Befestigung an dem Modul zu einer Schraube verschweißt.
Die Halterungen sind aus Messingprofil von 0,6 mm Durchmesser:
Bild

Die Baugruppe ist mit Loctite befestigt ist, war ich zu schweißen nicht in der Lage. Aber ich habe 2 zeigt den Moment und diese Luft zu halten !!:
Bild

Komm, kleiner Bonus Geschenk. Dies ist der einzige Zug mit dem Pantograph-Kettenschlüssel:
Bild

Bis bald!
Zuletzt geändert von Baptiste45 am Mo 23. Mai 2016, 19:39, insgesamt 1-mal geändert.

tlrsgerman
Beiträge: 140
Registriert: So 5. Nov 2006, 21:05
Wohnort: Volksdorf

Re: Mein Modul "La Tram'Verte"

Beitrag von tlrsgerman » Sa 21. Mai 2016, 21:50

Bon soir Baptiste !
Merci beaucoup pour le description excellente !
Un belle Arrangement !
Du zeigst die Anlage auch auf Ausstellungen , vielleicht hast du ja Lust und Zeit das auch einmal in England oder
Deutschland zu tun . Die Art des Kastens habe ich im letzten Jahr auch schon oft in Arnhem gesehen . Das spart viel Platz und lässt sich gut transportieren . Gibt es in Frankreich denn auch Veranstaltungen für Modellstrassenbahner ?
Hast du in deiner Sammlung auch Fahrzeuge nach Französischem Vorbild ? Es gab vor vielen Jahre Messing Kits von Lyoner Trams . Zum Beispiel von der " belle Mere " und dem "Train bleu". Weisst du ob es die immer noch gibt ?

Un bonne Weekend !

Compliments par Hambourg !

Hans-Peter Lindemann

Eisbrecher
Beiträge: 4
Registriert: Mi 13. Mär 2013, 22:47

Re: Mein Modul "La Tram'Verte"

Beitrag von Eisbrecher » Sa 21. Mai 2016, 23:51

Hallo Baptiste,

dein Modul gefällt mir wirklich sehr gut, vor allem durch die Ausführung als Schaukasten.

Genauer interessieren würden mich ehrlich gesagt noch die Änderungen am Gothaer GT6 und die Patina im Detail.. :wink:

Grüße,
Eisbrecher

lernkern
Beiträge: 154
Registriert: Di 8. Jan 2013, 00:39
Wohnort: Melbourne

Re: Mein Modul "La Tram'Verte"

Beitrag von lernkern » So 22. Mai 2016, 04:28

Bon jour Baptiste !
Baptiste45 hat geschrieben:ich bin Französisch (sorry für mein schlechtes Deutsch, ich mit meiner Schule Erinnerungen und viele mit Google Translate !).
Ich schreibe mit meinem schlechten Französisch (Erinnerungen an die Schule und Google Translate) bei Les Forums de Passions Métrique et Etroite, so wie du hier. :D

Wichtig ist, dass man es macht.

Und dein Diorama gefällt mir sehr! Vielen Dank fürs Zeigen!

Viele Grüße

Jörg

P.S.: @all: Beim Link oben gibt es unter "Chemins de fer réels, touristiques, manifestations !!" auch für Straßenbahner tolle Vorbildbilder zu entdecken!-)

Baptiste45
Beiträge: 18
Registriert: Mo 16. Mai 2016, 15:57
Wohnort: Olivet - France

Re: Mein Modul "La Tram'Verte"

Beitrag von Baptiste45 » Mo 23. Mai 2016, 19:17

Hallo,
vielen Dank für Ihre Begeisterung, ist es gut!!
by tlrsgerman
Das Netz zieht nach 1:30. Ich hatte für die Teilnahme an der Ausstellung Schewrin sah, aber die Fahrt mit meiner Tochter, die geboren wurde, schien ein wenig kompliziert! Das Modul in einer Ausstellung im Oktober 2015:
Bild

Der Aufbau des Moduls begann im Mai 2014 der Rohbau im November 2014 fertig wurde. Die Oberleitung wurde im September 2015 gelegt.

Es ist nicht (meines Wissens) Ausstellung speziell auf die Straßenbahn gewidmet ist. Es gibt wenig Exposition Tram-Modul (der Lüfter Straßenbahn als auseinander zu sehen).
abgesehen von Duewag Unmengen von Lille, gibt es keine Französisch Industriestraßenbahnen .
Ich werde in einem anderen Beitrag präsentieren Citadis 301 eine Handvoll Enthusiasten zum Ausdruck gebracht.
Die "Train Bleu" existiert noch in Lyon und Paris.
by Eisbrecher
Für GT6 Gotha, stieß ich auf mehrere Probleme. Die Kiste war nicht richtig, und nach 30 Minuten, es gestoppt ganz allein. Darüber hinaus kann der Zug nicht in einer Richtung laufen, da die Übertragung in einigen Ecken fest.

Abbauen, fand ich, dass die Steuerplatine auf dem Chassis in nicht verputzt.
Ein Schuss von Feile und Leim, das Problem verschwunden!

Nach der Entfernung fand ich auch getrennt Sohn. Ich ersetzte die Kabel zu dünn durch ein größeres Kabel. Ich redid alle Schweißnähte.

Ich brach aus Versehen auf eine LED, dass der Rücklicht, ich von einer Straßenbahn Lampe Boeing Mehano ersetzt. Ich entfernte die Kabel an der Steuerplatine gehen. Die Buchse ist am Drehgestell.

Ich habe auch eine kleine Drehung auf den deutschen Betrieb, das Rücklicht permanent rot leuchtet (I gemalt Kanal transparent red.).

Die Patina betrifft Drehgestelle und Dach. für das Dach, zögere ich wieder zu schmutzig, nur weil es nicht sehr sichtbar ist. Ich malte die Rheostat.

by lernkern
Ich berate auch das Forum Les Forums de Passions Métrique et Etroite,, insbesondere den Teil über die BLANC-ARGENT, die nicht sehr weit von zu Hause ist!

Grüße.

Baptiste45
Beiträge: 18
Registriert: Mo 16. Mai 2016, 15:57
Wohnort: Olivet - France

Re: Mein Modul "La Tram'Verte"

Beitrag von Baptiste45 » So 7. Aug 2016, 16:29

Hallo,

Ich werde mit dem Modul "Die Tram" Green "die nächste Show von Miniatur-Orleans Zug teilnehmen.
Bild

In der letzten Ausgabe im Jahr 2014 waren 11.000 Besucher am Wochenende verbringen gesehen !!

Das Programm wird auf diesen Link verfügbar sein: http://www.amfc-orleans.fr/15ieme-salon ... miniature/


bis bald!

Baptiste45
Beiträge: 18
Registriert: Mo 16. Mai 2016, 15:57
Wohnort: Olivet - France

Re: Mein Modul "La Tram'Verte"

Beitrag von Baptiste45 » So 7. Aug 2016, 16:35

Übrigens ein Video, in dem wir sehen das Modul (3min57s).

https://www.youtube.com/watch?v=m5kjQm9MTbQ

bis bald

tlrsgerman
Beiträge: 140
Registriert: So 5. Nov 2006, 21:05
Wohnort: Volksdorf

Re: Mein Modul "La Tram'Verte"

Beitrag von tlrsgerman » Mo 8. Aug 2016, 10:27

Merci beaucop !
Une Video excellante :P

Baptiste45
Beiträge: 18
Registriert: Mo 16. Mai 2016, 15:57
Wohnort: Olivet - France

Re: Mein Modul "La Tram'Verte"

Beitrag von Baptiste45 » Do 12. Jan 2017, 19:04

Hallo,

Frohes Neues Jahr alle!

Bild

Das Wohnzimmer von Orleans (im November) angezogen 14.100 Besucher über 3 Tage. Das ist großartig !

Es gab nur zwei Straßenbahnnetze : die modul "La Tram'Verte und die des ATOM Vereins (Betriebshof Straßenbahn Orleans).

Ein Video der Show ist das Modul sichtbar in 34 min
https://www.youtube.com/watch?v=iiYwyAkgEH0

Ich habe den Link zum Fotoalbum der Show. Viel Spaß! : https://photos.google.com/share/AF1QipP ... E0elJDT3Zn

Ich kaufte lampposts für den Teil der Straße im Hintergrund. Ich habe keine Fotos für die moment.
Meine geliebte Frau bot mir Ulf Zug von Wien (mit Werbung für € uroVision). Schöne Modell!

Die Französisch Importeur von Halling-Modelle (SAI) lieh mir freundlicherweise während der Show ein paar Züge für das Vergnügen der Fahrt: der Avenio Haag, die Flexity Brüssel.

Bis bald!

Antworten