Depot Beuel und Siebengebirgsbahn

Hier kann jeder seine Modellstraßenbahnanlage in Wort und Bild vorstellen.
M.V. Wesstein
Beiträge: 113
Registriert: Sa 1. Jan 2005, 16:10

Re: Depot Beuel und Siebengebirgsbahn

Beitrag von M.V. Wesstein » Mi 16. Jan 2019, 08:54

Ich weiss nicht genau ob diese die richtige Bahn ist, aber es soll Kölner bestimmt Erinnerungen aufrufen:

https://www.youtube.com/watch?v=1XoxluW6T7I
https://www.youtube.com/watch?v=-RYQ6JjAvJo
https://www.youtube.com/watch?v=3D3TG1jdkD0

HTH!

Einmotorer
Beiträge: 25
Registriert: Sa 10. Nov 2018, 08:52
Wohnort: im Siebengebirge

Re: Depot Beuel und Siebengebirgsbahn

Beitrag von Einmotorer » Fr 18. Jan 2019, 18:29

Hallo, M.V.!
Vielen Dank für die Links zu den Videos über die Köln-Bonner Eisenbahn. Interessante Aufnahmen aus einer Zeit, die mir noch gut in Erinnerung ist. Bei der KBE handelt es sich aber um ein anderes Unternehmen. Mit der Siebengebirgsbahn (als Teil der SSB - Siegburger und Siebengebirgsbahn) hatte sie aber viele Jahre den Umsteigepunkt Bonn Rheinuferbahnhof südlich des Bonner Hauptbahnhofs gemeinsam.
Viele Grüße aus dem Siebengebirge
Johannes

Einmotorer
Beiträge: 25
Registriert: Sa 10. Nov 2018, 08:52
Wohnort: im Siebengebirge

Re: Depot Beuel und Siebengebirgsbahn

Beitrag von Einmotorer » So 20. Jan 2019, 21:19

Hallo, Tramfreunde!
Den Sonntagnachmittag habe ich - trotz des sonnigen Wetters - dazu genutzt, an den vorderseitigen Toren meiner Wagenhalle weiterzuarbeiten. Zuerst wurden die Scharniere angeklebt:

Bild

Danach wurde die rot-weiße Warnmarkierung (Decals) angebracht. Anschließend habe ich die Tore an die Schuppenwand geklebt. Zu guter Letzt bezogen die DÜWAG-Gelenkwagen (und auch der vestische Großraumwagen) die Halle, um "neugierig" aus dem Depot zu gucken:

Bild

Bild

Bild

An den Türbefestigungen muss ich noch pinseln.
Wie man sieht, hat die Siebengebirgsbahn auch auf der Straße Verstärkung bekommen. Ein kommunaloranger Unimog ergänzt den Opel Kadett und den Ford Transit.
Ich hoffe, es gefällt euch.
Viele Grüße aus dem Siebengebirge
Johannes

Einmotorer
Beiträge: 25
Registriert: Sa 10. Nov 2018, 08:52
Wohnort: im Siebengebirge

Re: Depot Beuel und Siebengebirgsbahn

Beitrag von Einmotorer » Sa 26. Jan 2019, 20:33

Hallo, Tramfreunde!
Die Direktion der Siebengebirgsbahn hat sich entschlossen, am Giebel der Wagenhalle ein Schild anzubringen, aus dem deutlich wird, um welche Straßenbahngesellschaft es sich handelt:

Bild

Außerdem konnte sie am vergangenen MIttwoch die Lieferung des sechsten Zweirichtungs-Sechsachsers feiern. Es ist der Triebwagen links vor dem VW-Bus des alteingesessenen Bonner Spielwarengeschäfts Puppenkönig (das leider im kommenden November seine Pforten schließen wird):

Bild

Bild

Damit können (wenn irgendwann einmal die Strecke nach Honnef eröffnet wird) drei Doppelzüge auf der Linie H eingesetzt werden.
Viele Grüße aus dem Siebengebirge
Johannes

Kreuzspinne
Beiträge: 14
Registriert: Mi 13. Jun 2018, 20:14

Re: Depot Beuel und Siebengebirgsbahn

Beitrag von Kreuzspinne » Mo 28. Jan 2019, 20:05

Hallo Johannes,

die Halle und natürlich auch die Fahrzeugparade machen einen super Eindruck. Daumen hoch!

Wie hast Du die Türscharniere erstellt? Die wirken genial.

Gruß Jan

Einmotorer
Beiträge: 25
Registriert: Sa 10. Nov 2018, 08:52
Wohnort: im Siebengebirge

Re: Depot Beuel und Siebengebirgsbahn

Beitrag von Einmotorer » Mo 28. Jan 2019, 23:18

Hallo, Jan!
Die Scharniere habe ich im LKW-Funktionsmodellbau (1:16) gekauft, der Lieferant heißt Fechtner. An den Spitzen der Scharniere habe ich jeweils ein wenig abgeknipst, damit sie nicht herausgucken, wenn das Polystyrolrechteck aufgeklebt ist. Dieses (noch weiße) Rechteck habe ich auf der Rückseite in der oberen Hälfte um die Stärke der Messingscharniere dünner gefeilt. Die Rechtecke dienen dazu, die Messingscharniere mechanisch zu sichern. Da die Scharniere relativ schwergängig sind, brauchen sie das, damit sie nicht schon nach dreimaligem Öffnen und Schließen abfallen. Wobei die Tore grundsätzlich geöffnet bleiben. Die Rechtecke muss ich noch in der Farbe der Giebelwand streichen.
Hier noch ein "Bonusbild", das zeigt, dass die Direktion den Schriftzug SIEBENGEBIRGSBAHN nun auch an der Leitstelle hat anbringen lassen:

Bild

Wahrscheinlich werde ich das Schild aber noch etwas kleiner ausdrucken und an der grauen Wand statt am Fenster anbringen.
Viele Grüße aus dem Siebengebirge
Johannes

U23 Gladbeck
Beiträge: 84
Registriert: So 30. Nov 2014, 04:03

Re: Depot Beuel und Siebengebirgsbahn

Beitrag von U23 Gladbeck » Di 29. Jan 2019, 22:07

Im Moment gibt es einen Fahrzeugkasten der Siebengebirgsbahn als Resin-Rohbau ohne Inneneinrichtung bei eBay.

Wäre das für Dein Anlagenmotiv nicht eine geeignete Bereicherung?

Antworten